Pokémon GO bestätigt Level 50 offiziell – So levelt ihr weiter

Endlich bestätigt Pokémon GO offiziell das neue Max-Level auf Stufe 50. Aber wie levelt ihr eigentlich dann weiter? Wir zeigen es euch hier.

Das wurde nun bestätigt: In einer großen Ankündigung erklärte Niantic, dass Pokémon GO jetzt das größte Update aller Zeiten bekommt. Dazu gehört auch die Erhöhung des Maximal-Levels. Das war bisher auf Stufe 40.

Das neue Maximal-Level ist die Stufe 50. Ihr habt also zehn weitere Level, die ihr mit eurem Trainer steigen könnt. Kurz vor dieser Ankündigung machte Niantic die Trainer mit einem mysteriösen Tweet auf eine mögliche Änderung aufmerksam.

Doch ihr sollt nicht einfach nur weiter EP farmen, sondern eine neue Level-Erfahrung nutzen.

Die Änderungen in der Übersicht:

  • Das neue Level-Cap liegt bei Stufe 50 – Ab dem 1. Dezember (Uhrzeit noch unklar)
  • Eure Skills als Trainer sind zum Leveln entscheidend
  • Bereits gewonnene EP, nach Level 40, wird mit einfließen
  • Eure Pokémon werden auch stärker
  • Ab dem 30. November erhaltet ihr generell mehr EP für das Fangen oder Entwickeln von Pokémon, für das Ausbrüten von Eiern oder Dex-Einträge – das wurde schon mit zehnfachen EP für fabelhafte Würfe getestet
  • Herausforderung, vor Ende des Jahres Level 40 zu erreichen

Wie ändert sich das Leveln nach 40?

Aufgaben für jeden Level-Aufstieg: Niantic erklärte, dass ihr mehr als nur EP braucht, um im Level nach 40 zu steigen.

Für jedes Level-Up müsst ihr eine Forschung erfolgreich abschließen. Und diese Aufgaben haben es in sich. Wir von MeinMMO waren bei einer Videokonferenz von Niantic dabei und haben schon ein paar Aufgaben dazu gesehen.

Dazu teilte Niantic auch Grafiken und gibt einen Eindruck von den Herausforderungen für ein Level-Up.

Um Stufe 46 zu erreichen, sollt ihr

  • 100 Feldforschungen abschließen
  • 7 Tage in Folge einen Schnappschuss eines Pokémons machen
  • 50 fabelhafte Würfe treffen
  • 30 Eier ausbrüten
  • Zusätzlich müsst ihr euch EP sammeln

Das Bild stellte uns Niantic bereit:

Pokémon GO Level 46

Gut möglich, dass Quests noch ersetzt oder verändert werden, bevor die neuen Level dann für euch freigeschaltet werden.

Das sagt Niantic zu den Anforderungen der einzelnen Level:

Level 41: Ihr müsst viele Pokémon an einem Tag fangen.

Beweist eure Hartnäckigkeit beim Fangen von Pokémon! Ihr müsst eine große Anzahl Pokémon an einem einzigen Tag fangen und weitere Aufgaben meistern, um Level 41 zu erreichen.

Level 42: Ihr müsst Evoli in alle möglichen Formen entwickeln

Wir stellen euer Wissen über Pokémon-Entwicklungen auf die Probe! Ihr müsst unter anderem Evoli in alle möglichen Formen entwickeln und bestimmte Entwicklungsitems bei speziellen Pokémon einsetzen, um Level 42 zu erreichen.

Level 43: Hier sollt ihr Platin-Medaillen verdienen.

Zeigt uns, dass ihr Meister in Arenakämpfen und Raid-Kämpfen seid. Zudem müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Platin-Medaillen verdient haben, um Level 43 zu erreichen. Am Ende erwartet euch dafür eine Überraschung für euren Avatar!

Level 44: Kämpft gegen andere Trainer im PvP.

Kämpfe gegen andere Trainer waren von Anfang an ein grundlegender Bestandteil der Pokémon-RPGs, doch in Pokémon GO ist das Feature noch relativ neu. Habt ihr schon an euren Fähigkeiten in Trainerkämpfen gearbeitet? Wenn nicht, solltet ihr damit beginnen, wenn ihr Level 44 erreichen möchtet!

Level 45: Nehmt es mit Team Rocket auf.

Ihr habt Arenakämpfe, Raid-Kämpfe und GO-Kampfliga-Kämpfe bestritten, doch Level 45 werdet ihr nur erreichen, wenn ihr es mit Team GO Rocket aufnehmt! Am Ende erwartet euch auch dafür eine Überraschung für euren Avatar!

Level 46: Um Level 46 zu erreichen, sollt ihr Feldforschungen abschließen, Eier ausbrüten und Schnappschüsse machen.

Macht euch auf die Socken, ihr hartnäckigen Trainer! Wenn ihr Level 46 erreichen möchtet, müsst ihr Feldforschungsprojekte abschließen, Eier ausbrüten und eure täglichen Abenteuer mit GO-Schnappschuss dokumentieren!

Level 47: Hierfür sollt ihr Raids mit ganz bestimmten Teams gewinnen.

Ihr denkt vielleicht, dass ihr bei Raid-Kämpfen die Allerbesten seid, doch bei den Aufgaben für Level 47 wird die Spreu vom Weizen getrennt. Eine der Herausforderungen besteht darin, Raid-Kämpfe mit ganz bestimmten Teamzusammenstellungen zu gewinnen – und das ist nur der Anfang!

Level 48: Hier steht die Freundschaft mit eurem Kumpel im Fokus.

Für Level 48 müsst ihr euch auf einen der wichtigsten Punkte in Pokémon GO konzentrieren: die Freundschaft mit eurem Kumpel-Pokémon. Den Levelaufstieg erreicht ihr nur, wenn ihr euch dieser Freundschaft widmet. Ihr müsst unter anderem eine bestimmte Strecke mit eurem Kumpel-Pokémon spazieren gehen und Souvenirs sammeln. Am Ende erwartet euch dafür eine weitere Überraschung für euren Avatar!

Level 49: Das Erreichen von Level 49 geht nur mit vielen Freundschaften. Ihr sollt Geschenke versenden und Glücks-Pokémon tauschen und Freundschaftsaktionen durchführen

Wenn es eine Sache gibt, die genauso wichtig wie die Freundschaft mit eurem Kumpel-Pokémon ist, dann ist es die Freundschaft mit anderen Trainern. Die Menschen, die wir auf unserer Pokémon-Reise treffen, bereichern unser Leben auf viele Arten. Deshalb müsst ihr diese Freundschaften pflegen, um ein wahrer Pokémon-Meister zu werden! Level 49 erreicht ihr nur, wenn ihr Geschenke schickt, Glücks-Pokémon im Tausch erhaltet und andere Freundschaftsaktionen durchführt.

Level 50: Ihr müsst beispielsweise fabelhafte Würfe landen, Legendäre Pokémon fangen und Team GO Rocket-Vorstände mit Pokémon unter 1500 WP besiegen.

Man könnte diese Herausforderung also als den ultimativen Test bezeichnen, ob ihr zu den Allerbesten in Pokémon GO gehört. Natürlich bekommt ihr auch dafür eine Überraschung für euren Avatar! In Pokémon GO werden darüber hinaus XL-Bonbons eingeführt. Diese benötigt ihr, um Pokémon auf einen höheren WP-Wert als bisher möglich zu trainieren. Ihr erhaltet sie, indem ihr Pokémon fangt oder gewöhnliche Bonbons in XL-Bonbons umwandelt. Es wird aber noch weitere Möglichkeiten geben, an XL-Bonbons zu gelangen – ihr dürft gespannt sein!

Quelle: PokémonGO offiziell auf nianticlabs.com

Die Platin-Medaillen sind eine Stufe höher als die aktuellen Goldmedaillen. Es gilt noch herauszufinden, wie hoch die Anforderungen hier sind.

Wer darf das testen? Ausgesuchte Trainer in Australien dürfen das neue System bereits testen und den Entwicklern Feedback geben. Das passiert schon ab dem 19. November. Anhand der Rückmeldungen der Tester will man das System dann noch weiter optimieren.

Wie viel EP braucht man nach Level 40?

Das ist bisher bekannt: Aus den Screenshots, die Niantic mit der Presse teilte, erkennt man die EP-Anforderung für Stufe 46.

  • Für Stufe 46 musst ihr 15.550.000 EP sammeln

Von Level 39 auf Level 40 musstet ihr noch 5.000.000 EP sammeln. Das ist also schon mal eine enorme Steigerung.

Was ist mit meinen alten EP? Wenn ihr bereits Stufe 40 erreicht und darüber hinaus Erfahrungspunkte gesammelt habt, werden euch diese für die Stufen nach 40 gutgeschrieben. Allerdings müsst ihr weiterhin die Herausforderungen lösen, um ein Level-Up zu erhalten.

Erreicht Level 40 vor 2021 und sichert euch eine coole Belohnung

Das ist die Aufgabe: Niantic stellt euch Trainern die Herausforderung, dass ihr zu einem bestimmten Zeitpunkt Level 40 erreicht haben sollt. Schafft ihr das nicht, ist das nicht schlimm. Schafft ihr es, werdet ihr belohnt.

  • Werdet vor Donnerstag, dem 31. Dezember 2020 um 23:59 Uhr Ortzeit Level 40
  • Dann erhaltet ihr einen Titel, die bisherige Level-40-Medaille und eine befristete Forschung
  • Als Belohnung in der exklusiven Forschung wartet ein Garados-Hut auf euch

Das Bild stellte uns Niantic bereit:

Pokémon GO Garados Hut2

Hier gibt’s nun viel EP: Um dieses Ziel schnell zu erreichen, startet Pokémon GO ein Freundschafts-Event, dass euch mit mehr EP belohnt. Dazu erhaltet ihr ab dem 18. November auch die doppelten EP für das Fangen von Pokémon. Die doppelten Fang-EP sind bis zum 31. Dezember aktiv.

Dazu kommt im Dezember eine spezielle Befristete Forschung, die euch beim Level-Aufstieg helfen soll. Details gibt es noch keine, doch es scheint, als gäbe es hier viele EP zu verdienen.

Was passiert mit meinen Pokémon?

Die werden stärker: Durch das neue Trainer-Level könnt ihr auch wieder eure Pokémon pushen. Mit weiteren Level-Ups könnt ihr die WP dann noch weiter nach oben treiben.

Unklar ist, ob die Level-Ups dann weiterhin mit Sternenstaub und Bonbons möglich sind, oder ob noch weitere Voraussetzungen dafür eingebaut werden.

Es wird interessant zu beobachten, wie sich das dann im Spiel auswirkt. Fraglich ist, ob Niantic dann auch die Raidbosse verstärkt oder ob nur eure Pokémon stärker werden. Das würde sich dann erheblich auf die Menge der Angreifer auswirken, die ihr für Raidkämpfe braucht.

Was ändert sich noch?

Das erklärt das Team: Man ändert nicht nur die Level und EP, sondern noch andere Aspekte des Spiels. Dazu gehören:

  • Pokémon-Begegnungen
  • Das Fangsystem
  • Abenteuer-Sync
  • Kumpel-Abenteuer
  • Feldforschungen
  • Geschenke und mehr

Nach dem 30. November will Niantic dazu mehr verraten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
28
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dieter

Kurze Verständnisfrage: Wie kommt ihr darauf, dass das Level-Cap am 1. Dezember erhöht wird? Keiner der Artikel deutet darauf hin. Es gibt lediglich den Hinweis, dass es ab dem 1. Dezember eine Forschung geben wird, die beim Leveln unterstützen wird. Das klingt aber eher danach, dass die Spieler unter Level 40 damit gepushed werden. Ich vermute, dass Level 41 erst ab dem 1. Januar kommen wird, weil man bis zum 31.12. die Möglichkeit hat, noch bis Level 40 zu kommen, um die neue Medaille zu bekommen.

Dieter

Danke!

Zum eigentlichen Thema: Ich finde die Level-Erweiterung super. Weniger wegen dem Pokemon-Pushen, sondern vielmehr, weil es endlich mal wieder eine Herausforderung ist. Außer ein paar neuen Shinys zwischendurch gibt es für mich schon lange nichts mehr, was mich im Spiel reizt. Die Megas reizen mich nicht, Team Go Rocket ist völlig sinnlos und die ständigen Events mit überflüssigen Boni nerven nur noch und ich bin immer froh, wenn zwischendurch mal ein paar Tage Pause ist. Mit neuen Leveln habe ich jetzt zumindest wieder mal ein Ziel, auf das ich hinarbeiten kann, so dass ich zumindest für eine ganze Weile mal wieder Spaß am Spiel haben werde. Habe zwar von neueren Spielern aus der Community schon gehört, dass die eher weniger begeistert sind, weil manche noch nicht mal Level 30 sind. Aber für mich als Day-1-Player, der nach etwas mehr als einem Jahr schon Level 40 erreicht hatte, ist das endlich mal ein Schritt in eine längst überfällige Richtung. Ich hoffe nur, dass Niantic es nicht wieder irgendwo vergeigt oder die Level Requirements hinter Paywalls gepackt werden (Gewinne 1.000 Raids o. ä.).

KarlDieter

Der Hype ist bei mir total abgeflacht besonders mit den Ankündigungen..
Meine ganzen legendären wieder mit unglaublich viel Mühe weitere 10 lvl puschen? Nein danke

Nick313

Ich dachte gleich an das 1. Gebot:

Du sollst keinen anderen Interessen neben Pokemon Go haben.

Normal spielen wird wohl auch noch gehen, werde es genauso ignorieren wie den erdachten Mega-Mist und die nervigen Dauerevents.

Zavarius

Joa das wars dann, bis zur Änderung. Hab es sowieso schon gewusst & gepostet. Es war einfach so klar, bei der aktuellen Bahn die sie fahren.

Tawalesh

Ich hab vor einer Weile mit Pogo aufgehört weil es mir einfach zu viele Events waren denen man nachlaufen musste um bestimmte Pokemon zu bekommen. Das war mir zu viel grind. Jetzt kommen also neue Level und wenn ich schon was von 15.5 Millionen XP lese….(zum Vergleich bis Level 40 waren es insgesamt 20 Mille)…ja ne danke.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x