Pokémon GO: Die 10 besten Angreifer vom Typ Boden als Liste – Raid-Guide

Pokémon GO: Die 10 besten Angreifer vom Typ Boden als Liste – Raid-Guide

In diesem Raid-Guide findet ihr die 10 besten Angreifer vom Typ Boden in Pokémon GO. Wir von MeinMMO haben euch außerdem zusammengefasst, warum er diese Monster in Raids nutzen solltet und zeigen euch, was sie besonders macht.

Für die Teilnahme an Raids ist es wichtig, auf die besten Pokémon des jeweiligen Typs zu setzen. Wir haben euch in der nachfolgenden Liste die 10 besten Boden-Angreifer zusammengefasst. Diese eignen sich vor allem für Kämpfe gegen die Typen Elektro, Gestein, Gift, Stahl und Feuer.

Weitere starke Monster anderer Typen findet ihr in unserem Guide zu den besten Angreifern in Pokémon GO.

Die 10 besten Boden-Angreifer im Ranking

  1. Demeteros (Tiergeistform) mit Lehmschuss und Erdbeben
  2. Knakrack mit Lehmschuss und Erdkräfte
  3. Stalobor mit Lehmschelle und Schlagbohrer
  4. Groudon mit Lehmschuss und Erdbeben
  5. Demeteros (Inkarnationsform) mit Lehmschuss und Erdkräfte
  6. Rihornior mit Lehmschelle und Erdbeben
  7. Rabigator mit Lehmschelle und Erdbeben
  8. Golgantes mit Lehmschelle und Erdkräfte
  9. Mamutel mit Lehmschelle und Dampfwalze
  10. Donphan mit Lehmschelle und Erdbeben

Wie ist das Ranking entstanden? Unsere Übersicht zu den besten Boden-Angreifern in Pokémon GO beinhaltet nur Monster, die ihr im Spiel bereits fangen, ausbrüten oder entwickeln könnt. Zu jedem Pokémon erklären wir euch, welche Stärken es besitzt.

Die besten Crypto-Pokémon vom Typ Boden sowie die besten Mega-Boden-Pokémon findet ihr am Ende dieses Artikels. Diese haben wir in unserem Ranking nicht berücksichtigt, zur Vollständigkeit aber gesondert erfasst.

1. Demeteros (Tiergeistform)

Demeteros (Tiergeistform)

Bestes Moveset: Lehmschuss und Erdbeben

Das legendäre Pokémon Demeteros (Tiergeistform) stammt aus der 5. Generation und gehört zum Typ Boden und Flug. Überzeugen kann es insbesondere mit einem hohen Angriffswert. Aber auch in der Ausdauer kann das Monster punkten.

Seine Lade-Attacke Erdbeben macht richtig viel Schaden, braucht allerdings etwas Zeit, bis sie vollständig geladen ist.

Kann man Shiny-Demeteros (Tiergeistform) fangen? Nein, Demeteros (Tiergeistform) ist bislang nicht in seiner schillernden Form im Spiel verfügbar.

2. Knakrack

Knakrack normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Lehmschuss und Erdkräfte

Bei Knakrack handelt es sich um die letzte Weiterentwicklung von Kaumalat. Es stammt aus der 4. Generation und gehört zum Typ Drache und Boden. Genau wie Demeteros (Tiergeistform) greift es auf die Sofort-Attacke Lehmschuss zurück.

Mit Erdkräfte hat es allerdings eine etwas schnellere Lade-Attacke, weshalb es insgesamt mehr Schaden machen kann, als Demeteros (Tiergeistform). Bei dieser handelt es sich jedoch um eine Event-Attacke, die ihr nur mit einer Top-Lade-TM erlernen könnt.

Außerdem kann es ebenso mit starken Angriffs und Ausdauerwerten punkten. Da es einen etwas schlechteren Angriffswert als Demeteros (Tiergeistform) hat, landet es allerdings nur auf Platz 2 unseres Rankings.

Kann man Shiny-Knakrack fangen? Shiny-Knakrack ist in Pokémon GO bereits verfügbar. Um es zu bekommen, müsst ihr Shiny-Kaumalat fangen und zu Knakrack entwickeln. Ihr erkennt es an einem blau-grauen Körper und einem orangefarbenen Bauch.

3. Stalobor

Stalobor

Bestes Moveset: Lehmschelle und Schlagbohrer

Stalobor ist ein Pokémon aus der 5 Generation, was zu den Typen Boden und Stahl gehört. Es lässt sich aus Rotomurf entwickeln. Besonders stark ist Stalobors Moveset aus Lehmschelle und Schlagbohrer. Mit dieser Attackenkombi ist es relativ schnell und macht dabei noch ordentlich Schaden.

Außerdem profitiert es von einem starken Angriffswert. In der Verteidigung ist es nicht ganz so gut, weshalb es im Kampf schneller Schaden nimmt.

Gibt es Shiny-Stalobor? Nein, eine schillernde Variante von Rotomurf und Stalobor ist bislang leider noch nicht im Spiel verfügbar.

4. Groudon

Groudon normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Lehmschuss und Erdbeben

Ein weiterer starker Boden-Angreifer ist das legendäre Pokémon Groudon. Das Monster aus der 3. Generation gehört zum Typ Boden und kann mit hohen Werten im Angriff, der Ausdauer und der Verteidigung punkten. Es hält somit auch einigen gegnerischen Kontern stand.

Mit seinem Moveset aus Lehmschuss und Erdbeben besitzt es jedoch etwas langsamere Angriffe und macht somit deutlich weniger Schaden als Stalobor.

Kann man Shiny-Groudon fangen? Ja, Shiny-Groudon ist in Pokémon GO verfügbar. Ihr erkennt es an seinem grünen Körper. Zu finden ist Groudon in unregelmäßigen Abständen in den Level-5-Raids.

5. Demeteros (Inkarnationsform)

Demeteros (Inkarnationsform) normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Lehmschuss und Erdkräfte

Neben der Tiergeistform von Demeteros reiht sich auch seine Inkarnationsform in die Top 10 der Boden-Angreifer ein. Das legendäre Pokémon gehört nämlich zu den Formwandlern und kann somit in beiden Varianten Tiergeistform und Inkarnationsform im Spiel gefangen werden.

Auch die Inkarnationsform gehört zu den Typen Boden und Flug, allerdings ist sein Angriffswert etwas schlechter als der seiner anderen Form. Dafür ist es in der Verteidigung leicht stärker und hält so im Kampf etwas mehr aus. Außerdem ist die Lade-Attacke Erdkräfte schnell geladen und macht ordentlich Schaden.

Kann man Shiny-Demeteros (Inkarnationsform) fangen? Ja, Shiny-Demeteros in der Inkarnationsform ist im Spiel verfügbar. Gelegentlich habt die Möglichkeit, es in den Level-5-Raids zu fangen. Um es zu erkennen, müsst ihr allerdings genau hinsehen. Ihr erkennt das Shiny an seinem gelben Bauch.

6. Rihornior

Rihornior normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Lehmschelle und Erdbeben

Bei dem Boden- und Gesteins-Pokémon Rihornior handelt es sich um ein Pokémon der 4. Generation. Es lässt sich aus Rihorn über Rizeros entwickeln. Auch Rihornior kann mit einem starken Angriffs- und Ausdauerwert punkten. Mit Lehmschelle verfügt es darüber hinaus über eine starke Sofort-Attacke.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Top-Angreifern sind seine Vorentwicklungen regelmäßig in der Wildnis oder in Raids zu finden. Haltet dort am besten Ausschau nach einem starken Exemplar.

Übrigens: Auch Rizeros kann mit guten Werten punkten und mit dem einen oder anderen Kandidaten dieses Rankings mithalten. Wir empfehlen euch jedoch das Monster durchzuentwickeln, weil Rihornior nochmal etwas stärker ist.

Gibt es Shiny-Rihornior? Ja, ihr könnt Shiny-Rihorn fangen und es über Rizeros zu Rihornior weiterentwickeln. Das schillernde Exemplar erkennt ihr an den gelben Platten an seinem Körper.

7. Rabigator

Rabigator

Bestes Moveset: Lehmschelle und Erdbeben

Rabigator, die letzte Entwicklung von Ganovil, gehört zu den Pokémon vom Typ Boden und Unlicht und stammt aus der 5. Generation. Das krokodilähnliche Monster setzt ebenfalls auf die starke Sofort-Attacke Lehmschelle.

Es profitiert außerdem von einer guten Ausdauer, liegt mit seinem Angriffswert allerdings hinter Rihornior. Darüber hinaus kommt hinzu, dass ihr Ganovil bisher nur aus den 12-km-Eiern der Team GO Rocket-Bosse bekommen könnt, was es entsprechend schwerer macht, sich ein starkes Exemplar zu sichern. Somit landet es in unserem Ranking nur auf dem 7. Platz.

Kann man Shiny-Rabigator fangen? Nein, die schillernden Variante des Krokodils ist noch nicht in Pokémon GO verfügbar.

8. Golgantes

Golgantes

Bestes Moveset: Lehmschelle und Erdkräfte

Das Boden- und Geist-Pokémon Golgantes ist die Weiterentwicklung von Golbit. Es stammt aus der 5. Spiele-Generation. In seinen Angriffs-, Ausdauer- und Verteidigungswerten ist es leicht schwächer als Rabigator, weshalb es euch im Kampf nicht so lange erhalten bleibt.

Genau wie Rabigator und Rihornior macht es mit seiner Sofort-Attacke ordentlich Schaden und auch mit der Lade-Attacke Erdkräfte kann es punkten.

Gibt es Shiny-Golgantes? Nein, die schillernden Formen von Golbit und Golgantes sind bislang noch nicht im Spiel zu finden.

9. Mamutel

Mamutel normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Lehmschelle und Dampfwalze

Bei Mamutel handelt es sich um die letzte Weiterentwicklung von Quiekel. Das Pokémon aus der 4. Generation gehört zu den Typen Eis und Boden. Es profitiert von einem starken Angriffswert, der etwas schlechter ist als der von Stalobor sowie einer ordentlichen Ausdauer.

Mit seinem Moveset aus Lehmschelle und Dampfwalze ist es jedoch etwas schwächer als Golgantes, dennoch solltet ihr es als Boden-Angreifer nicht unterschätzen. Darüber hinaus gehört es zu den 10 besten Eis-Angreifern in Pokémon GO.

Kann man Shiny-Mamutel fangen? Ihr könnt Shiny-Quiekel fangen und es über Keifel zu Mamutel weiterentwickeln. Das schillernde Exemplar erkennt ihr an seinem grünlichen Körper.

10. Donphan

Donphan normal (links) und als Shiny (rechts)

Bestes Moveset: Lehmschelle und Erdbeben

Das Schlusslicht unseres Rankings zu den besten Boden-Angreifern ist Donphan. Die Weiterentwicklung von Phanpy stammt aus der 2 Generation und gehört zum Typ Boden. Donphan setzt auf gute Angriffs- und Verteidigungswerte und kann besonders in der Ausdauer punkten.

Im Kampf ist es etwas robuster als andere Monster dieser Liste. Mit seinem Moveset aus Lehmschelle und Erdbeben hat es eine relativ langsame Attacken-Kombination.

Kann man Shiny-Donphan fangen? Seit der Johto-Tour im Februar 2022 ist Donphan in seiner schillernden Form im Spiel verfügbar. Um es zu erhalten, müsst ihr ein Shiny-Phanpy fangen und es zu Donphan weiterentwickeln. Erkennen könnt ihr es am grünlichen Körper und dem braunen Rüssel.

Die besten Crypto-Boden-Angreifer

  1. Crypto-Mamutel mit Lehmschelle und Dampfwalze
  2. Crypto-Sumpex mit Lehmschuss und Erbeben
  3. Crypto-Libelldra mit Lehmschuss und Erdkräfte

Lohnen sich Crypto-Pokémon? Ja, denn Crypto-Pokémon verfügen über einen Angriffs-Bonus. So können sie im Kampf bei ihrem Gegner 20 % mehr Schaden verursachen, als andere Pokémon. Allerdings halten sie im Kampf nicht ganz so lange durch, da ihre Verteidigung etwas niedriger ist.

Habt ihr also eines der oben genannten Monster als starkes Crypto-Pokémon gefangen, dann solltet ihr es besser nicht erlösen.

Bester Mega-Boden-Angreifer

  1. Mega-Aerodactyl mit Steinwurf und Erdkräfte
  2. Mega-Stahlos mit Eisenschweif und Erdbeben

Lohnen sich Mega-Entwicklungen? Bei Mega-Aerodactyl handelt es sich um die temporäre Entwicklung von Aerodactyl. Das Monster gehört zwar eigentlich zu den Typen Gestein und Flug, besitzt allerdings mit Erdkräfte eine solide Lade-Attacke vom Typ Boden.

Neben Mega-Aerodactyl könnt ihr alternativ auch auf Mega-Stahlos mit Eisenschweif und Erdbeben oder Mega-Bibor mit Käferbiss und Schlagbohrer setzen. Diese verfügen allerdings ebenfalls über keine Boden-Sofort-Attacke und sind leicht schwächer als Mega-Aerodactyl.

Im Gegensatz zu Mega-Aerodactyl gehört Mega-Stahlos jedoch zum Typ Stahl und Boden, weshalb es im Kampf von einem Angriffsbonus auf dieses Moveset profitiert. Außerdem verstärkt es andere Boden-Angreifer im Raid.

Sobald es einen reinen Mega-Boden-Angreifer gibt, dann erfahrt ihr es selbstverständlich hier auf MeinMMO.

Welche Boden-Angreifer setzt ihr am lieben in Raids ein? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle(n): Pokebattler, Gamepress
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xpiya

Bei den MegaEntwicklungen ist Mega Stahlos das beste Wahl.

Warum? weil es vom Typ Boden ist und daher alle anderen BodenAttacken im Raid um 30% statt „nur“ 10% steigert.

Am besten versucht man damit auch jeder Ladeattacke des Gegners auszuweichen, damit es lange lebt… selbst wenn man damit weniger schaden macht geht der Raid dadurch wesentlich schneller.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x