MMORPG Neverwinter macht mit neuer Erweiterung auf lustig

Mit dem letzten Addon Ravenloft zeigte sich das MMORPG Neverwinter von seiner gruseligen Seite. Aber mit The Heart of Fire wird es jetzt lustig.

Neverwinter zeigt viele Facetten. Klassische D&D-Abenteuer rund um die Stadt Niewinter, knackige Herausforderungen im Dschungel, Horror-Elemente in Ravenloft und nun steht der Humor im Mittelpunkt.

Die Erweiterung The Heart of Fire ist ab jetzt für PC erhältlich. Konsolenbesitzer müssen sich wieder einmal länger gedulden.

Ein lustiges Abenteuer erwartet euch

Worum geht es in The Heart of Fire? Die Story dreht sich dieses mal um das Hauptquartier des Unternehmens Acquisitions Incorporated. Dieses kümmert sich um die mehr oder weniger legale Beschaffung von Wertgegenständen. Gemeinsam mit Omin Dran, Jim Darkmagic (deutsche Stimme von Nerdfactory) und Walnut Dankgrass (in der deutschen Version gesprochen von Lara Loft) macht ihr euch auf die Suche nach einem wertvollen Schatz.

Neverwinter Heart of Fire 2

Doch bei der Unternehmung läuft nicht alles glatt. So legt ihr euch beim Manycoins-Banküberfall mit den Zhentarim an, müsst einem Riesen einen Gefallen erweisen und infiltriert einen Betrachter-Kongress.

Was ist das Besondere an The Heart of Fire? Die neue Erweiterung setzt voll auf Humor. Kein Wunder, wurde das Abenteuer doch von Jerry Holkins und Mike Krahulik, den Gründern von Penny Arcade, mit entwickelt. Der Webcomic Penny Arcade steht schon seit 1998 für viel Humor. Entsprechend dürft ihr euch auch in der Erweiterung auf viele lustige Situationen einstellen.

Beispielsweise sind eure Begleiter nicht unbedingt die, die man sich für gefährliche Abenteuer wünscht.

Mehr zum Thema
Bannwelle in Neverwinter wegen eines Exploits: Community sauer

Neverwinter Neues Crafting 1

Viel Neues in der Erweiterung

Das bietet The Heart of Fire: Mit der Erweiterung stellt ihr euch wieder vielen Herausforderungen. Zudem wird das MMO an einigen Stellen überarbeitet. Das gibt es:

  • Eine neue Kampagne voller abstruser Situationen und jeder Menge Humor
  • Der Manycoins-Banküberfall als neues Gefecht
  • Eine Überarbeitung des Crafting-Systems
  • Ihr verdient Astraldiamanten nun direkt bei Abschluss von Dungeons und anderen Inhalten
  • Die Klassenbalance wurde angepasst
  • Das Loot-System hat eine Überarbeitung erfahren

Warum setzt Neverwinter jetzt auf Humor? The Heart of Fire zeigt, dass Neverwinter auch nach fünf Jahren noch überraschende Inhalte liefern kann. Bei D&D und Fantasy geht es eben nicht nur um düstere Dungeons, Drachen und Untote. Die Pen&Paper-Vorlage selbst bietet Abenteuer, in denen Humor eine große Rolle spielt. So erhalten die Spieler mal etwas „Anderes“, was es so in Neverwinter noch nicht gab.

Neverwinter Heart of Fire 1

So kommt das humorvolle Abenteuer bei den Spielern an: Generell zeigen sich die Fans begeistert von The Heart of Fire. Nicht nur vom humorvollen und damit „erfrischenden“ Ansatz der Kampagne, sondern auch von den Anpassungen. Darunter vor allem vom neuen Crafting-System.

  • Anastiel meint auf Steam: „Ohhh, ich liebe es!“

Allerdings gibt ein paar Spieler, die The Heart of Fire aufgrund des Humors für „deplatziert“ halten.

  • Auron schreibt im offiziellen Forum: „Ich verstehe die Intention hinter The Heart of Fire aber ich glaube, dass nicht das originale Entwicklerteam dahinter steckt. Es wirkt deplatziert und erinnert mich an nervtötende Youtuber, kombiniert mit einer Folge Teen Titans GO!“
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.