Pokémon GO bringt größtes Update aller Zeiten – Gen 6 & Seasons

In Pokémon GO wird es in der nächsten Zeit richtig groß! Niantic hat das größte Update aller Zeiten mit dem Namen GO Beyond angekündigt. Es bringt Level 50, die 6. Generation und Seasons.

Das erwartet euch nun: Niantic ließ die große Bombe platzen und hat endlich verraten, woran sie die letzten Monate gearbeitet haben. In den nächsten Wochen werden so einige Veränderungen zu Pokémon GO kommen. Dazu zählen:

  • Die Einführung eines neuen Maximallevels – Level 50 kommt ins Spiel
  • Die 6. Generation wird in Pokémon GO eingeführt
  • Pokémon GO bekommt Seasons, die jeweils 3 Monate lang dauern
  • Der PvP-Modus wird überarbeitet und bekommt ein neues Rang-System

Ab wann wird das alles eingeführt? Der 1. Dezember ist das magische Datum. Ab dann werden die Veränderungen live geschaltet. Der PvP-Modus wird allerdings schon einen Tag vorher, am 30. November, verändert.

Level 50 in Pokémon GO – Das neue Maximallevel

So sieht das neue Maximallevel aus: Insgesamt wird es 10 neue Level in Pokémon GO geben. Dann erreicht ihr Level 50. Das ist das neue Maximum im Spiel.

Es wird sich allerdings einiges Ändern beim Leveln. Ab Level 40 spielen nämlich nicht mehr nur die reinen EP eine Rolle beim Rangaufstieg. Euer Skill ist gefragt.

Für jedes Level ab 40 durchlauft ihr eine kleine Quest-Reihe. Erst wenn ihr diese Aufgaben geschafft habt und zusätzlich noch die erforderlichen EP habt, steigt ihr ein Level auf.

Die Aufgaben sind unterschiedlich und erfordern jeden Aufgabenbereich. Ihr müsst Pokémon fangen, in der PvP-Liga kämpfen oder Power-Ups durchführen.

Pokemon GO Level 50
So sehen die Aufgaben für Level 46 aus.

Wie sieht das mit den bisherigen EP aus? 20 Millionen EP braucht man insgesamt für das Erreichen von Level 40. Alle weiteren Erfahrungspunkte werden aber weitergezählt und werden jetzt relevant. Habt ihr beispielsweise schon 100 Millionen EP, dann könnt ihr diese nutzen, um weitere Level aufzusteigen.

Ein genaues EP-Maximum ist bisher nicht bekannt. Man weiß also noch nicht, wie viel EP man braucht, um auf Level 50 zu gelangen.

Wie verändern sich die Pokémon auf Level 50? Nicht nur euer Level steigt, sondern auch das Level eurer Pokémon. Ihr könnt sie nämlich ebenfalls auf Level 50 pushen, vorausgesetzt ihr habt dieses Level selbst erreicht.

Was hat das alles für Auswirkungen? Mit Level 50 ändert sich so einiges in Pokémon GO. Wir haben euch alle wichtigen Infos zur Levelerhöhung und ihre Auswirkungen detailliert hier erklärt:

Pokémon GO bestätigt Level 50 offiziell – So levelt ihr weiter

6. Generation kommt zu Pokémon GO

Wie kommt die Gen 6? Die Pokémon aus der Kalos-Region feiern am 2. Dezember ihr Debüt. Niantic sprach von 15 bis 20 Pokémon, die dann erstmalig in Pokémon GO erscheinen werden. Es ist also nicht die komplette 6. Generation, sondern nur die erste Welle.

Sie wird zusammen mit der ersten Season eingeführt, über die wir weiter unten im Artikel informieren.

Diese Pokémon wurden angekündigt: In der Ankündigung nennt Niantic folgende Pokémon:

  • Igamaro
  • Igastarnish
  • Brigaron
  • Fynx
  • Rutena
  • Fennexis
  • Froxy
  • Amphizel
  • Quajutsu
  • Scoppel
  • Grebbi
  • Dartiri
  • Dartignis
  • Fiaro
  • Leufeo
  • Pyroleo
  • Clavion (regionales Pokémon aus Frankreich)

Ob noch weitere Pokémon erscheinen werden, bleibt abzuwarten.

Passend zum Release der 6. Generation feiert Niantic auch am 2. Dezember ein Event, welches bis zum 8. Dezember anhält.

3-monatige Jahreszeiten starten mit „Festlicher Jahreszeit“

So funktionieren die Jahreszeiten: Ein solches System kennt man bereits aus anderen Spielen, dort sind sie als Seasons bekannt und nun kommen Seasons unter dem Namen „Jahreszeiten“ auch zu Pokémon GO. Die erste Jahreszeit startet am 1. Dezember und geht 3 Monate lang. Sie wird den Namen „Festliche Jahreszeit“ tragen.

In jeder Jahreszeit stehen andere Themen und Pokémon im Mittelpunkt. Ihr werdet dann jeweils unterschiedliche Spawns, Eier und Raids finden. Die sind immer dann aktiv, wenn gerade kein Event läuft.

Seasons orientieren sich dann immer an verschiedenen Themen. Das reale Wetter und die Jahreszeit spielen dabei eine Rolle, aber auch andere Bedingungen.

Auch die Hemisphären sind wichtig. Während in der nördlichen Hemisphäre Winter ist, ist in der südlichen Hemisphäre Sommer. Dementsprechend erscheinen dort auch andere Monster.

Jahreszeiten spielen bald eine Rolle in Pokémon GO.

So verändern sich die Mega-Entwicklungen: Je nach Jahreszeit sind andere Mega-Entwicklungen relevant. Dadurch erscheint jede Mega-Entwicklung mal mehr und mal weniger im Rampenlicht. Sie werden dann durch die Jahreszeit besonders verstärkt und sind dadurch grundsätzlich stärker.

PvP-Modus bekommt neues Rang-System

Das wurde verraten: Der PvP-Modus bekommt am 30. November ebenfalls eine Überarbeitung. Während man bisher 10 Ränge erklimmen konnte, wird es ab Dezember gleich 24 Ränge geben.

Die Seasons in der PvP-Liga richten sich dann auch nach den generellen Seasons in Pokémon GO. Sie sind also zukünftig ebenfalls 3 Monate lang. Bisher dauerte eine Season etwa 1,5 Monate.

Die 4 besten Ränge, als von Rang 21 bis 24 sind am schwierigsten zu erreichen und ihr bekommt neue Medaillen, wenn ihr eine Platzierung dort schafft.

Außerdem erhaltet ihr exklusive Belohnungen, die sich ebenfalls an den Jahreszeiten orientieren.

Das Jahr endet also mit einem lauten Knall und der Dezember wird voller Neuerungen. Bis dahin könnt ihr den November entspannt mit dem Home-Event ausklingen lassen:

In Pokémon GO läuft das Home-Event mit Shiny Meltan und Flegmon

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x