Minecraft: Kupfer farmen und verwenden – So geht’s

Kupfer ist eine neue Ressource in Minecraft 1.17. Wir verraten, wo ihr Kupfer findet und was man damit anstellen kenn.

Mit dem Patch 1.7 „Caves & Cliffs“ kamen viele neue Objekte in die Welt von Minecraft. Eines davon ist Kupfer, das für eine Reihe von neuen Gegenständen benötigt wird und auch ansonsten ziemlich interessante Eigenschaften hat. Wir verraten alles Wissenswerte zum neuen Erz.

Wo findet man Kupfer? Kupfer lässt sich ganz grundsätzlich überall in der Oberwelt finden (also nicht im Nether und dem Ende). Es taucht natürlich zwischen den Ebenen 0 und 96 auf, am häufigsten allerdings in der Mitte dieses Bereiches (also Ebene 47 und 48). Pro Chunk (ein Bereich von 16×16 Blöcken) spawnen bis zu 6 Kupfererz-Adern, die jeweils aus Gruppen von 1 bis 16 Blöcken bestehen.

Wie farmt man Kupfer am besten? Da Kupfer aufgrund seiner hohen Verteilung nicht schwer zu finden ist, gibt es auch mehrere Methoden, Kupfererz zu sammeln.

Ihr könnt einfach die Augen offenhalten, denn Kupfer kann auch an der Oberfläche und an den Seiten von Bergen auftauchen. Beim Erforschen von Höhlen wird man es ebenfalls häufig finden.

Wer lieber gezielt und planvoll vorgehen will, kann Kupfer auch wunderbar mit der „Branch-Mining“-Methode farmen, die wir schon in unserem Diamanten-Guide vorgestellt haben.

Das lohnt sich allerdings nur, wenn ihr große Mengen an Kupfer sammeln wollt und nebenbei noch weitere Ressourcen – wie Eisen, Gold und Stein – ergattern möchtet.

Um Kupfererz abbauen zu können, müsst ihr eine Spitzhacke verwenden, die mindestens aus Stein besteht. Dann erhaltet ihr im Anschluss Rohkupfer, das ihr im Ofen zu Kupferbarren einschmelzen könnt, die dann für die Weiterverarbeitung benutzt werden können.

Copper Ingot Oxidation
Kupfer oxidiert mit der Zeit und verfärbt sich – wenn ihr es nicht verhindert.

Was kann man aus Kupfer bauen? Mit Kupfer lassen sich zwei neue Gegenstände bauen, die sowohl beim Erforschen der Welt als auch beim Dekorieren und Beschützen eures Eigentums einen Zweck erfüllen.

  • Blitzableiter: Drei Kupferbarren übereinander ergeben beim Craften einen Blitzableiter. Dieser kann aufgestellt werden, um während eines Gewitters Blitze in einem Bereich von 32×32 Blöcken abzufangen. Die Blitze werden automatisch zum Blitzableiter umgelenkt und verhindern so, dass der Blitz woanders einschlägt und etwa Blöcke in Brand setzt. Gleichzeitig gibt der Blitzableiter ein Redstone-Signal ab, wenn der Blitz einschlägt.
  • Fernglas: Zwei Kupferbarren übereinander und noch eine Amethystscherbe darüber erschaffen beim Craften ein Fernglas. Das kann verwendet werden, um Dinge in der Ferne zu betrachten und die Kamera auf einen bestimmten Punkt zu fixieren, der dann vergrößert wird.
Minecraft Steve Spy glass
Mit dem Fernglas könnt ihr auf Distanz die Zombies sehen, bevor sie euch überrennen.

Abgesehen davon können 9 Kupferbarren auch verwendet werden, um einen Kupferblock zu erschaffen, der dann weiterverarbeitet werden kann – etwa zu Stufen oder Fliesen.

Wer sein Kupfer am Oxidieren hindern möchte, kann die Blöcke mit einer Honigwabe kombinieren, um das Kupfer einzuwachsen und damit die Oxidation aufzuhalten.

Was ist die Oxidation? Kupfer verliert in weiterverarbeiteter Form mit der Zeit seine natürliche braune Farbe, je länger es in der Spielwelt existiert. Nach und nach verfärben sich alle Kupferblöcke, bekommen erst grüne Flecken und sind später vollkommen türkis.

Daher verändern Bauten aus Kupferblöcken mit der Zeit ihre Farbe. Wer Kupfer als Dekoration verwenden will, sollte also ordentlich Honigwaben auf Vorrat haben, um die Blöcke in ihrer Oxidation einzuschränken.

Baut ihr schon fleißig Gegenstände aus Kupfer? Oder könnt ihr mit dem neuen Material nicht viel anfangen?

Quelle(n): Minecraft-Wiki
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x