Lost Ark hat neue Probleme in Dungeons und PvP, weil jetzt zu viele in Europa Level 50 sind

Lost Ark hat neue Probleme in Dungeons und PvP, weil jetzt zu viele in Europa Level 50 sind

Lost Ark kämpft mit Warteschlangen. Doch das gilt nicht nur fürs Einloggen. Wer inzwischen Stufe 50 erreicht hat und sich in die Warteschlange für einen instanziierten Inhalt stellen möchte, hat laut Nutzern im reddit zu 99 % keinen Erfolg.

Wo liegt das Problem? Wer PvP oder ein Dungeon betreten möchte, kann sich dafür im MMORPG Lost Ark in einer Warteschlange anstellen. Das kennt man aus so ziemlich jedem Online-Rollenspiel. Doch genau diese Warteschlangen haben mit Bugs und starken Lags zu kämpfen. Dabei kommt es zu verschiedenen Problemen:

  • Meistens wird zwar eine Gruppe gefunden, aber man kann nicht auf den Button „Beitreten“ drücken. Die Server sind so verzögert, dass der Klick erst viel später registriert wird und die Einladung dann bereits abgelaufen ist. Das ist uns von MeinMMO im Selbsttest ebenfalls mehrfach aufgefallen.
  • Manchmal stellt man sich in eine Warteschlange und stundenlang passiert gar nichts, es wird einfach keine Gruppe gefunden. Das ist uns am 18. Februar passiert. Über eine Stunde lang wurde keine Gruppe für ein Chaos-Dungeon gefunden.
  • Manchmal wird man zu einem Dungeon geportet und dann kommt es zu einem Crash. Mit etwas Pech war man in einem Abyssal-Dungeon, der nur einmal pro Woche gespielt werden kann. Aus diesem wird man dann ausgeschlossen und muss auf den Reset warten. Ein manueller Reset ist nicht möglich, verriet Community Manager Roxx im Forum.

Angeblich soll das Problem in den ersten Tagen nicht so schlimm gewesen sein und auch außerhalb der Primetime soll es zu einer geringeren Verzögerung und selteneren Abstürzen kommen.

Die Spieler gehen davon aus, dass inzwischen einfach viel mehr Spieler Level 50 erreicht haben und sich in solchen Warteschlangen anstellen. Die Server scheinen mit dieser großen Zahl von Spielern Probleme zu haben.

Alles, was ihr zum Endgame von Lost Ark wissen müsst – im Video

Man übersteht 4 Stunden Warteschlange, um dann nicht spielen zu können

Wie groß ist das Problem? Im reddit von Lost Ark hat ein Thread zu dem Thema derzeit über 2.200 Upvotes und befindet sich weit oben auf der Startseite. Über 100 verschiedene Nutzer beschweren sich über Probleme mit den Warteschlangen für Dungeons, Raids und PvP (via reddit).

Der Nutzer NewAccountEvryYear schreibt dort:

Die Leute verbringen 4 Stunden in der Warteschlange, nur um ins Spiel zu kommen und dann nicht in der Lage zu sein, irgendeine Art von instanziiertem Inhalt zu nutzen. Keine Chaos-Dungeons, keine Abyssals, kein PvP. Wenn man sich in die Warteschlange einreihen muss, funktioniert das in 99 von 100 Fällen nicht.

Die Server sind so verzögert, dass das Drücken des Annehmen-Knopfes erst 25 Sekunden später registriert wird und die Warteschlange somit nicht funktioniert. Selbst wenn alle sofort auf „Akzeptieren“ klicken, schlägt es in 99 % der Fälle fehl.

Einige Nutzer berichten davon, dass es auch auf den russischen Servern zu Abstürzen bei Dungeons kam. Allerdings konnte der Support dort die wöchentlichen Beschränkungen zurücksetzen (via reddit).

Viele wundern sich in dem Thread darüber, dass die Bugs bei den Warteschlangen für Dungeons und PvP bisher nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen haben. Sie befürchten, dass viele Spieler aufgrund der Warteschlangen noch gar nicht so weit sind, sich für instanziierte Inhalte anzustellen und die Situation in den kommenden Tagen und Wochen sogar noch schlimmer wird.

Was sagt Amazon zu dem Problem? Community Manager Roxx hat sich zu den Matchmaking-Problemen geäußert. In dem Statement heißt es:

Dies hängt mit den anhaltenden Stabilitätsproblemen der EU-Server zusammen. Die Teams bemühen sich, diese zu entschärfen und nach einer soliden Lösung zu suchen.

Wann es zu einer Lösung kommt, ist derzeit aber nicht bekannt.

EU-Server sind überlaufen, in Amerika ist alles entspannter

Gibts die Probleme auch in Amerika? Laut Berichten im reddit kommt es auf den Servern der Ostküste hin und wieder zu Verzögerungen, aber ein großer Teil der Anmeldungen für Dungeons und PvP soll kein Problem darstellen.

Die Server dort haben auch viel geringere Warteschlangen als in Europa. Auf manchen Servern kann man sogar zur Primetime ohne Wartezeit einloggen.

Zuletzt versuchte Amazon die Situation auf den EU-Servern zu verbessern, in dem eine neue Region dazugeschaltet wurde. Mehr zu diesen Servern und den Besonderheiten erfahrt ihr hier:

Lost Ark bringt heute 8 neue Server für Europa – Kündigt Entschädigungen an, wenn ihr dort anfangt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Ich selber spiele dieses Spiel nicht. Der Hype hat mich nicht mitgenommen. Aber was ich erschreckend an der Situation finde, ist folgendes.
Wie viele Menschen diese Probleme einfach hinnehmen und darauf hoffen das viele dieses Spiel einfach aufhören zu spielen. Sich noch lustig darüber machen, daß viele nur zu bestimmten Zeiten spielen können und das Casual Gamer in solchen Spielen nichts verloren haben. Ich frage mich ernsthaft was mit solchen Menschen los ist!?
Nimmt man tatsächlich Probleme einfach hin? Sitzt man sie aus und versucht gar nicht erst irgendwas zu ändern?
Viele haben anscheinend viel zuviel Zeit und können sie für Warteschlangen und Spiele voller Bugs verbrennen.
Für die, die nicht soviel Zeit haben oder die Probleme nicht einfach hinnehmen, tut es mir wirklich leid.

NESTA

Ich kann nur allen dazu raten während der Prime Time auf EU West einen anderen Charakter hochzuziehen. Man wartet nicht,kann gleich loslegen und loggt sich ab 23 Uhr dann wieder auf dem ursprünglichen mitteleurop.Server ein. Auf diese Weise ist man nebenbei auch schon vorbereitet, sollte die Serverlast in Mitteleuropa weiterhin so lange anhalten/hoch sein. Da man die Quests ja bereits gespielt hat, kloppt man sich schnell durch die Quests und ist auch da schnell lvl 50. Außerdem kann man doet noch weitere Klassen testen,auch in Hinblick auf die 6/7 Klassen die in den kommenden Monaten noch hinzukommen werden.

Triky313

Trotz großer Kritik habe ich das Spiel auch gespielt. Es macht bis zu einem gewissen Grad auch Spaß aber die Technik des Spiels ist einfach nur unterirdisch.

UE3 und dann die Channels die man betreten kann, damit nicht zu viele Leute in einem Bereich sind. Wozu dann noch Server? Ganz einfach, weil sie es verbockt haben. Das Studio ist, wie viele andere Asiatische MMO’s auch zeigen, nicht in der Lage eine gute Server und Spiel Architektur zu schaffen. Schade drum, man hätte sich und den Kunden eine großen Gefallen getan.

schaican

sorry aber smilegate kann nichts dafür das amazon an serverleistung spart sieht man jeden tag wenn die/der shop/aura/pakete mal wieder weg sind
komisch das nur amazon solche probleme hat und my.ru und smilegate in korea nicht.

Max Mustermann

Ich habe heute das Platin Pack als Entschädigung erhalten!
Dort war alles bis auf die Shop Kristalle enthalten, dass nenne ich mal richtig stark!
Bei Destiny gibt es Shader, bei Lost Ark, richtig fetten Stuff, danke dafür.

EsmaraldV

Jetzt musst du nur noch ins Spiel kommen

Chiefryddmz

warteschlangen nehmen immer mehr ab und auch die Wartezeit selbst vergeht schneller..

vor 1 Woche hat Platz 5000 2-3h mind gedauert
gestern Platz 7000 und es waren höchstens 1,5h warten

also man kommt – wenn man will – mittlerweile EZ rein 😉🥳

was mich an der Stelle mehr aufregt… wenn man mal drin is:
die Aura verschwindet ständig.. kommt zwar wieder aber trotzdem extrem nervig
langsam sollten sie das zumindest mal auf die Reihe kriegen, dass wenigstens INGAME auch alles rund läuft.. das gleiche gilt fürs matchmaking – hab ich zwar bis jetz auf EU noch nicht gebraucht.. (wurde erst Freitag nach ca 70h Playtime lvl 50.. )
aber für alle Gruppen oder Spieler die schon viel weiter im endgame sind sehr nervig..

EsmaraldV

Was ich mit meinem Beitrag eigentlich ausdrücken will:

Ich bin gerne ein Kritiker bzgl. Destiny 2 – nun aber einen Vergleich zu machen, wodurch ein Spiel schlechter gemacht wird um das andre besser aussehen zu lassen, löst das aktuelle Problem nicht, noch ist es fair.
Hinzukommt, dass Warteschlangen bei Destiny extrem selten sind – und wenn sie auftreten dann gleichzeitig extrem kurz sind.

Amazon kann mir sonst so viele Geschenke in den Hintern pusten, das macht LA nicht spielbarer sondern zeigt einfach nur, das amazon im Gamingbereich (mMn.!!!) nichts verloren hat, solange es nicht aus Fehlern lernt.

Chiefryddmz

Wie kommst du plötzlich auf destiny? Bin verwirrt grade ^^

EsmaraldV

Bezieht sich auf Max Mustermanns aussage

Chiefryddmz

Upps sry.. hab ich nicht überrissen in dem Moment ^^

und zu deinem letzten Absatz:
mit New World haben sie zumindest im Ansatz bewiesen, dass sie (noch) nichts im Gaming zu suchen habe ^^ 🤪 es hätte so viel Potential gehabt… aber naja

allerdings: wenn Amazon im Gaming weiterhin für Knaller wie Lost Ark Server zur Verfügung stellt
hab ich natürlich auch nichts dagegen 😜.. und dann können sie auch gerne weiter in dem Bereich tätig bleiben ;D

Max Mustermann

Um 23.00 nach der Arbeit nie ein Problem!

Skyzi

Ich fühle mich teils wie in einer Schleife. Das habe ich genauso gesagt und hier merkt man, wie oft ich Recht hatte. Da fühlt man sich wie mit einem Kritiker, der immer was sucht um jemanden bloßstellen kann or will.

Lost ARK, ist trotzdem gut gemacht.

Wedukin

Lost Ark ist für ein F2play bzw. F2Pay sehr gut gelungen. Aber…

Am Ende hätte es ausgereicht, den Spielern zumindest einen – kostenlosen – Serverwechsel mit allen Charakteren und Freischaltungen zu gestatten. Wenn man so verk***t, obwohl es schon so viele Games in Europa gab die die gleichen Probleme hatten, selbst schuld. Dafür dann die Spieler mit einem Serverwechsel oder Warteschlangen zu „bestrafen“, die beim Launch die Geduld aufgebracht haben ist schon eher mittelmäßig.

Wieso sollte z.B. jemand, der vielleicht nicht so viel Zeit hat, oder auf den eh schon unstabilen EU Servern in den ersten Tagen 20-40Std+ verbracht hat, alles nochmal auf EU West machen?! Wer seine Drops und Pakete aktiviert hat wird ganz bestimmt nicht auf EU West wechseln.
Da ist es auch egal ob man auf EU West einen besonderen Einlogbonus bekommt.🙄

HP68

Das ist einfach nur noch lächerlich.
Gut das ich die Finger davon gelassen hab, bei New World war ich leider nicht so schlau.

Buttler

Lost Ark ist aber F2P.

Weiter kann sowas immer passieren. Sogar bei einem Mmo wie WoW. So schlimm ist dies jetzt nicht wenn es bald gefixt ist.

schaican

Na ja wenn es einer kleinen klitche passieren würde wäre es verständlich aber Amazon einer globalen im server Geschäft tätigen Firma
In Asien und Russland geht es doch auch ohne Probleme
Ist schon ein Armutszeugnis für Amazon

Grinsekatze

War zur Zeit des Hypes und Jahre danach immer genau der gleiche Käse bei WoW.
Von daher. In ein paar Wochen ebbt das eh ab.
Heiße ich es gut, dass Amazon EU als „nicht würdig“ hält und die Server daher lieber flach hält?
Nö.

Ishdar

Abyssal-Dungeons kann man so oft man will die Woche betreten … man kann sie nur ein mal die Woche looten … das steht ungenau in der Beschreibung ist aber so

Bodicore

Beitritt als Gruppe gibt gleich ne Fehlermeldung…

Ich denk ich werd schlicht im März wiederkommen.

Grinsekatze

Morgens alles kein Thema, selbst Vormittags geht es noch.
Ab ca. 12 wirds…meh.

Chucky

Also ich bin auch oft aus dem Abyss dungeon geflogen, hab aber immer wieder so ein ticket bekommen. Dieses Ticket hat mir einen erneuten eintritt ermöglicht.

justus

„erhöht doch einfach die kapazität der server“ xD

Bodicore

Ja so einfach gesagt.
Hast du eine Ahnung was so einn IT-Fritze kostet der das macht?
Amazon kann sich das doch nicht leisten.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Bodicore
justus

ja aber amazon is doch im servergeschäft ganz weit vorne, das ist doch super easy für die xD

ich hoffe man erkennt den sarkasmus

Atrius

Wir haben das Problem ja grade weil so nen IT Fritze meinte, er könne die Kapazität noch etwas erhöhen, wodurch alles andere Instabil wird.

justus

das war auch die lösung die it „experten“ hier in den kommentaren vorgeschlagen haben.

Daniel

Auch wenn es Ironie und Belustigung ist, aber die Server Kapazität ist tatsächlich sehr einfach und schnell zu erhöhen. Habe damit mal mit einem geredet der bei uns in der Firma die Server Verwaltet und der gleichen macht.
In Prinzip ist es nur ein Anruf beim entsprechenden Anbieter. Der stellt mehr Server zur Verfügung und die kann man sehr schnell hochfahren. Dauert in der Regel nur 1 Stunde dann sind die neuen Server fertig.
Was wirklich ein Problem darstellt, ist das Liebe Geld. Es kostet viel Geld.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Daniel
justus

nein, das problem ist, dass das spiel damit offensichtlich nicht zurecht kommt. kapazität erhöhen bringt da gar nichts.

keksmitecken

OffTopic
Habe mich gerade angemeldet um paar Forschungen zu starten und hatte nochmal mein Founders Pack im Postfach (hab keinen Server gewechselt o.ä.) Bis auf die Kristalle waren aber alle Skins, Mounts, etc enthalten. Hat das noch wer doppelt bekommen?

Chucky

Jaein. Hab 150 kristalle gestern bekommen inklusive pet und titel. Aber kein mount. /Silverpack)

Luripu

Nein.
Im Produktinventar ist nur die 3 Tage Aura die es vor paar Tagen gab.

Chiefryddmz

Ja
habe Gold und Platin beides nochmal im „Postfach“
Ja
habe Gold und Platin beides nochmal im „Postfach“

edit: bei mir kam es genau im 0uhr Mitternacht von Freitag auf Samstag

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Chiefryddmz
T.M.P.

Als nächstes kommt die Meldung:
„Es war leider nicht vorhersehbar das soviele Leute Level 50 erreichen. Leider können wir die Kapazitäten nicht erweitern, bitte wechseln Sie auf die neue Serverregion EU West.“

Bejee

Das Problem war tatsächlich, dass es nur eine Serverregion für EU gab. Die Aufteilung EU-West und Mittel-EU hätte es zum Release schon geben müssen. Oder halt etwas anders aufgeteilt (EU-W + EU-E), dann gäbe es auch nicht immer so einen riesigen Beef im Chat bzgl. der Serversprache. Nordamerika + Karibik hat ca. 580 Millionen Einwohner, Europa 738 Millionen Einwohner. Ziehen wir in EU die nicht so digitalisierten Länder/Einwohner ab, dürfte sich die Zahl ziemlich annähern. Außerdem gibt es in Nordamerika+Karibik deutlich weniger Sprachregionen als in Europa. Ueberwiegend wird dort englisch, spanisch und französisch gesprochen. In EU haben wir deutlich mehr…

Aber gut… Das ist vorbei… Hätte hätte….

Nadya

Kann zwar derzeit auch nicht mit meinen Freunden in die Inis, aber wir laufen diese einfach kurz solo. Chaos Dungeon und Inis auf Hard selbst nach Stufe 50 sind easy zu bewältigen. Geniessen wir den Singleplayer Modus und erfreuen uns am zusammen questen.

Bodicore

Mach mal Abgrunddungeons Random.

Ich bin mindestens 20Jahre gealtert.
Hab mich gestern gleich mal für die Rente angemeldet sollte eigentlich bewilligt werden so wie ich ausseh nach 2h wipen.

Schon alleine der Drache hat ne halbe Stunde gebraucht bis auch der letzte geschnallt hat dass die Gruppe explodiert wenn man zuviele Debuffs hat und der Necro hat ja ganze 2!! Mechaniken die man beachten muss.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Bodicore
Miku

Me2 me2
Dann versuchst du es denen zu erklären.
Und einer von denen versteht 0 english.
So viele 0 vorbeitete in random Gruppen ist schrecklich.

Luripu

Tja Amazons großer Denkfehler.
In Korea/Japan hat wohl eine Region gereicht
und da Europa ja auch nur ein „Land“ ist,
haben sie auch nur eine Region bereit gestell,
weil das ja locker reicht.
Der Kontinent!!!! Amerika bekam gleich 3 Regionen spendiert.

Das sie pro Region nicht unendlich Server aufmachen können,
sollte ihnen Smilegate wohl vorher gesagt haben.

Tja mit Progress ist dann wohl Essig,
wenn man nur nur zur Primetime spielen kann
oder Wecker stellen und nachts um 03:00 raiden gehen.

Luripu

Bliebt aber dabei das NA 2 hat,also zum Start eine mehr als der Rest der Welt.
Mir ging es auch eher um die Einwohner/Spielerzahl,
im Vergleich von zBsp Japan mit ganz Europa.
China würde bei Amazon sicher zu einem LA Start auch nur eine Region bekommen.
Da gibs ja keine PC Spieler.

Buttler

Also auf Punika hat es gestern immer geklappt. Auf Asta ist es wie oben Beschrieben. Daher schön Happy trotz Founder auf Asta.

Vash

Man kommt ja aber auch nicht als eigene Gruppe in die Dungeons. Wenn man betreten will dann passiert eine zeitlang erstmal garnichts und dann kommt die Meldung „Standort konnte nicht ermitteln werden“ oder sowas. Also als Gruppe zusammen in ein Dungeon gehen geht momentan auch nicht.

Bodicore

Naja das mein Standort nicht ermittelt werden kann ist in meinem Kuhkaff wo ich wohne nicht aussergewöhnlich. Da passiert auch 7 Tage die Woche gar nichts.

Selbst Google Maps ist gescheitert mein Haus zu finden, was ein schwarzes Loch in meinem Vorgarten hervorgerufen hat.
Das ist praktisch da kann ich jetzt meinen Müll gratis entsorgen.

SiskoD

Also bin etz Level 50 und finde das ganze nach sunshire sehr monoton. Kann mir vorstellen das sich diese Probleme dank Amazon und Europäer unfreundlichem endgame von allein lösen. Hab jetzt 78 h in dem Spiel ziehen wir 30 h Warteschlange ab hab i für 15 Euro 48 h Spielspass bekommen.

Ist ok aber die große Bombe wars nicht, glaube dem Spiel geht’s in paar Wochen wie NW oder schlimmer

Inkuraa

Ehrlich ich sehe ich das genauso. Ich würde mich gerne irren. Aber bevor diese ganzen Probleme behoben sind, interessiert das Game keinen mehr. Vom eigenem Erfolg gekillt kommt auch nicht alle Tage vor.

Max Mustermann

Dank deiner Sichtweise auf das Game, lösen sich die im Artikel genannten Probleme bald von selbst!
Freut mich, dass es dir nicht gefällt, wenn das ca 500000 Leute genauso sehen wie du, läuft das Matchmaking wieder rund.
Dank dir✌️

Zaron

Welch Ironie.

Max Mustermann

Inwiefern?

SiskoD

Tut mir leid, ich wollte deine Gefühle nicht verletzen aber ich ging davon aus das hier ehrlicher Meinungsaustausch stattfindet.

Max Mustermann

Ich finde meine Ausführung äußerst ehrlich als auch direkt, offen ohne Ausschweifung auf den Punkt gebracht.

Envy

Witzig, bei NW wurde sich darüber lustig gemacht das 90% der Playerbase abgesprungen sind, bei LA will man bewusst wenig Spieler, is auch ne Taktik.

Die hätten dann wohl LA lieber als Single Player Koop rausbringen sollen.

Max Mustermann

Es ist doch völlig normal, dass die Spielerzahlen nach dem Release sinken!
Von daher würde es mich in der Tat freuen, wenn 300-500 Tausend das Weite suchen.
Nur läuft dieser Prozess leider etwas schleppend, mit zu viel Gewimmer in irgendwelchen Foren.
Ich verstehe nicht, wie man, wenn einem etwas nicht gefällt, weiterhin Zeit damit verbringt und zusätzlich zum Spiel noch Kommentarsektionen diesbezüglich beehrt.
Der Vergleich mit NW ist eher schwierig.
Ich bin da nach 360Std ausgestiegen, weil das Endgame wirklich zäh und leblos war/ist.
Lost Ark hingegen, bietet eine Fülle an Möglichkeiten, welche auch außerhalb von Dungeons zu finden sind.
Die Welt ist riesig und lädt zum Entdecken ein.
Bei NW war es schon witzig, wie sie das Game gehyped haben, letztlich aber nur eine seelenlose Hülle geliefert wurde.
Da blieb sehr viel Potential auf der Strecke und die Spieler sind abgehauen.
Lost Ark hat leider die Server Probleme, ansonsten ist es (subjektiv) ein Meisterwerk im Bereich MMORPG

SiskoD

Glaube nicht das Amazon es begrüßt wenn 500k potenzielle Milchkühe das weite suchen aufgrund von eigenem Versagen. Auch du wirst sehen das Dinge die weniger Gewinn erwirtschaften auch weniger Förderung/Investitionen bekommen
und das ist dann sicherlich auch nicht in deinem Sinne

Ich bin ja aktuell am forschen aber bisher finde ich das Endgame eher mau.

Habe schon paar Sachen gefunden die ich interessant finde aber dem hype wird es definitiv nicht gerecht. Schade das ich nicht alles ausprobieren kann da man durch die Warteschlange nicht in eine Gruppe kommt.

Larrabee

Amazon entwickelt das Spiel nicht, sie publishen es hier nur im Westen. Sollte das Game für Amazon nicht mehr genug Gewinn einspielen, weil die Spielerschaft sehr stark gesunken ist, dann wird es sehr Wahrscheinlich ein anderer Punblischer übernehmen, z.b. NCSoft oder Gameforge, alternativ könnte Smilegate das Game auch publishen.
Sobald die Spielerschaft auf den Kern zusammen geschrumpft ist werden auch die Server wieder verringert, was wieder kosten einspart.
Auch wenn Lost Ark im Westen unter der Flagge von Amazon segelt, so macht es meiner Meinung nach wenig Sinn New World und Lost Ark abseits der Serverprobleme zu vergleichen. Den einzigen gemeinsamen Nenner den beide Spiele noch aufweisen ist, dass es sich hierbei um ein MMORPG handelt.

Das Game stand schon bei sehr vielen Spielern, inkl. mir, seit dem Jahr 2014 auf Wunschliste als die ersten ingame Inhalte gezeigt wurden. Im Grunde genommen wurden hier alle Diablo respektive Hack’n’Slay Fans angesprochen. Auch viele MOBA Fans werden hier angesprochen.
Hatte selber noch nicht viel Zeit das game zu spielen + die Warteschlangen Problematik, aber es fühlt sich eher an als würde man einen Charakter aus League of Legends spielen, als das es mich an Diablo 3 erinnert. Es fühlt sich also quasi so an wie auf das angekündigte LoL MMO auf das wiederum jetzt viele warten.

Wem das Spiel also keinen weiteren Spaß macht der braucht es ja nicht weiter spielen. Zu mal es ja auch free-to-play ist.

EsmaraldV

der war gut 😆

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

56
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x