Pokémon GO: Neue Monster zu Halloween 2020? – 11 mögliche Kandidaten

Das Halloween-Event 2020 steht in Pokémon GO vor der Tür und könnte auch erste Pokémon aus der 6. Generation bringen. Wir zeigen euch die dafür möglichen Kandidaten.

Was spricht für neue Pokémon? Halloween gehört in der Regel bei Pokémon GO zu den größten Events des Jahres. Seit 2017 werden dadurch jährlich die Geist-Pokémon einer Generation eingeführt:

Das Halloween-Event 2020 wurde zwar bereits angekündigt, doch dort hieß es nur, dass Geist-Pokémon vermehrt erscheinen. Welche Geister genau gemeint sind, ist unklar.

Wir könnten also auch 2020 mit neuen Pokémon rechnen. Galar-Makabaja wurde bereits angekündigt, doch auch erste Pokémon aus Gen 6 sind denkbar. Immerhin wurde diese Generation bereits vor Monaten erstmalig angeteasert.

Wir zeigen euch hier also einige Kandidaten, die man in diesem Jahr erwarten könnte. Bedenkt allerdings, dass es sich hier nur um Mutmaßungen handelt.

Zorua und Zoroark

Was sind das für Pokémon? Diese Pokémon stammen gar nicht aus Gen 6, sondern noch aus der 5. Generation. Bislang haben sie aber noch nicht den Weg ins Spiel gefunden – Halloween wäre also ein guter Anfang.

Zoroark ist sogar ein recht nützliches Pokémon. Es erreicht zwar nur 2571 WP, aber hat einen soliden Angriffswert von 250. Als Alternative zwischen den Unlicht-Angreifern ist es also nicht zu verachten.

Zorua und Zoroark Pokemon GO

Was spricht für ein Release zu Halloween? Zorua und Zoroark sind vom Typ Unlicht und sehen auf den ersten Blick gar nicht so gruselig aus. 2018 kam allerdings auch Skunkapuh durch Halloween ins Spiel und dieses Monster strahlt auch nicht gerade viel Schrecken aus.

Außerdem kamen im Oktober Unlicht-Pokémon durch die Kurios-Eier ins Spiel. Dort waren Zorua und Zoroark nicht dabei. Sie könnten also für das Halloween-Event aufgehoben worden sein.

Quabbel und Apoquallyp

Was sind das für Pokémon? Auch diese Monster stammen noch aus der 5. Generation und sind die einzige Geist-Pokémon aus der Einall-Region, die noch nicht im Spiel sind.

Richtig nützlich sind diese Monster allerdings nicht. Apoquallyp kann maximal 2338 WP erreichen und ist auch in der PvP-Liga nicht zu gebrauchen.

Quabbel und Apoquallyp Pokemon GO

Was spricht für ein Release zu Halloween? Es sind Geist-Pokémon und sie fehlen noch. Allein das sollte ausreichen, um sie als heiße Kandidaten zu handeln.

Man muss aber auch sagen, dass sie eigentlich bereits 2019 zu Halloween ins Spiel hätten kommen können. Das passierte aber nicht. Vielleicht hat Niantic hier also etwas ganz anderes vor.

Paragoni und Trombork

Was sind das für Pokémon? Diese beiden Pokémon stammen aus der Gen 6 und sind von den Typen Geist und Pflanze.

Richtig nützlich ist Trombork allerdings nicht. Es erreicht nur 2559 WP und hat einen schwachen Angriffswert.

Paragoni und Trombork Pokemon GO

Was spricht für ein Release zu Halloween? Es sind perfekte Pokémon für Halloween. Sie sehen gruselig aus und wäre ein perfekter Einstieg in die 6. Generation. An sich spricht nichts gegen einen späteren Release.

Gramokles, Duokles und Durengard

Was sind das für Pokémon? Diese Pokémon aus der 6. Generation sind von Typ Stahl und Geist. Sie sehen aus wie Schwerter mit einem gruseligen Blick.

Durengard tritt in 2 verschiedenen Formen auf. In der Schwert- und Schild-Form. Beide Formen sind spannend. Die Schwert-Form hat einen Angriffswert von 291, aber dafür nur einen Verteidigungswert von 97. Bei der Schild-Form ist das genau umgekehrt. Dieses Monster sollte man sich also für Raids, aber auch für die PvP-Liga merken.

Gramokles Duokles und Durengard Pokemon GO

Was spricht für ein Release zu Halloween? Auf den ersten Blick sieht Gramokles nicht wirklich gruselig aus, gehört aber zu den Geistern aus Gen 6. Ein Release würde also durchaus passen, auch wenn es passendere Pokémon gibt.

Irrbis und Pumpdjinn

Was sind das für Pokémon? Die Monster sind von Typ Pflanze und Geist und sehen aus wie Kürbisse mit gruseligen Fratzen.

Richtig stark werden die Pokémon auch nicht. Maximal 2633 WP und ein schwacher Angriffswert sorgen dafür, dass man Irrbis und Pumpdjinn eher als Dex-Eintrag braucht und für mehr nicht.

Irrbis und Pumpdjinn Pokemon GO

Was spricht für ein Release zu Halloween? Nichts verbindet man mehr mit Halloween, als die geschnitzten Kürbisse. Genau so sehen Irrbis und Pumpdjinn aus. Sie würden also perfekt passen.

Neben den neuen Pokémon könnte Halloween auch generell ein echtes Highlight werden:

Darum könnte das Halloween-Event das Highlight für 2020 werden

Quelle(n): Gamepress
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Taylor

Also ganz ehrlich bevor die wieder Gen 6 78 starten sollen die Mal lieber die Pokémon die noch fehlen Bringen wie.z.b. keckleon usw damit man die älteren Gens endlich Mal abhaken kann.😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x