Diese 5 Texturen-Pakete lassen euer Minecraft richtig schön aussehen

Wer sein Minecraft optisch aufwerten will, der braucht kleine Erweiterungen. Es gibt eine große Auswahl. Wir zeigen Euch, welche Resource-Packs Minecraft richtig hübsch machen!

Update: Dieser Artikel wurde am 27.07.2020 aktualisiert. Die vorgestellten Texturenpakete eignen sich nun für Minecraft Patch 1.16.1 – das große Nether-Update.

Minecraft erfreut sich auch nach Jahren noch größter Beliebtheit. Auch wenn die Klötzchen-Optik natürlich ihren ganz einen Charme hat, ist die verpixelte Darstellung nicht für jeden Spieler optimal. Doch zum Glück gibt es hier Abhilfe auf dem PC, denn Minecraft kann mit der Hilfe von Texture-Packs ordentlich aufgewertet werden. Wir präsentieren euch 5 Pakete, mit denen euer Minecraft ansehnlicher wird als je zuvor.

Was sind Texture Packs? Texture Packs (oder auch „Resource Packs“) sind von Nutzern erstellte Grafiken, welche die gewöhnliche Minecraft-Optik ersetzen. Häufig haben sie sogar eine höhere Auflösung als der Standard. Das „normale“ Texture Pack hat etwa eine Auflösung von 16×16 Pixeln für einen einzelnen Block, die von Nutzern erstellten Grafiken erhöhen oft auf 32×32, 64×64 oder sogar 256×256. Das ist, je nach PC, allerdings sehr ressourcenintensiv, kann das Spiel aber drastisch verschönern.

Ein Klick auf „Open Resource Pack Folder“ öffnet den korrekten Ordner auf dem PC. Dort müssen die neuen Pakete rein.

Wie installiert man Resource/Texture Packs? Inzwischen hat Minecraft eine recht gute Integration für dieses Feature. Ihr ladet einfach die entsprechende ZIP-Datei herunter. Anschließend startet ihr Minecraft, wählt „Optionen“ und sucht unter „Resource Packs“ den Pfad, wo ihr die Datei gespeichert habt. Verschiebt nun die Datei in den „resourcepacks“-Ordner und schon könnt ihr mit dem neuen Look Minecraft spielen!

Fans von Harry Potter sollten sich diese magische Tür in Minecraft anschauen.

Die 5 besten Resource Packs für Minecraft 1.16

Kommen wir nun zu den 5 Resource/Texture Packs, mit denen ihr euer Minecraft deutlich aufwerten könnt.

Lithos Resource Pack

Wer den gewöhnlichen Look von Minecraft mag, aber gerne eine etwas höhere Auflösung hätte, für den eignet sich das „Lithos Resource Pack“. Es nimmt kaum Veränderungen an den bestehenden und beliebten Texturen vor, erhöht die Anzahl der Pixel pro Block aber deutlich.

Minecraft Lithos Patch 116 Update
Lithos liefert eine solide HD-Variante mit eigenem Charm, aber ohne viel „Schnickschnack“.

Statt 16×16 Pixeln hat ein Block nun 32×32 Pixel – also das Vierfache. Das erfordert ein bisschen mehr Rechenleistung, sollte auf den meisten gängigen Rechnern aber zu keinem Problem führen.

Link zur Download-Seite: Lithos Core auf Curse

Wolfhound

Wer es eher düster und mittelalterlich mag, mit Objekten, die an Dungeon-Crawler aus vergangenen Zeiten erinnern, der sollte sich das Texture Pack Wolfhound anschauen. Die Texturen weichen deutlich vom Standard-Look ab und wer seine Welt mit diesem Texure Pack lädt, der wird sie wohl kaum wiedererkennen.

Zumindest fast alle „Building Blocks“, die für Räume und Gebäude genutzt werden, wurden drastisch verändert. Düstere Farben sorgen für ein gruseliges Ambiente und machen plötzlich auftauchende Creeper zu einer ganz neuen Erfahrung.

Besonders cool: Bei Wolfhound könnt ihr zwischen mehreren Stilen wählen und etwa einen asiatisch angehauchten Look gegen Fantasy ersetzen. Die Chance, dass einer der verfügbaren Stile gefällt, ist entsprechend hoch.

Link zur Download-Seite: Wolfhound auf Resourcepack

OzoCraft

Komplett eigenständig erstellte Texturen bietet das Paket OzoCraft. Zwar lässt sich in den meisten Fällen noch gut erkennen, welche Blöcke zu sehen sind, doch bietet das Texturenpaket genug eigene Darstellung, um als „einzigartig“ zu gelten. Besonders das Design der Rüstungen gefällt, aber auch die restlichen Objekte sind einen Blick wert. Wer einen frischen Look in Minecraft ausprobieren möchte, in den viel Liebe zum Detail gesteckt wurde, der sollte einen Blick auf OzoCraft werfen.

Bedenkt bitte, dass OzoCraft zum Zeitpunkt dieses Artikels noch für eine veraltete Version optimiert. Wir hatten aber keine Probleme damit und konnten das Paket auch im aktuellen Patch verwenden.

Link zur Download-Seite: OzoCraft auf Planetminecraft

Bare Bones Resource Pack

Minecraft hat nicht unbedingt eine besonders anspruchsvolle Grafik. Viele suchen daher nach Verbesserungen. Doch einigen gefällt ein deutlich simplerer Style – und der lässt sich noch weiter simplifizieren. Genau das macht das „Bare Bones“-Resource-Pack. Fast alle Blöcke werden damit einfarbig und auf ihr absolutes Minimum an Farben reduziert – eben die „Bare Bones“ der Farbpalette von Minecraft.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Vielen Spielern scheint eine solche Vereinfachung zu gefallen und wer nicht immer nur nach „mehr“ sucht, sondern auch Schönheit im Einfachen finden kann, sollte diesem Texturen-Paket eine Chance geben.

Link zur Download-Seite: Bare Bones auf resourcepack.net

Default 3D

Default 3D unterscheidet sich von den anderen vorgestellten Ressource-Packs insofern, dass es an der eigentlichen pixeligen Grafik des Spiels kaum etwas verändert. Die Texturen sind im Kern noch die gleichen, allerdings bekommen die meisten Blöcke einen 3D-Effekt spendiert. Blöcke haben dann nicht mehr nur 6 glatte Seiten, sondern können an den Seiten kleine Erhebungen oder Aussparungen haben, wodurch sie realistischer und optisch ansprechender wirken.

Die meisten Objekte bekommen einen 3D-Touch. Das macht ordentlich was her!

Wer vorerst nur ein paar Veränderungen ausprobieren will, der sollte zu diesem Paket greifen. Es wurde ebenfalls bereits auf Version 1.16 aktualisiert und schließt somit alle Blöcke und Objekte des aktuellen Spiels ein.

Link zur Download-Seite: Default 3D auf Know2Good

Benutzt ihr auch Texture Packs in Minecraft? Wenn ja, welche verwendet ihr? Oder erhaltet ihr den Standard-Look des Spiels um jeden Preis aufrecht?

Minecraft bekam übrigens erst kürzlich einen Patch und wir von MeinMMO verraten euch, warum ihr das Spiel jetzt wieder zocken solltet.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
29
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KohleStrahltNicht

Mojang hat den launcher verändert und man findet weder Optionen noch sonstwas zum installieren….

Arikus123

Da mich Gerd ja hierhin verwiesen hat, frage ich hier einfach mal nach, ob nicht von euch (Main-MMO Team) einer mal eine News zu den besten Minecraft Modpacks machen kann.

Nur zum Verständnis: Modpack ist nicht Texturpack.

Es gibt einige sehr gelungene Modpacks, die das Grundspiel enorm verändern. Ich selber kenne da auch nur wenige und würde mich freuen, hier einen Bericht dazu zu lesen.

Im Moment spiele ich Sevtech: Ages, bei diesem Modpack muss man durch die verschiedenen Zeitalter der Geschichte spielen. Von der Erfindung des Rades bis hin zur Besiedlung anderer Planeten.

Wer sich unter den Mods nicht viel vorstellen kann, hier sind mal 2 Spotlight Videos:
https://www.youtube.com/wat

https://www.youtube.com/wat

PS: Ich stehe nicht in Verbindung mit den Mods/den Modpacks, ich lese nur gerne interessante Reports hier auf Mein MMO und spiele selber begeistert Minecraft.

p1d dly

Shader selbst benutze ich keine, aber als Resourcepack nehm ich immer faithful. Das ist eigentlich eine ganz minimale Nummer, die Texturen bekommen ne etwas höhere Auflösung und glattere Kanten.

Alzucard

Stratum ist zwar nicht fertig, aber das vermutlich beste was es derzeit gibt. Der continuum shader ist auch genauso gut wie seus, aber kostet genau wie das stratum rp

Dave

für minecraft gibts inzwischen auch einen raytracing mod https://www.youtube.com/wat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x