New World Guide: 2 starke Heiler-Builds, die in keiner Gruppe fehlen dürfen

Heiler spielen in New World eine wichtige Rolle, sobald es in die Gruppen-Inhalte geht. Man braucht sie für Expeditionen, Welt-Events und natürlich in den instanziierten PvP-Inhalten. MeinMMO-Redakteuer Alexander Leitsch zeigt euch jeweils ein PvE- und ein PvP-Build, mit denen ihr in jeder Gruppe mit offenen Armen empfangen werdet.

Was sind das für Builds? Die beiden Heiler-Builds, die wir euch hier vorstellen, sind vorwiegend für Gruppen-Inhalte gedacht. Ihr könnt damit zwar in der offenen Welt leveln, werdet jedoch deutlich länger brauchen, als wenn ihr direkt auf Schaden geht.

Wer eher nach einem Level-Build sucht, wird in diesem Guide fündig: 3 Builds für Einsteiger, die ideal fürs PvE und Leveln sind.

Ich selbst habe bereits die Heiler-Variante im PvE gespielt und mir das PvP-Build empfehlen lassen.

Die fertigen Skill-Trees, die ihr als Bilder eingebettet seht, kommen von der Webseite nwdb.info, die bereits ein Tool zum Erstellen von Builds besitzt.

Wer spricht hier? Alexander Leitsch ist der MMORPG-Experte auf MeinMMO. In Spielen wie Guild Wars 2, Black Desert und ESO hat er tausende von Stunden investiert. In New World hat er in Betas und anderen Tests über 100 Spielstunden erreicht und konnte auch schon nach dem Release einige Stunden im Spiel verbringen.

[toc]

Lebensstab und Eisstulpen – PvE (und optional PvP)

Warum wird diese Kombo gespielt? Der Lebensstab gilt als die ultimative Waffe, wenn es um Heilung geht. Sowohl die Fähigkeiten als auch die verschiedenen passiven Effekte legen Wert darauf, dass ihr euch selbst oder Verbündete heilt. Ideal also, wenn man als Heiler in einer Gruppe spielen möchte.

Die Eisstulpen wiederum dienen dazu, den Schaden eurer Gruppe zu erhöhen, Feinde zu verlangsamen oder euch unverwundbar zu machen. Sie dienen nur als Ergänzung, denn eure primäre Spielweise liegt beim Lebensstab.

Das Tolle an dem Build ist, dass es sowohl im PvE als auch PvP spielbar ist. Im PvP liegt der Fokus eurer Spielweise jedoch verstärkt darauf, dass ihr die Eisstulpen nutzt und Feinde darüber einfriert, um sie von euch fernzuhalten. In diesem Guide beschreiben wir jedoch hauptsächlich die PvE-Spielweise.

Wie verteile ich die Attribute? Der Fokus des Builds liegt auf Heilung, entsprechend investiert ihr eure Punkte in Konzentration. Übrige Punkte gehen in Konstitution, damit ihr etwas mehr Defensive habt.

Welche Skills nutze ich beim Lebensstab?

  • Gesegneter Boden
  • Leuchtfeuer
  • Umarmung des Lichts

Euren ersten Fähigkeitspunkt investiert ihr im Heiler-Baum in die passive Absolution, damit ihr keine Manakosten mehr bei Angriffen habt. Danach geht es in den Beschützer-Tree. Dort schaltet ihr die Fähigkeiten Leuchtfeuer und Umarmung des Lichts frei.

Generell heilt ihr mit dem Lebensstab, in dem ihr Feinde attackiert. Das passiert durch die Passive von Schlag der Wonne aus dem Heiler-Baum. Wichtig ist zudem, dass ihr und eure Verbündeten in der Fähigkeit Gesegneter Boden steht, da sie dort zusätzliche Heilung aus allen Quellen bekommen.

Wichtig ist zudem die passive Fähigkeit Göttlicher Segen ganz am Ende des Heiler-Baums. Dadurch heilt ihr Verbündete, die unter 50 % Lebenspunkte sind, nochmal effektiver.

New World Heiler Build PvE

Welche Skills nutze ich beim Eisstulpen?

  • Eissturm
  • Eisregen
  • Eisgrab

Die Eisstulpen dienen primär dazu, den Schaden von euch und eurer Gruppe zu erhöhen und bieten zudem mit dem Eisgrab einen “Notfall-Skill”, über den ihr euch unverwundbar machen und Mana regenerieren könnt.

Durch die Fähigkeit Eissturm in Kombination mit der passiven Schwächende Böe steigt der Schaden eurer Gruppe an den Zielen, ebenso wie beim Eisregen und der passiven Eisiger Schauer, der die Verteidigung der Feinde reduziert.

New World Heiler Build PvE Eisstulpen

Wie sieht die Ausrüstung aus? Ihr setzt im PvE eher auf leichte oder mittlere Ausrüstung. Wichtig für euch ist der Diamand-Gem im Lebensstab, über den ihr euren Schaden und eure Heilung erhöht, sofern ihr volles Leben habt.

Im PvP hingegen solltet ihr auf mittlere oder sogar schwere Rüstung setzen, um mehr Schaden durch Feinde einstecken zu können.

Wie sieht die Rotation der Fähigkeiten aus? Grundsätzlich gilt, dass ihr so stehen solltet, dass eure Verbündeten zwischen euch und dem Gegner stehen. Ihr startet mit dem Lebensstab, den ihr auch hauptsächlich nutzt.

Zum Start ist es wichtig, dass ihr eure passive Fähigkeit Intensivierung nutzt. Dafür müsst ihr 3 starke Angriffe ausführen, was eure Heilung spürbar erhöht. Damit ihr die 3 Stapel haltet, müsst ihr alle 10 Sekunden einen starken Angriff landen. Auch über die Ausweichrolle erhöht ihr passiv eure Heilung, sodass ihr diese immer mal wieder nutzen solltet.

Danach setzt ihr die Fähigkeit Gesegneter Boden auf euren Tank oder in eure Gruppe und nutzt die Fähigkeit Leuchtfeuer. Leuchtfeuer kann von da an permanent auf Cooldown genutzt werden.

Durch die passive Revitalisierung werden eure Cooldowns reduziert, wann immer ihr einen leichten Angriff ausführt. Da ihr auch mit leichten Angriffen heilt, ist das eure primäre Aufgabe: angreifen.

Sollten die Lebenspunkte der Verbündeten knapp werden, nutzt ihr die Fähigkeit Umarmung des Lichts und macht vorher auf jeden Fall eine Ausweichrolle, damit ihr die maximale Heilung habt.

Was ist mit den Eisstulpen? Die setzt ihr primär dann ein, wenn eure Gruppe so stabil ist, dass gerade keine Heilung, sondern eher mehr Schaden benötigt wird. Hier ist besonders der Eissturm nützlich, der euren und den Schaden eurer Gruppe erhöht.

Außerdem habt ihr dort die Fähigkeit Eisgrab, über die ihr euch im Notfall unverwundbar machen und Mana regenerieren könnt.

Lebensstab und Schwert+Schild – PvP (und optional Open World)

Warum wird diese Kombo gespielt? Auch im PvP ist der Lebensstab die perfekte Waffe, um Verbündete zu heilen.

Allerdings werdet ihr hier öfter in den Fokus geraten. Feindliche Spieler werden gezielt Heiler attackieren oder ihr landet plötzlich direkt in mehreren AoE-Feldern oder einer Falle. Dafür eignet sich dann die Waffe Schwert+Schild gut, um eure Verteidigung zu erhöhen und euch auch im Nahkampf zur Wehr setzen zu können.

Das Build ist vor allem für PvP-Inhalte gedacht, lässt sich aber auch in der Open World nutzen, etwa für Duelle oder Welt-Events. Für Dungeons empfehlen wir jedoch das oben vorgestellt Build.

Wie verteile ich die Attribute? Ihr setzt auch bei diesem Build vor allem auf den Wert Konzentration. Als Ergänzung dazu nehmt ihr Konstitution, um eure Lebenspunkte zu erhöhen.

Welche Skills nutze ich beim Lebensstab?

  • Gesegneter Boden
  • Schutzsphäre
  • Leuchtfeuer

Generell gilt auch bei diesem Heiler-Build, dass ihr über Angriffe und eure Fähigkeiten die Verbündeten heilen könnt. Im Vergleich zum oberen Build ist eure Heilkraft jedoch ein bisschen geringer, um stattdessen euer Überleben zu sichern.

So skillt ihr die passive Abwehrendes Licht, über die ihr Mana bekommt, wenn ihr erfolgreich blockt. Zudem nehmt ihr diesmal die Eile mit, die ihr über Leuchtfeuer bekommt.

Bei den Fähigkeiten tauscht ihr Umarmung des Lichts gegen Schutzsphäre. Die bringt Verstärkung und damit präventiv weniger einkommenden Schaden, statt der Heilung von Umarmung des Lichts.

New World Heiler Build PvP Lebensstab

Welche Skills nutze ich bei Schwert+Schild?

  • Schildschmetterer
  • Schildsturm
  • Trotzhaltung

Beim Schwert fokussiert ihr euch vollkommen auf den Defender-Tree. Hier skillt ihr die Fähigkeiten Schildsturm, Schildschmetterer und Trotzhaltung. Auch hier spielen passive Fähigkeiten eine wichtige Rolle, um euer Überleben zu sichern.

So skillt ihr Robuster Schild, das euch passiv 15 % mehr Rüstung bringt, Elementarwiderstand, das euch 10 % weniger Schaden durch Magie bringt, und Tapferkeit, durch das ihr beim Tragen eines Schwertes automatisch 10 % zusätzliche Lebenspunkte bekommt.

Die Trotzhaltung ist euer defensivster Skill, da er einkommenden Schaden reduziert.

Ihr skillt lediglich eine passive Fähigkeit im Schwertmeister-Baum. Mit Achillesferse könnt ihr Feinde verlangsamen, wenn ihr vor ihnen fliehen müsst.

New World Heiler Build PvP Schwert

Wie sieht die Ausrüstung aus? Ihr setzt vollkommen auf schwere Rüstung, um auch mitten im Getümmel überleben zu können.

Wie sieht die Rotation der Fähigkeiten aus? Das ist im PvP grundsätzlich etwas schwieriger zu sagen. Auch hier gilt jedoch, dass ihr grundsätzlich so stehen solltet, dass Verbündete zwischen euch und dem Feind stehen. Dann heilt ihr sie passiv durch Angriffe.

Auch in diesem Build solltet ihr wieder durch Schwere Angriffe eure Intensivierung stapeln und durch die Ausweichrolle stärkt ihr wieder eure ausgehende Heilung.

Solltet ihr jedoch von Feinden belagert werden, seid ihr diesmal im Nahkampf gewappnet. Mit Schildschmetterer könnt ihr einen Feind stunnen und bekommt Ausdauer zurück, mit Schildsturm von ihm wegspringen. Trotzhaltung reduziert einkommenden Schaden und kann damit euer Überleben sichern. Zudem gibt es den Buff Verstärkung, wenn ihr erfolgreich blockt.

Alle unsere Guides zu New World findet ihr in dieser Übersicht:

New World Guides: Alle Tipps, Tricks und Builds in der Übersicht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Incursio

Also wenn die Zahlen beim Stab die Reihenfolge angeben soll stimme ich mit der nicht überein. Ich habe so mit Stufe 34 den zweiten Dungeon geheilt und fand das sehr Mager, da mein Stab gerade mal auf 9 war und ich nur den Bodeneffekt als Fähigkeit hatte. Die beiden anderen Fähigkeiten sind für mich zu priorisieren. Auch der Gedanke den Bodeneffekt zu verstärken ist nachvollziehbar, allerdings war die Rückmeldung meines Kollegen der Tank diese, das es sehr schwer ist in diesem stehen zu bleiben. Deswegen würde ich anfangs eventuell mehr Verstärkungen wählen die mich mobil und flexibel heilen lassen.

Daniel

Das schöne an neuen MMOs ist ja immer, dass es noch keine richtige Meta am Anfang gibt.
Von daher kommt man eigentlich immer mit vielen Methoden durch.
Das Problem mit den Gruppen Builds ist, dass man eben beim Leveln nicht mehr so gut mitkommt, angeblich.
Ich versuche mich aktuell mit dem Frost Priest Build, der ähnlich wie der Gruppenbuild hier funktioniert nur etwas mehr auf DMG baut.
Man munkelt nämlich dass man sich doch ab ca. lvl 15 auf 2 Waffen spezialisieren soll erstmal, sonst wird es irgendwann etwas dünn.

Und immer umstellen kostet auch irgendwann.

N0ma

Die Skills sind für ein Survival toll, für ein MMO mager. Weiss man eigentlich ob das bei 3 Skills für immer bleibt?

Daniel

Finde mit den 6 Skills die man ja immer aktiv nutzen kann, hat man doch schon gute Auswahl. Musst halt die Waffen wechseln dafür.

Horteo

Für Solo PVE, z.b zum Leveln sind beide Skillungen murks, da Schaden fehlt. Ich würde bei der ersten Skillung beim Life Tree mehr auf dem Protector Baum setzen und bei den Stulpen den Pylon mitnehmen, dieser wird voll ausgeskillt relativ stark und macht auch Schaden wenn man selbst im Eisblock ist 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x