Piraten dominieren WoW Classic, holen alle First-Kills – Ob Blizzard das gefällt?

Bei WoW Classic holen sich Piraten die World First beim Leveln und den Boss-Kills. Sowohl der 1. 60er als auch die Raid-Gilde, die als erstes die Bosse Ragnaros und Onyxia schlug, haben ihre Erfahrungen auf illegalen Privat-Servern gemacht. Das dürfte Blizzard kaum schmecken.

So war die Situation vorm Start: Vorm Release von WoW Classic dachte man, dass die „großen World First“-Gilden wie Method das Rennen auf WoW Classic machen:

WoW Ragnaros Classic title dreizehnter Versuch bitte bitte 2

So ist es jetzt gelaufen: Tatsächlich spielen Twitch-Streamer und Profi-Raidgilden aber keine Rolle, wenn es um die World Firsts geht.

Vorne sind Spieler, die auf WoW Classic spezialisiert sind. Denn sie haben diese Version schon länger gespielt. Jedoch auf Servern, die Blizzard ein Dorn im Auge sind. Es sind „P-Server“, Privat-Server oder Piraten-Server, die unter dubiosen Umständen ohne Lizenz betrieben werden und auf denen „ältere Versionen“ von WoW laufen:

Das wird offen kommuniziert – die Spieler sind stolz auf ihre Leistungen dort.

APES-Ragnaros
Konsequente Dominanz, 40 Spieler auf Level. Bildquelle: mmorpg.org

WoW Classic ist die Stunde der Privat-Server

Das steckt dahinter: Privat-Server sind seit Jahren ein großes Ding bei WoW, die aber im Schatten agieren. Wenn Privat-Server zu populär werden wie Nostalrius, geht Blizzard gegen sie vor und lässt sie schließen.

Von Spielern auf offiziellen WoW-Servern heißt es gerne: „Privat-Server zählen nicht“ – wer weiß schon, was für spezielle Bedingungen dort gelten.

Über Jahre hat sich daher die Stimmung aufgebaut, dass Privat-Server-Spieler es allen zeigen wollen, wenn WoW Classic live geht und sich ihre Anerkennung holen möchten. Genau das ist passiert.

WoW Nostalrius Shutdown
Classic-Server Nostalrius, kurz vor dem Abschalten der Server.

Für Blizzard ist das ein zweischneidiges Schwert:

  • Mit den offiziellen Servern bringt man jetzt zwar, „Privat-Server-Spieler“ dazu, wieder ein offizielles WoW zu spielen
  • Aber dass die Piraten jetzt so absahnen, hat schon einen komischen Beigeschmack – immerhin haben sie für Jahre das offizielle WoW umgangen. Sie sind bekannt dafür, Blizzard und das Retail-WoW sehr kritisch zu sehen

Für die Privat-Server-Leute dürfte es eine Genugtuung sein. Sie sehen sich als treibende Kraft bei der Entstehung von WoW Classic, die Blizzard dazu getrieben haben, in die Pötte zu kommen und von ihrer „Ihr denkt, dass Ihr es wollt, aber Ihr wollt es nicht“-Einstellung wegzukommen.

Neuer Blizzard-Chef war die Hassfigur der Fans von WoW-Classic
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (34) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.