Der neue Held in For Honor erinnert an die Bosse in Sekiro

Mit dem Hitokiri wird bald ein neuer Held in das Actionspiel For Honor eingeführt. Der Charakter erinnert dabei stark an Bossgegner aus dem Action-Adventure Sekiro: Shadows Die Twice.

Wer ist Hitokiri? Der Krieger hat seinen Glauben an die Menschheit verloren und wandert durch das Land, um mit seiner mächtigen Axt Kriminelle zu töten.

In den Kämpfen verbreitet der Hitokiri Angst unter den Feinden. Ihr könnt ihn in zwei Varianten spielen, einer weiblichen, genannt Sakura und einer männlichen, dem Yato.

sekiro shadows die twice header
Der neue Held aus For Honor erinnert an die Charaktere aus dem Action-Adventure Sekiro: Shadows Die Twice.

Das erinnert doch an Sekiro

An was erinnert der Held? Der imposante Krieger mit der gruseligen Maske und der überdimensionalen Masakari-Axt könnte direkt From Softwares Action-Adventure Sekiro: Shadows Die Twice entsprungen sein.

Sekiro spielt im feudalen Japan und die Gegner bieten ebenfalls ausgefallene asiatische Designs zum Teil mit grotesken Masken und gewaltigen Waffen.

Was kann der Hitokiri? Der neue Held Er schlägt nicht nur ordentlich mit seiner Masakari-Axt zu, sondern kann eine schwarze, sich ausbreitende Wolke auf dem Schlachtfeld erschaffen, die Schrecken unter den Feinden erzeugt. Der Hitokiri fällt in die „Heavy“-Klasse.

Was bietet das kommende Update noch? Mit dem Season-2-Update, das am 2. Mai erscheint, kommt nicht nur der Hitokiri ins Spiel.

  • Der Ritter Gesetzesbringer und der Wikinger Plünderer erhalten Updates.
  • Die neue Map Canopy wird eingeführt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Fans freuen sich

Wie kommt ihr an den neuen Held? Das Season 2 Update steht allen Besitzer des Jahr 3-Passes am 2. Mai um 20.00 Uhr zur Verfügung. Alle anderen kaufen sich den Helden ab dem 9. Mai für 15.000 Stahl.

Was meinen die Fans zum Hitokiri? Der neue Held hat das Interesse der For-Honor-Spieler geweckt, die ihn sehr interessant finden. Die Sekiro- und Dark-Souls-Anleihen sind deutlich sichtbar. Viele freuen sich darauf, den Helden zu spielen.

DarkNessdaboss meint auf Reddit: „Obwohl ich den Rittern diene, könnte ich meine Seele verkaufen und die Welt in dieser neuen Form bereisen.“

For Honor ist alles andere als tot – Ubisoft zeigt große Pläne für 2019


Quelle(n): Gamespot, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Arebs
Arebs
1 Jahr zuvor

Ich versteh es nicht ganz, was genau an dem Helden soll nun spezifisch an Sekiro erinnern? Sind halt beide an der selben Epoche orientiert, das Design gibts da war Sekiro nicht das erste Spiel, dass es so macht und for Honor wird nicht das letzte seien, dass es so macht :/

v_n_c_s
v_n_c_s
1 Jahr zuvor

Es geht denke ich drum, dass das Setting, die Story hinter dem CHarakter und eben die düstere Grundstimmung ganz gut zum Setting von Sekiro passt.

Jyux
Jyux
1 Jahr zuvor

Ja also ich musste direkt an den Löwenaffen oder die große Schlange aus Sekiro denken… die sehen ja echt fast genauso aus.. >_>

v_n_c_s
v_n_c_s
1 Jahr zuvor

Ich bin sehr gespannt auf den Char und die Reworks. Ich hoffe einfach, dass Ubi nicht schon wieder das gesamte Balancing kaputt macht.

Ich habe jetzt nach einer Season mal wieder angefangen und habe wieder Spaß. Mal sehen wie lange

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.