Pokémon GO: Die 10 besten Angreifer von Typ Drache als Liste – Raid-Guide

Pokémon GO: Die 10 besten Angreifer von Typ Drache als Liste – Raid-Guide

In dieser Liste haben wir euch die 10 besten Angreifer von Typ Drache als Raid-Guide für Pokémon GO zusammengefasst. Warum diese Monster besonders für den Einsatz in Raids geeignet sind und was sie besonders macht, lest ihr hier auf MeinMMO.

Um in den Raid-Kämpfen erfolgreich zu sein, solltet ihr bei der Wahl eures Teams auf die richtigen Konter setzen. Nachfolgend haben wir euch die 10 besten Drachen-Angreifer zusammengefasst. Diese eignen sich vor allem, wenn ihr gegen andere Drachen-Pokémon kämpft.

Welche starken Konter es von anderen Typen gibt, erfahrt ihr in unserem Guide zu den besten Angreifern in Pokémon GO.

Die 10 besten Drachen-Angreifer im Ranking

  1. Rayquaza mit Drachenrute und Wutanfall
  2. Dialga mit Feuerodem und Draco Meteor
  3. Palkia mit Drachenrute und Draco Meteor
  4. Knakrack mit Drachenrute und Wutanfall
  5. Zekrom mit Feuerodem und Wutanfall
  6. Brutalanda mit Drachenrute und Wutanfall
  7. Reshiram mit Feuerodem und Draco Meteor
  8. Dragoran mit Drachenrute und Wutanfall
  9. Maxax mit Drachenrute und Drachenklaue
  10. Latios mit Feuerodem und Drachenklaue

Wie ist das Ranking entstanden? Bei unserer Liste der besten Drachen-Angreifer haben wir ausschließlich auf Monster zurückgegriffen, die ihr im Spiel bekommen könnt. Dazu zählen Pokémon, die ihr in der Wildnis, aus Eiern oder durch Entwickeln bekommen könnt, aber auch Monster aus Raids.

Zur Vollständigkeit gehen wir am Ende dieses Artikels separat auf die besten Crypto-Angreifer vom Typ Drache sowie auf die besten Mega-Drachen-Pokémon ein.

1. Rayquaza

Rayquaza normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Drachenrute und Wutanfall

Der stärkste Drachen-Angreifer ist Rayquaza. Das legendäre Pokémon stammt aus der 3. Generation und ist vom Typ Drache und Flug. 

Rayquaza überzeugt vor allem mit einem hohen Angriffswert, aber auch in seiner Ausdauer kann es richtig punkten. Mit seinem Moveset aus Drachenrute und Wutanfall sorgt es darüber hinaus für ordentlich Schaden beim Gegner.

Kann man Shiny-Rayquaza fangen? Ja, die schillernde Form von Rayquaza ist bereits im Spiel verfügbar. Ihr erkennt es an seinem schwarzen Körper. Zu finden ist Rayquaza hin und wieder in den Level-5-Raids.

2. Dialga

Dialga normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Feuerodem und Draco Meteor

Bei Dialga handelt es sich um ein legendäres Pokémon vom Typ Stahl und Drache. Es profitiert ebenfalls von starken Angriffs- und Ausdauer-Werten, die im Vergleich zu Rayquaza leicht schwächer sind. Dafür ist Dialga in der Verteidigung etwas besser und hält somit im Kampf mehr aus.

Im Kampf setzt Dialga auf eine Attacken-Kombination aus Feuerodem und Draco Meteor. Dieses ist jedoch langsamer als das beste Moveset von Rayquaza und braucht relativ lange, bis die Lade-Attacke ausgeführt werden kann. Dafür macht diese dann richtig viel Schaden.

Gibt es Dialga als Shiny? Ja, ich könnt Shiny-Dialga fangen. Ihr findet es mit etwas Glück in einem Level-5-Raid. Optisch unterscheidet es sich durch einen grünen Körper von seiner normalen Form. 

3. Palkia

Palkia normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Drachenrute und Draco Meteor

Das Gegenstück zu Dialga bietet das legendäre Wasser- und Drachen-Pokémon Palkia, welches ebenfalls aus der 4. Generation stammt. Rein vom Angriffswert ist Palkia nochmal etwas stärker als Dialga, kommt aber an Rayquaza nicht ganz heran.

In der Ausdauer und Verteidigung kann es hierbei allerdings nur auf solide Werte zurückgreifen, was es im Kampf anfälliger macht. Mit seinem Moveset aus Drachenrute und Draco Meteor macht es richtig viel Schaden, braucht jedoch zum Laden von Draco Meteor mehr Zeit, als das Rayquaza für Wutanfall benötigt.

Kann man Shiny-Palkia fangen? Ja, auch Shiny-Palkia ist bereits im Spiel verfügbar und kann mit etwas Glück im Level-5-Raid gefunden werden. Das schillernde Exemplar hat einen rosafarbenen Körper.

4. Knakrack

Knakrack normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Drachenrute und Wutanfall

Beim Drachen- und Boden-Pokémon Knakrack handelt es sich um die letzte Weiterentwicklung von Kaumalat. Sein Angriffs-Wert ist etwas geringer als der von Dialga. Dafür kann es mit einem höheren Ausdauer-Wert punkten.

Mit der Attacken-Kombination Drachenrute und Wutanfall macht es, genau wie Rayquaza, beim Gegner ordentlich Schaden. Darüber hinaus ist es nicht nur als Drachen-Angreifer besonders stark, denn Knakrack gehört außerdem zu den besten Boden-Angreifern in Pokémon GO.

Kann man Shiny-Knakrack fangen? Shiny-Knakrack ist bereits in Pokémon GO zu bekommen. Dazu müsst ihr allerdings erst ein Shiny-Kaumalat fangen und es über Knarksel zu Knakrack weiterentwickeln. 

Dieses findet ihr regelmäßig in Eiern und Feldforschungen, aber auch in der Wildnis. Besonders bei windigem und sonnigen Wetter solltet ihr danach Ausschau halten. Die schillernde Form von Knakrack erkennt ihr an der grau-blauen Körperfarbe.

5. Zekrom

Zekrom normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Feuerodem und Wutanfall

Ein weiterer starker Drachen-Angreifer ist das legendäre Pokémon Zekrom. Das Monster stammt aus der 5. Spiele-Generation und ist vom Typ Drache und Elektro. 

Zekrom punktet ebenfalls mit einem sehr hohen Angriffswert und kann hierbei Palkia Konkurrenz machen. In der Ausdauer ist es sogar etwas besser, als das Wasser- und Drachen-Pokémon. Mit Wutanfall hat Zekrom eine starke Lade-Attacke. Die Sofort-Attacke Feuerodem ist allerdings leicht schlechter als Drachenrute. 

Kann man Shiny-Zekrom fangen? Ja, Zekrom ist in unregelmäßigen Abständen in den Level-5-Raids zu finden und kann dort mit etwas Glück auch in seiner schillernden Form gefangen werden. Hierbei müsst ihr aber genau hinschauen, denn die beiden Varianten unterscheiden sich farblich nur minimal voneinander.

6. Brutalanda

Brutalanda normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Drachenrute und Wutanfall

Das Drachen- und Flug-Pokémon Brutalanda ist die letzte Weiterentwicklung von Kindwurm und stammt aus der 3. Generation. Es überzeugt ebenfalls mit hohen Angriffs- und Ausdauer-Werten. 

Seine Verteidigung ist allerdings nur durchschnittlich, weshalb es im Kampf schnell Schaden nimmt. Dafür mach es sowohl mit seiner Sofort-Attacke Drachenrute, als auch der Lade-Attacke Wutanfall ordentlich Schaden.

Kann man Shiny-Brutalanda fangen? Um die schillernde Form von Brutalanda zu bekommen, müsst ihr erst ein Shiny-Kindwurm fangen und es dann über Draschel zu Brutalanda weiterentwickeln. Ihr findet es in der Wildnis sowie in Feldforschungen und Eiern. Ein schillerndes Brutalanda erkennt ihr an seinem grünen Körper.

7. Reshiram

Reshiram normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Feuerodem und Draco Meteor

Bei Reshiram handelt es sich ebenfalls um einen richtig starken Drachen-Angreifer. Das legendäre Pokémon vom Typ Drache und Feuer stammt aus der 5. Spiele-Generation. Genau wie die anderen legendären Monster, ist es von Zeit zu Zeit in den Level-5-Raids zu finden.

Reshirams Werte im Angriff, der Ausdauer und Verteidigung sind identisch mit denen von Zekrom. Es kann also im Angriff richtig punkten. Mit einem Moveset aus Feuerodem und Draco Meteor verfügt es zwar über eine starke Lade-Attacke, braucht aber einige Zeit, um diese zu laden.

Aus diesem Grund ist das Moveset von Reshiram etwas schlechter als das von Zekrom, weshalb es sich im Ranking der besten Drachen-Angreifer nur den 7. Platz sichert. Bei den besten Feuer-Angreifern in Pokémon GO kann Reshiram hingegen am meisten überzeugen.

Gibt es Shiny-Reshiram? Ja, ihr könnt Shiny-Reshiram fangen. Ihr erkennt es an den goldenen Streifen an seinem Schweif.

8. Dragoran

Dragona normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Drachenrute und Wutanfall

Nicht ganz so stark, aber dennoch ein Top-Drachen-Angreifer ist das Drachen- und Flug-Pokémon Dragoran. Bei dem Pokémon aus der 1. Generation handelt es sich um die letzte Weiterentwicklung von Dratini.

Dragoran überzeugt mit hohen Angriffs- und Ausdauer-Werten, die denen von Knakrack Konkurrenz machen. Mit Drachenrute und Wutanfall kann es außerdem von einer starken Attacken-Kombination profitieren, die ordentlich Schaden macht.

Kann man Shiny-Dragoran fangen? Dragoran ist in seiner schillernden Form im Spiel verfügbar. Um es zu bekommen, müsst ihr ein Shiny-Dratini fangen und es über Dragonir zu Dragoran entwickeln. Dratini ist in der Wildnis sowie regelmäßig in Feldforschungen zu finden. Shiny-Dragoran hat einen grünen Körper und dunkle Flügel-Innenseiten.

9. Maxax

Maxax

Bestes Moveset: Drachenrute und Drachenklaue

Ein weiteres starkes Drachen-Pokémon ist Maxax. Das Monster aus der 5. Generation ist die letzte Weiterentwicklung von Milza. Dieser kleine Drache ist in Pokémon GO allerdings nur sehr selten zu finden.

Maxax verfügt über einen enormen Angriffswert, der dem von Rayquaza gleichkommt. Allerdings sind seine Ausdauer- und Verteidigungs-Werte nicht ganz so stark, weshalb es euch im Kampf nicht so lange erhalten bleibt. 

Im Angriff setzt Maxax auf eine Kombination aus Drachenrute und Drachenklaue. Diese ist verhältnismäßig schnell und macht beim Gegner einigen Schaden.

Kann man Shiny-Maxax fangen? Nein, Milza sowie dessen Weiterentwicklungen Sharfax und Maxax sind noch nicht als Shinys in Pokémon GO verfügbar. 

Wie ihr Milza kriegen könnt, erfahrt ihr in unserem dazugehörigen Guide:

Pokémon GO: So bekommt ihr Milza und so stark ist es

10. Latios

Latios normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Feuerodem und Drachenklaue

Bei Latios handelt es sich um ein legendäres Pokémon vom Typ Drache und Psycho. Es stammt aus der 3. Generation. Der Angriffs-Wert von Latios ist leicht besser, als der von Dragoran. Dafür kann es aber in der Ausdauer und der Verteidigung eher weniger punkten. Somit hält es in Kampf weniger aus.

Mit Feuerodem und Drachenklaue verfügt es über zwei relativ schnelle Attacken, die aber in dieser Kombination etwas weniger Schaden machen, als die Movesets der anderen Angreifer. Somit reicht es nur für den 10. Platz unseres Rankings. 

Gibt es Shiny-Latios? Ja, ihr könnt Shiny-Latios fangen. Es ist gelegentlich in den Level-5-Raids verfügbar. Ihr erkennt es an seinem grünen Körper.

Die besten Crypto-Drachen-Angreifer

  1. Crypto-Brutalanda mit Drachenrute und Wutanfall
  2. Crypto-Dragoran mit Drachenrute und Wutanfall

Darum lohnen sich Crypto-Pokémon: Im Gegensatz zu anderen Monstern, profitieren die Crypto-Pokémon von einem besonderen Angriffsbonus, der beim Gegner 20 % mehr Schaden bereitet. In der Verteidigung sind sie hingegen etwas schwächer, weshalb sie euch im Kampf nicht so lange erhalten bleiben.

Die besten Mega-Drachen-Angreifer

  1. Mega-Garados mit Drachenrute und Wutanfall
  2. Mega-Glurak X mit Feuerodem und Drachenklaue
  3. Mega-Glurak Y mit Feuerodem und Drachenklaue
  4. Mega-Ampharos mit Voltwechsel und Drachenpuls

Darum lohnen sich die Mega-Entwicklungen: Einige Pokémon besitzen in Pokémon GO eine temporäre Mega-Entwicklung. Diese kann mit Hilfe von entsprechender Mega-Energie ausgelöst werden. Mega-Entwicklungen sind im Vergleich zu anderen Monstern nochmal etwas stärker.

Auch wenn Mega-Garados nicht zu den Drachen-Pokémon gehört, sondern zu den Typen Wasser und Unlicht, macht es mit seinem Moveset aus Drachenrute und Wutanfall ordentlich Schaden. Mega-Glurak X und Y haben dafür eine schnelle Attacken-Kombination.

Der Vorteil von Mega-Glurak X: Besonders der Einsatz von Mega-Glurak X lohnt sich für euch besonders, denn das Pokémon gehört zum Typ Feuer und Drache. Somit werden seine Drachen-Angriffe verstärkt und auch alle anderen Pokémon dieses Typs profitieren im Raid von einem zusätzlichen Angriffsbonus.

Ähnliches gilt auch bei Mega-Ampharos. Dieses Pokémon gehört zum Typ Elektro und Drache. Es verfügt allerdings nur über eine Lade-Attacke des Typs Drachen, weshalb es in der Sofort-Attacke auf den Elektro-Angriff Voltwechsel setzen muss.

Sein Moveset ist zwar sehr schnell und macht ordentlich Schaden, allerdings sind Elektro-Angriffe gegen andere Drachen weniger effektiv, weshalb es nur auf dem 4. Platz landet.

Welche Drachen-Pokémon sind eure Favoriten in Raid-Kämpfen? Schreibt es uns hier auf MeinMMO in die Kommentare!

Quelle(n): Pokebattler, Gamepress
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x