Pokémon GO: Zugang für Smartphones mit Jailbreak oder Root blockiert

Im neuesten „Pokémon GO“-Update wird Nutzern mit gerooteten oder gejailbreakten Smartphones der Zugang zum Spiel blockiert.

„Pokémon GO“-Fans müssen sich aktuell gedulden, wenn es um das neue Update geht. Der Roll-Out ist in einigen Regionen bereits gestartet, lässt aber bei vielen Nutzern in Deutschland noch auf sich warten. Unter anderem wird das „Buddy Pokémon“-System vorgestellt, bei dem Trainer und Pokémon eine stärkere Bindung miteinander eingehen und Bonbons als Belohnung bekommen.

Zusätzlich lassen die Entwickler mit diesem Update Nutzer mit gerooteten oder gejailbreakten Smartphones nicht mehr ins Spiel.

Härtere Schritte gegen Cheater

In den Patchnotes zum Update 0.37.0 (Android) und 1.7.0 (iOS) sagen die Entwickler, dass sie Bots gezielt aus dem Spiel entfernen wollen. Weiterhin heißt es, dass Smartphones mit Jailbreak oder gerooteten Systemen nicht mehr vom Spiel unterstützt werden. Das kann zwar auf der einen Seite erfolgreich gegen Bot-Nutzer sein, nimmt aber auf der anderen Seite den „normalen Spielern“ eine Möglichkeit, Pokémon GO zu spielen.

pokemon

Betrachtet man die Entscheidung von Niantic objektiv, kann man das Motiv dahinter sehen. Mit gerooteten oder gejailbreakten System haben es Nutzer oft leichter, einen Bot oder modifizierende Software für Pokémon GO zu benutzen. Das heißt aber nicht gleichzeitig, dass alle Nutzer, die einen Root oder Jailbreak nutzen, Cheater sind. Eine Blockierung gegen die komplette Nutzergruppe wirkt, als hätte man eine „simple Lösung“ gesucht.

Zwar gibt es mit spezieller Software wieder Umwege, diese Blockierung zu umgehen, aber diese Umwege solltet Ihr nur auf eigene Gefahr nutzen.

Wie die Zukunft mit Jailbreaks und Roots bei Pokémon GO aussieht, ist unklar. Bisher haben sich die Entwickler nicht weiter zu diesem Thema geäußert. Es gibt bereits eine Petition auf Change.org, die die Entwickler bittet, den Block für gerootete Smartphones zu entfernen.

Wie steht Ihr zu dem Thema? Besser eine ganze Gruppe blockieren und dabei legitime Nutzer vom Spiel ausschließen, oder Roots und Jailbreaks zulassen?

Quelle(n): Massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
elvis

hab keinen root auf meinen gerät (mi5) trotzdem kann ich laut angeblichen root nichtmehr spielen großes kino….

Vallo

Ich versteh den Sinn nicht. Es ist doch ein leichtes sein Root zu verstecken. Mal schauen wie es aussieht wenn es raus kommt. Bis jetzt kein Update, nichtmal das mit dem Buddy

shugo1110

Es geht hier nicht einfach nur um root zu verstecken.. es geht hier darum alles was root anstellt zu verstecken, und das ist eine andere Hausnummer. Zumal hier der Gegenspieler Google selbst ist und nicht Niantic. Niantic nutzt nur die gleiche API, wie Android Pay.

GGStar4000

Abwarten
Irgendjemand bringt früher oder später „vielleicht “ einen Patch raus und der macht das Spiel wieder spielbar ohne dass Niantic es merkt.

Koronus

Gut ich habe eh nach einem Weg zum aufhören gesucht?

Nookiezilla

Okay, gut?

Alzucard

Niantic logic:
Ok we must find a way to ban people!!!
Lets block all paly with Jailbreak or root, that have root to find out which Password that wlan had!!!!

Niantic l2p and go die in hell

Nookiezilla

Was is ein paly?

Corbenian

Man soll sich laut Niantic das Spiel nur vom Store runterladen und keine alternativen Quellen erschließen, aber es gibt immer noch kein Update. Sind deutsche User bislang ausgenommen? Oder womit hat es zu tun, dass einige User bereits seit Samstag mit ihrem Companion rumrennen, aber mein gesamter Bekanntenkreis heute noch nichts hat?
Mögt ihr nicht
einmal der Sache nachgehen und einen Artikel dazu bringen? Ich will
endlich Gassi mit mein Glumanda gehen… Aber irgendwie fühle ich mich
mehr als verarscht… ;(

SyLoN

Naja is ja nichts neues das Niantic nen scheiß auf seine Kunden gibt.

Impact

Sry aber das ist einfach total sinnlos!
Wer nen Bot benutzt kann das auch jetzt weiterhin dank Magisk und Xposed.
Damit werden nur Spieler ausgeschlossen, die root aus anderen Gründen benutzen..
Einfach nur traurig.

shugo1110

Bot-User verwenden doch kein Handy dafür… Gibt genügend Bots für den PC. Ich finde das eher alles sinnlos.. Ich schätze, das hat was mit der Pokemon Go Plus zu tun und das Niantic schiss hat, dass jemand die API knackt

RLXD

Ist tatsächlich logisch. PoGo Plus ist nichts weiter als ein Smartband mit PoGo Funktion. Wäre höchst ärgerlich wenn man keine 39,99€ mehr verdient, da man die Funktion auch an einem 8€ Mi Band 1S nutzen kann.

Ich tippe sogar stark darauf, dass es nicht allzu lange dauern wird, nachdem PoGo Plus offiziell ausgeliefert ist, dass es die ersten Möglichkeiten gibt andere Smartbänder zum fangen zu nutzen.

Fenrir

Langsam wirds lächerlich… Roote dein Smartphone -> Ban, fahre auf der Autobahn schneller als 200km/h -> Ban, bohre dir in der Nase ohne es Niantic es erlaubt -> Ban…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x