Magic benennt Karte wegen Coronavirus um, Sammler reiben sich schon die Hände

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie musste eine Karte des Kartenspiels Magic: The Gathering umbenannt werden. Für Sammler ist dies aber eine spannende Situation.

Um welche Karte geht es? Das neue Karten-Set „Ikoria: Lair of Behemoths“ (auf Deutsch „Ikoria: Reich der Behemoths“) erscheint im Mai für das Kartenspiel Magic: The Gathering. Mit enthalten ist die neue Karte „Spacegodzilla, Death Corona“. Im Deutschen heißt sie: „Spacegodzilla: Korona des Todes“. Mit dieser setzt Spacegodzilla seine traditionelle Fähigkeit „Korona Strahl“ (auf Englisch „Corona Beam“) ein.

Magic Spacegodzilla
Diese Magic-Karte musste wegen der Corona-Pandemie umbenannt werden.

Eine Umbenennung, die Sammlern zugute kommt

Warum wird die Karte umbenannt? Der Verlag Wizards of the Coast erklärt, dass man aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie die Karte umbenennt, da das Wort Corona nun eine andere Bedeutung bekommen hat und mit der Krankheit COVID-19 in Verbindung gebracht wird.

Der neue Name der Karte lautet „Spacegodzilla, Eroberer der Leere“ (auf Englisch „Spacegodzilla, Void Invader“).

Warum ist das für Sammler interessant? Wie Wizards of the Coast erklärt, gingen bereits einige der Karten in den Druck, die noch den alten Namen trugen. Das heißt, manche Versionen des Karten-Sets „Ikoria: Lair of Behemoths“ beinhaltet noch „Spacegodzilla, Death Corona“. In neuen Auflagen ist dann entsprechend die umbenannte Karte enthalten.

Das macht die ersten Versionen des Karten-Sets nun für Sammler sehr begehrt.

  • Kanorado99 meint etwa auf Reddit: „LOL, das könnte der nächste Schwarze Lotus werden. Ich versuche, eine zu bekommen.“
  • TheRaineCorporation stimmt auf Reddit zu: „Diese Karte wird eine Menge wert sein. Ich denke, etwa doppelt so viel wie die Void-Invader-Versionen.“
magic black lotus karte
Black Lotus ist eine extrem seltene und wertvolle Karte in Magic (Bildquelle: Geek.com)

Magic-Karten sind teilweise Gold wert

Sind Magic-Karten viel Geld wert? Bestimmte Karten des Spiels werden teilweise für enorm viel Geld gehandelt. Die Karte Schwarzer Lotus etwa gehört zum Alpha-Set von Magic: The Gathering. Sie ist Teil der ersten Auflage des Kartenspiels aus dem Jahr 1993. Auf eBay wurde eine dieser Karten vor etwa einem Jahr für 166.100 Dollar verkauft.

Dies zeigt, wie viel Sammler bereit sind, für seltene Karten in gutem Zustand auszugeben. Und die Karte „Spacegodzilla, Death Corona“ dürfte sich entsprechend ähnlich entwickeln. Wer sich also das Magic-Karten-Set „Ikoria: Lair of Behemoths“ kauft und dort die ursprüngliche Karte findet, der kann sich glücklich schätzen. Sie dürfte mit der Zeit ziemlich viel Geld wert sein.

Magic: The Gathering erscheint auch als Hack ’n Slay, bei dem virtuelle Karten aber trotzdem eine wichtige Rolle spielen. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus konnte sich das Action-RPG bereits ansehen und berichtet euch, was er davon hält.

Quelle(n): MMORPG.org.pl, Wizards of the Coast, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Irina Moritz
1 Monat zuvor

Ich habe die Preisentwicklung einiger teurer Karten von Magic im Laufe der Jahre immer wieder aus Neugier mitverfolgt und es ist schon krass, wie die sich entwickeln. Black Lotus ist zwar immer das Paradebeispiel, aber da gibt’s diverse, die wegen ihrer Seltenheit richtig teuer sind. Das wird sicher auch so ein Sammlerstück ^^“

Bodicore
1 Monat zuvor

Ja der Sammelwert wird gigantisch vor allem weil halt nun jeder Sammler den Keller damit füllt.

Abgesehen davon finde ich die Aktion busschen bescheuert.

Ally13
1 Monat zuvor

Lächerlich. Einfach nur lächerlich…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.