Neverwinter verbessert Crafting – Wird Handwerk jetzt endlich interessant?

Mit dem kommenden Addon „The Heart of Fire“ soll das Crafting-System des MMORPGs Neverwinter überarbeitet werden. Ihr werdet damit zum Boss eurer eigenen Werkstatt.

Cryptic Studios wird das Crafting-System von Neverwinter überarbeiten. Dadurch soll das Erschaffen von Items anspruchsvoller und spannender werden.

Neverwinter Neues Crafting 1

Crafting musste spannender werden

Wie war das Crafting bisher? Bis jetzt war das Crafting-System von Neverwinter recht einfach gehalten. Es wurde zwar genutzt, besonders spannend fand es aber kaum jemand. Crafting war bisher auch kein wirklicher Fokus der Entwickler, die sich mit den Modulen wie etwa Ravenloft meist auf neue Geschichten konzentriert haben. Das ändert sich nun.

  • Ihr müsst Arbeitskräfte, Werkzeuge und Materialien beschaffen
  • Handwerker sind im Prinzip nur Icons und eine Komponente im Crafting
  • Ihr teilt Handwerkern Aufgaben zu, die sie in einer bestimmten Zeit mit den Werkzeugen und Materialien herstellen
  • Arbeitskräfte steigen mit der Zeit auf und können so immer bessere Items herstellen, darunter auch von epischer Qualität
Mehr zum Thema
Neverwinter im Test: Lohnt sich der MMORPG-Klassiker noch 2018?

Neverwinter Neues Crafting 3

Ihr werdet zum Boss eures Handwerks-Unternehmens

So läuft das Crafting nach dem Update ab: Mit dem kommenden Addon erhaltet ihr eine eigene Werkstatt, die auch das Crafting etwas „plastischer“ darstellt.

  • Habt ihr eure Werkstatt im Verlauf der Quests von „The Heart of Fire“ bekommen, werdet ihr zum Boss eines Unternehmens
  • Ihr seht Bewerbungen von Handwerkern ein und könnt diese einstellen
  • Die Arbeitskräfte sind dann tatsächlich in eurer Werkstatt zu sehen, wie sie dort arbeiten
  • Ihr weißt den Handwerkern an einer Plantafel nach wie vor Aufgaben zu und die Arbeiter werden auch mit der Zeit besser
  • An dieser Plantafel teilt ihr zudem Abenteurern zu, Rohmaterialien und Veredelungssteine zu beschaffen. Ihr erhaltet dann regelmäßig eine Lieferung
  • Am Arbeitstisch gebt ihr Bestellungen für Rezepte auf
  • Ein paar Mal am Tag ist es möglich, Aufträge sofort abzuarbeiten
  • Weitere solcher „Beschleunigungen“ kauft ihr euch gegen Astraldiamanten
  • Die Werkstatt lässt sich mit der Zeit aufwerten, um effektiver arbeiten zu können

Neverwinter Neues Crafting 2

Da gibt es noch einige Dinge zu klären

Fan reagieren etwas verhalten: Grundsätzlich kommt diese Neuerungen bei den Spielern von Neverwinter gut an. Endlich gestalten die Entwickler das Crafting interessanter, wodurch es nicht mehr so „gesichtslos“ nebenher abläuft. Stattdessen müsst ihr euch wirklich darum kümmern. Allerdings sind noch viele Fragen offen, wie man im offiziellen Forum sehen kann.

  • Wie werden die meisterhaften Berufe in das System mit einspielen?
  • Können die Entwickler das Balancing zwischen Items langsam herstellen und Beschleunigungen kaufen wahren?
  • Wie wirkt sich das neue System auf die Spieler aus, die bisher viel Wert auf Berufe gelegt und hier viel investiert haben?

Die Entwickler haben erklärt, bald noch weitere Details zum neuen Crafting-System von Neverwinter bekannt zu geben. Dann werden hoffentlich die dringlichsten Fragen beantwortet.

Mehr zum Thema
Diese 5 MMORPGs haben das beste Crafting – Ihr habt gewählt
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOPMMORPG.com
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.