Wie zocken sich moderne Shooter mit antiken Gaming-Mäusen? Ein YouTuber hat es ausprobiert

Wie zocken sich moderne Shooter mit antiken Gaming-Mäusen? Ein YouTuber hat es ausprobiert

Viele Gamer nutzen am PC eine Gaming-Maus. Doch lohnt sich auch eine 20 Jahre alte Maus? Ein bekannter YouTuber hat es ausprobiert.

Die meisten User zocken am Gaming-PC mit einer Gaming-Maus. Hersteller veröffentlichten regelmäßig neue Produkte, um ihre Geräte zu verbessern oder mit neuen Funktionen zu versehen. Die aktuell besten Gaming-Mäuse findet ihr auch auf MeinMMO.

Doch kann man mit der alten Hardware heute überhaupt noch problemlos zocken? Ein YouTuber hat sich eine 20 Jahre alte Maus geholt und dieses Gerät mit einer Top-Maus von 2022 verglichen.

YouTuber vergleicht 20 Jahre alte Gaming-Maus mit Top-Maus

Was hat der YouTuber getestet? Der YouTuber Linus Sebastian von Linus Tech Tips hat in seinem Video die bekannte G Pro Wireless von Logitech mit der Razer Boomslang verglichen.

  • Die G Pro Wireless gehört 2022 zu den beliebtesten Gaming-Mäusen unter Profis. Sie ist sehr leicht, funktioniert kabellos und setzt auf Logitechs aktuellen Top-Sensor, der bis zu 25.000 DPI liefert.
  • Die Boomslang 2000 erschien Ende 1999 und setzt im Inneren auf eine Kugel. Diese Kugel hilft bei der Übertragung der Bewegung an den Rechner. Mit einer Auflösung von 2000 DPI ist die Maus von der G Pro Wireless weit entfernt.

Wie spielt es sich mit den beiden Mäusen? Linus testet die beiden Mäuse mit dem Programm Aimlab. Hier muss er innerhalb einer bestimmten Zeit mit einer Pistole Punkte in einiger Entfernung treffen. Den Test führt er nacheinander mit beiden Mäusen durch:

  • Mit der G Pro Wireless trifft Linus von 159 Schüssen immerhin 114 mal und hat damit eine Treffsicherheit von 71 %.
  • Mit de Boomslang 2000 trifft Linus bei 132 Schüssen insgesamt 79 mal und hat damit eine Treffsicherheit von 59 %.

Während er mit der G Pro Wireless problemlos etliche Ziele treffen kann, hat Linus mit der Boomslang 2000 größere Probleme. Insgesamt zeigt er sich wenig begeistert, was ihr auch in seinem Video sehen könnt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Video von Linus Tech Tips zur Razer Boomslang.

So erklärt er, dass die Gaming-Maus extrem unangenehm sei. Bereits nach kurzer Zeit schmerze ihm der Arm, die Schulter und das Handgelenk. Er wolle sich auch nicht vorstellen, wie sich der Arm nach zwei Wochen anfühle.

Mit der Kugel kommt auch noch ein weiteres Problem: Bewegt ihr die Maus mit dem Ball sehr stark, dann könnt ihr die Bewegung der Kugel nicht richtig kontrollieren, da dieser noch ein Stück weiter rollt. Im Alltag gibt es außerdem einen leichten Drift nach rechts.

Durch die Kugel ist auch die gesamte Maus sehr schwer. Während die Logitech G Pro nur auf 81 Gramm kommt, sind es bei der Razer Boomslang 2000 immerhin 141 Gramm.

Was macht die Kugel überhaupt? Die Kugel bewegt Lochscheiben innerhalb der Maus, die für X- und Y-Achse (jeweils eine Bewegungsrichtung) zuständig sind. Durch die Löcher der Lochscheiben leuchtet dann jeweils eine LED. Diese Lichtimpulse kann der Sensor dann in Bewegungen umsetzen, der Treiber am PC übernimmt dann die Darstellung.

Natürlich könne man auch 2022 noch mit einer uralten Maus zocken. Eine Empfehlung wolle Linus für die alte Maus nicht geben, denn dafür gebe es 2022 einfach zu gute Alternativen.

Heute findet ihr in keiner Maus mehr eine Kugel

Was wird heute verbaut? Heute setzen alle Hersteller auf optische Sensoren in den Mäusen. Denn Kugelmäuse waren anfällig für Verschmutzungen und man musste regelmäßig die Kugel und das Innere der Maus säubern.

Große Hersteller wie Razer, Roccat oder Logitech setzen hier mittlerweile auf eigene Entwicklungen im Sensorbereich oder setzen auf bekannte Lösungen von PixArt, der zu den größten Herstellern im Sensorenbereich gehört.

Weitere Mäuse-Storys: Wie die Gaming-Maus überhaupt zu ihrem Namen gekommen ist, könnt ihr übrigens auch auf MeinMMO nachlesen. Hier erklären wir euch, warum die Maus so heißt und erklären euch die Geschichte dahinter:

Warum heißt eine Maus für den PC eigentlich Maus?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x