Pokémon GO: „Jahreszeiten“ starten im Dezember – Was ist das?

Pokémon GO bekommt mit dem neuen Update jede Menge weitere Inhalte. Dazu gehören auch die „Jahreszeiten“, die schon bald Einzug ins Spiel halten.

Was sind die Jahreszeiten? Angepasst an die vier Jahreszeiten der realen Welt wird sich Pokémon GO ab dem 1. Dezember mit dem neuen Update alle drei Monate verändern. Je nachdem, ob bei euch gerade Frühling, Sommer, Herbst oder Winter herrscht, werdet ihr auch andere Inhalte in Pokémon GO vorfinden.

Das bezieht sich beispielsweise auf die Spawns. Manche Pokémon findet ihr dann im Sommer eher, als im Winter. Auch in den Eiern verstecken sich dann je nach Jahreszeit unterschiedliche Monster. Auch bei den einzelnen Pokémon selbst kann es Unterschiede geben: Sesokitz etwa tritt in veränderten Formen, je nach Jahreszeit, auf.

Die Jahreszeiten sind dabei nicht überall auf der Welt dieselben, sondern unterscheiden sich lokal. Auf der Nord- und Südhalbkugel wird es so etwa immer unterschiedliche Pokémon geben. Während der ersten Jahreszeit ab dem 1. Dezember findet man auf der Südhalbkugel etwa Sommer-Monster wie Flampion, während auf der Nordhalbkugel Winter-Monster unterwegs sind.

Jahreszeiten beeinflussen Events, Mega-Pokémon und PvP

So wirken sich die Jahreszeiten aus: Abgesehen von den Spawns machen sich die Jahreszeiten auch anderweitig bemerkbar. So sollen sich In-Game-Events ab dem Update nach der Jahreszeit richten – und auch die Megas werden sich leicht verändern.

Zum einen gibt es je nach Jahreszeit unterschiedliche Mega-Raids in eurer Region. Außerdem bekommen bestimmte Mega-Monster einen WP-Boost und sollen öfter einsetzbar sein. Wie genau das läuft, hat Niantic aber noch nicht verraten.

Pokemon GO Mega Raids
Je nach Jahreszeit wird es andere Mega-Raids geben

„Festliche Jahreszeit“ macht den Anfang

So geht’s im Dezember los: Das GO-Beyond-Update startet am 1. Dezember und fällt damit direkt in die Weihnachtszeit. Passenderweise startet dann auch die „festliche Jahreszeit“ als erste Season in Pokémon GO. Wie genau die sich gestaltet, ist noch offen – allerdings ist klar, dass sie die ersten Monster aus der 6. Generation ins Spiel bringen wird. Somit könnt ihr in der festlichen Jahreszeit das erste Mal Monster aus der Kalos-Region einsammeln.

Daneben wird es einige Events geben, die auch Monster aus den übrigen Regionen beinhalten. Ganz zum Schluss der festlichen Jahreszeit soll dann ein neues System für weltweite Events eingeführt werden. Wie genau das aussieht, ist ebenfalls noch unbekannt – aber der Startzeitpunkt dürfte damit um den 1. März 2021 herum liegen. Sicher ist hingegen, dass es schon bald ein neues Maximallevel gibt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x