Pokémon GO zeigt die ersten Pokémon aus Gen 7 – Das sind sie

Pokémon GO zeigt die ersten Pokémon aus Gen 7 – Das sind sie

In Pokémon GO startet in wenigen Stunden die Alola-Jahreszeit, bei der sich alles um die Pokémon der 7. Generation drehen soll. Nun gibt es erste Einblicke, welche Monster euch dabei erwarten werden. Wir von MeinMMO zeigen sie euch.

Um was geht es bei der Alola-Jahreszeit? In Pokémon GO gibt es verschiedene Seasons, die als Jahreszeiten bezeichnet werden. Diese erstrecken sich immer über einen Zeitraum von 3 Monaten und spiegeln ein bestimmtes Thema wider.

Das zeigt sich vor allem in den Spawns und Events, die es in dieser Zeit gibt. Ab morgen, dem 01. März 2022, wird die bisherige Jahreszeit der Herkunft durch die neue Saison „Jahreszeit Alola“ abgelöst (via pokemongolive.com).

Welche Events und Spawns euch in dieser Zeit detailliert erwarten ist noch nicht offiziell bekannt, allerdings hat Niantic nun einen ersten Einblick zu den neuen Pokémon gegeben. Wir zeigen euch, welche Monster angekündigt wurden.

Das sind die neuen Pokémon der Alola-Region

Nachdem Niantic am Sonntag-Nachmittag die neue Jahreszeit rund um die Alola-Region offiziell bestätigte und zu diesem Anlass in der Wildnis Alola-Kokowei spawnen ließ, folgten über Twitter die ersten Hinweise zu den bevorstehenden neuen Pokémon.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Insgesamt wurden dort vier verschiedene Bilder dieser Art geteilt, auf denen jeweils ein Pokémon als Schatten dargestellt wurde. Natürlich erkennen eingefleischte Pokémon-Fans direkt, welche Monster sich dahinter verbergen.

Peppeck

Eines der Bilder, welches wir euch auch vorab eingebunden haben, zeigt das Normal- und Flug-Pokémon Peppeck. Ihr erkennt es an seinem schwarzen-weißen Gefieder, dem roten Streifen auf dem Kopf sowie seinem langen Schnabel. Der kleine Vogel lässt sich über Trompeck zu Tukanon weiterentwickeln.

Peppeck, Trompeck und Tukanon (via pokemon.com)

Wuffels

Eine weitere Bilder-Vorschau auf dem Twitter-Account von Pokémon GO zeigt Wuffels. Bei Wuffels handelt es sich um ein Gesteins-Pokémon, was optisch stark einem Hund ähnelt. Es lässt sich zu Wolwerock weiterentwickeln. Seine Weiterentwicklung verfügt neben seiner normalen Form noch über die beiden weiteren Varianten „Tagesform“ und „Nachtform“.

Inwiefern mehrere Formen von Wolwerock ins Spiel kommen und wie diese umgesetzt werden, ist allerdings noch nicht bekannt.

Wuffels und Wolwerock (via pokemon.com)

Miniras

Mit der Einführung der Generation 7 wird voraussichtlich auch ein neues Drachen-Pokémon sein Debüt im Spiel feiern. Miniras lässt sich über Mediras zu Gradiras weiterentwickeln. Erkennen könnt ihr den kleinen Drachen anhand seines großen gelben Schildes am Kopf, sowie seinem grau-schwarzem Körper.

Miniras, Mediras und Gradiras (via pokemon.com)

Kapu-Riki

Mit Kapu-Riki ist auch das erste legendäre Monster der Alola-Region bekannt. Es gehört zum Typ Elektro und Fee und hat keine Vor- oder Weiterentwicklung. Kapu-Riki verfügt an beiden Armen über zwei mit Kriegsbemalungen verzierte Schalen, die es öffnen und schließen kann. Es hat außerdem einen orangegelben, länglichen Körper.

Kapu-Riki (via pokemon.com)

Weitere Pokémon der Alola-Region

Neben den vier Beiträgen, die Pokémon GO auf ihrem Twitter-Account zur neuen Generation veröffentlicht hat, gibt es auf YouTube auch ein erstes Video zur Alola-Jahreszeit, was weitere Pokémon zeigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Zu sehen ist im Video zunächst eine Postkarte mit der Aufschrift „From Alola… To you!“ zu Deutsch „Von Alola… Für dich!“. Danach folgt ein Einblick in die Alola-Region, bei der verschiedene Monster gezeigt werden. Folgende Pokémon könnte es in der neuen Jahreszeit demnach außer den oben genannten geben:

  • Bauz, Aboreotoss und Silvarro
  • Robball, Marikeck und Primarene
  • Flamiau, Miezunder und Fuegro
  • Mangunior und Manguspektor

Wie findet ihr die Einblicke zu den bevorstehenden Monstern der Alola-Region? Welches ist euer Favorit? Und welches Pokémon der 7. Generation wünscht ihr euch außerdem in der neuen Jahreszeit? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

Am Wochenende fand die große Pokémon GO-Tour statt. Ich hatte bei der Johto-Tour echtes Shiny-Glück, aber eine Sache fand ich richtig nervig. Ich verrate euch, welche das war.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
44
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x