Darum lohnt es sich gerade in Pokémon GO, eure Stadt neu zu entdecken

Es gibt nun gute Gründe, um mit Pokémon GO eure Stadt erneut zu erkunden! Niantic hat neue Spawnpunkte hinzugefügt, was mehr Pokémon verspricht.

Dies ist neu in Pokémon GO: Auf Reddit berichten zahlreiche Spieler davon, dass sich die Spawnpunkte geändert haben. Der Großteil der Trainer berichtet von mehr Pokémon. Einige Spieler erzählen allerdings auch, dass sie Spawns verloren hätten.

Die neuen Spawns könnten auch einiges für die Trainer verändern. So könnten ganz neue Routen entstehen, in denen man gut Pokémon fangen kann.

Neue Spawnpunkte in Pokémon GO – So wichtig sind sie

Was genau sind Spawnpunkte? Jedes Pokémon in der Wildnis spawnt auf einem speziellen Spawnpunkt. Dieser Punkt bekommt jede Stunde zur gleicher Uhrzeit ein Pokémon.

Cluster Spawn
Jedes dieser Pokémon hat einen festen Spawnpunkt

Nun gibt es neue Spawnpunkte. Also an Orten, an denen bislang kein Pokémon saß, könnte nun ein Pokémon auftauchen.

Das bedeuten die neuen Spawns für euch: Neue Spawns bedeuten auch neue Pokémon. Ihr solltet also nochmal Ecken in eurer Stadt besuchen, die ihr möglicherweise bereits als ungeeignet abgetan habt. Dort könnten neue Spawns entstanden sein, die diese Orte plötzlich wieder interessant machen.

So berichten die Spieler vor allem davon, dass an PokéStops etwas geändert wurde. So sollen nun deutlich mehr Stops auch Spawnpunkte für Pokémon haben.

Generell solltet ihr euch Routen suchen, auf denen viele Pokémon spawnen. So könnt ihr das Maximum aus wenig Zeit herausholen. Dies könnte beispielsweise für Community Days interessant sein.

Mehr zum Thema
So sammelt Ihr leicht viel Sternenstaub in Pokémon GO

Gibt es nur neue Spawns? Es scheint so, als wären sehr viele neue Spawnpunkte dazu gekommen, aber euch einige Alte entfernt worden. Im Großen und Ganzen soll es aber nun mehr Spawns geben.

Pokemon freuen
Unterm Strich sind es tolle Nachrichten, denn es gibt mehr Pokémon zu fangen.

Warum ändert Niantic die Spawns? Die Entwickler selbst haben sich dazu nicht geäußert. Man kann aber annehmen, dass sie generell die Spawns erhöhen wollen. So könnte auch das Spielen auf dem Dorf interessanter werden, wenn es dort plötzlich merklich mehr Pokémon zu fangen gibt.

Zudem wollen sie natürlich vor allem Spieler an die PokéStops locken. So gibt es oftmals PokéStops, die aber keine Spawns drumherum haben. Wieso sollte man hier also vorbei schauen? Dies könnte sich mit den neuen Spawns nun ändern.

Die Attacken für den Community Day sind bekannt! Lohgock lernt gleich 2 neue Angriffe:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Lohgock lernt gleich 2 Attacken am Community Day – So stark wird es
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.