LoL Skill trainieren: Sandbox Mode auf EUW live – So funktioniert’s

Die EuWest-Server von League of Legends (LoL) bieten Euch nun die Möglichkeit, Eure Skills im Sandbox Mode zu trainieren. Wir zeigen Euch, wie der Übungsmodus funktioniert.

Kurz nach Veröffentlichung von Patch 7.3 in League of Legends steht den Spielern jetzt in verschiedenen Regionen ein Übungsmodus zur Verfügung. Nachdem der Modus auf den OCE-Servern bereits aktiv war, könnt Ihr ab heute auch auf den EUW-Servern üben. Spielt dabei ohne Cooldowns von Fähigkeiten oder mit unendlich viel Gold.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Practice Tool EUW

Der Übungsmodus auf den EUW-Servern von League of Legends ist nun verfügbar. Ihr findet ihn, indem Ihr im Hauptmenü erst auf „Spielen“ und dann den Reiter „Übung“ anklickt. Dort steht neben „Kampftraining“ auch der Übungsmodus. Startet Ihr diesen Modus, könnt Ihr Euch zunächst für ein Team entscheiden und Bots hinzufügen. Startet Ihr anschließend das Spiel, könnt Ihr Euch wie gewohnt für einen Helden entscheiden.

Im Spiel seht Ihr anschließend an der linken Seite des Bildschirms eine Leiste mit vielen Symbolen. Diese neuen Funktionen helfen Euch bei verschiedensten Szenarien, die Ihr im Übungsmodus testen wollt.

League of Legends Menü Übungsmodus1

So trainiert Ihr Euren LoL Skill

Auf der ersten Seite habt Ihr die Wahl zwischen folgenden Funktionen:

  • Abklingzeiten automatisch resetten
  • Leben automatisch wiederherstellen
  • Mana/Energie automatisch wiederherstellen
  • Gold erhöhen (10.000 pro Aktivierung)
  • Erfahrungsstufe festsetzen
  • Zum Mauszeiger teleportieren
  • Wiederbeleben
    League of Legends Menü Übungsmodus3
  • Turm-Unverwundbarkeit Ein/Aus
  • Turm-Beschuss Ein/Aus
  • Vasallen-Spawn Ein/Aus
  • Spiel um 30 Sekunden vorspulen
  • Gegnerische Übungspuppe spawnen
  • Verbündete Übungspuppe spawnen
  • Übungspuppen entfernen

Klickt Ihr auf den Pfeil nach unten, folgt die zweite Seite mit Funktionen. Diese Funktionen sind besonders interessant, wenn Ihr im Dschungel üben wollt:

League of Legends Menü Übungsmodus2
  • Dschungel-Camps spawnen
  • Dschungel-Pflanzen spawnen
  • Die verschiedenen Drachentypen (Wolkendrachen, Bergdrachen, Höllendrachen, Meeresdrachen, Ahnendrachen) spawnen

Außerdem gibt es noch die Funktion, das ganze Spiel zu resetten und von vorn zu beginnen. So müsst Ihr nicht immer wieder Spiele mit Bots erstellen und den gleichen Champion auswählen, sondern könnt neue Routen oder Strategien im gleichen Spiel ausprobieren.

Nutzt dieses Übungstool um neue Champions im Dschungel auszuprobieren und testet mit ihnen verschiedene Routen. Mit den Einstellungen für Türme könnt Ihr auf den Lanes entspannt Vasallen farmen und das Lasthitten üben. Wollt Ihr schnell einen Build umbauen, müsst Ihr dafür nicht erst minutenlang farmen, sondern könnt Euch viel Gold hinzufügen.

Habt Ihr den Übungsmodus schon ausprobiert? Welche Funktionen sollte Riot noch hinzufügen?


Zu toxisch und zu viel Boosting – Riot bannt 16 Profi-Spieler

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x