Nvidia verrät neue Details zu günstiger Grafikkarte – Release angeblich in wenigen Tagen

Die aktuelle Hardware-Knappheit hat einige Überraschungen im Angebot. Nun hat Nvidia wohl indirekt bestätigt, dass man eine alte Grafikkarte neu auflegt. Dabei handelt es sich um die RTX 2060, die ein Upgrade spendiert bekommen soll.

Aktuell ist es schwierig, eine günstige Grafikkarte zu bekommen, denn ihr zahlt überall einen saftigen Aufpreis auf Computer-Hardware.

Nvidia hatte bereits erklärt, dass die Preise auch 2022 weiterhin hoch bleiben werden und es aktuell keine Aussicht auf Besserung gebe.

Nun wird schon lange spekuliert, dass Nvidia der RTX 2060 ein Upgrade spendieren wolle. Doch bisher waren das alles nur Vermutungen und richtige handfeste Beweise für eine solche Grafikkarte gab es nicht. Jetzt hat Nvidia jedoch klare Belege dafür geliefert, dass solch eine Grafikkarte schon sehr bald kommen könnte. Die Rede ist bereits von kommender Woche.

RTX 2060 bekommt mehr Videospeicher und soll bereits Anfang Dezember erhältlich sein

Woher stammen die Infos? Die Infos stammen zum einen von Nvidia selbst, denn der Hersteller hatte sowohl seine Produktseite mit dem 12-GB-Modell als auch seine Treiberinfos aktualisiert (via pcgamer.com). Zum Anderen wollen Seiten wie Videocardz noch zusätzliche Quellen haben, die man aber nicht näher erläutert (via videocardz.com)

Wann soll es die Grafikkarte geben? Das Magazin Videocardz berichtet, dass Nvidia den Release der RTX 2060 12 GB bereits am 7. Dezember plant. Das wäre immerhin bereits am kommenden Dienstag.

Es ist jedoch noch nicht bekannt, wie teuer die Grafikkarte und wie gut sie verfügbar sein wird. Aktuell zahlt ihr für eine GeForce RTX 2060 mindestens 530 Euro (via geizhals.de), die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) der RTX 2060 liegt jedoch bei 299 Euro.

RTX 2060 12 GB bietet nicht alle Funktionen einer RTX 3060

Was soll die Grafikkarte bieten? Nvidia will der alten RTX 2060 ein Speicherupgrade verpassen. Bisher gab es die RTX 2060 nur mit 6 GB Videospeicher im Handel. Nun soll es eine RTX 2060 mit 12 GB Videospeicher geben.

Die RTX 3060 bot im Vergleich rund 8 % mehr Leistung als die RTX 2060 super. Wenn man sich die aktuellen Spezifikationen der RTX 2060 12 GB ansieht, dann liegen die Modelle etwa auf dem gleichen Leistungsniveau. Im Vergleich zur bisherigen RTX 2060 Super soll das 12 GB-Modell rund 10 Watt mehr verbrauchen (184 Watt vs 175 Watt TDP).

Grundsätzlich sollte man bedenken, dass es sich bei der RTX 2060 um eine Grafikkarte handelt, die im Januar 2019 auf den Markt kam und noch auf den alten Grafikchip von Nvidia (Turing) setzt.

  • Die Grafikkarte bietet keine Unterstützung von PCIe 4.0
  • Ebenfalls nicht dabei ist ResizableBAR-Unterstützung
  • Die Raytracing-Performance ist ebenfalls niedriger als bei der neuen RTX-Generation.

RTX 2060 richtet sich an Einsteiger im Gaming

Wer sollte so eine Grafikkarte kaufen? Mit der RTX 2060 richtet man sich vor allem an Personen, die vor allem in Full-HD oder in WQHD mit verringerten Details zocken wollen.

Vor allem für User, die nach einer Grafikkarte suchen und in der aktuellen Situation entweder nicht bereit sind, hunderte Euro für eine GPU auszugeben oder keine Grafikkarte kaufen konnten, könnte eine RTX 2060 durchaus eine Alternative sein.

Interessierte User könnten zwar weiterhin keine RTX-3000-Grafikkarte kaufen, aber zumindest wären überhaupt Grafikkarten für Gamer verfügbar und User müssten nicht tausende Euro für Grafikkarten auf eBay bezahlen, denn die Gier der Scalper ist groß.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Eine 2060? Hat nvidea ne verstaubten Kiste im Lager mit 2060 Chips gefunden? Verstehe solche Neuauflagen alter Generationen nur Sehr bedingt, naja, Nachfrage ist momentan ja leider mehr als genug da um mit sowas Erfolg zu haben. Ich hab mich momentan ja nochmal mit Grafikkarten für nen Freund auseinander gesetzt, echt erschreckend das Aktuell neue Komplett Systeme bestimmter Händler die deutlich bessere Alternative sind als selbst zu bauen für 1,5k bekommste schon immerhin ein ordentliches gesammtpaket mit ner 3060 ti, Während man für die alleine fast schon 1000 € bis je nach Modell sogar 1300€ hinlegt, echt ein seltsamer Markt Aktuell.
Auch Der hier angebotene PC von Boostbox ist absolut ok, wenn auch ohne Betriebssystem, aber das hat man ja meistens schon, finde es nur immer seltsam das heutzutage garkein Laufwerk mehr drann ist, hab deswegen immer ein externes rumliegen oder einen Bootbaren Stick, falls mal wieder ein Kumpel unüberlegt kauft und dann verwirrt ist warum der PC nur ins BIOS startet.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Laiken

Yay, die nächste Grafikkarte die dann leider vergriffen ist und von den Scalpern mit 500% Aufschlag auf eBay verklopft wird.. So lange die Dinger von Bots weggekauft werden können sie rausbringen so viel sie wollen, ändert nix an der Situation.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x