League of Legends: Zu toxisch, zu viel Boosting – Riot bannt 16 Profi-Spieler
Die halbe australische Liga gebannt, Dude

Negatives Verhalten, Account-Sharing und Boosting sind Gründe, warum nun 16 Profis bei LoL gebannt wurden.

In Online-Spielen wie League of Legends gibt es Regeln, an die man sich als Spieler halten muss. Auch Profis sind von diesen Regeln nicht ausgeschlossen, wie 16 Spieler der Oceanic Challenger Series nun zu spüren bekamen. Die Sperren reichen von zwei Wochen bis zum Ausschluss der gesamten Saison 2017. Die betroffenen Teams müssen jetzt umstrukturieren.

40% der Profi-Spieler gebannt

In der Oceanic Challenger Series sind aktuell acht Teams. Mit 16 Bans wurde nun fast die Hälfte der Spieler für verschiedene Regelverstöße bestraft.

Das australische Team SIN Acadamy trifft diese Strafen besonders schwer. Denn aus dem Team wurden drei Spieler für den Rest des ersten Abschnittes der Saison gebannt. Damit diese Teams nun nicht gleich kampflos ausscheiden, bestätigte Riot, dass sie mit den Teams zusammenarbeiten, um weiterhin an der OCS teilnehmen zu können.

League of Legends Teemo Bronze Liga

Zehn Spieler wurden für „Boosting“ gebannt. Dabei werden Accounts, die in der Rangliste noch nicht besonders hoch sind, von Profis gespielt, die deren Wertung verbessern.

Auf diesem Weg verdienen sich gute Spieler schnell etwas Geld dazu, indem sie League of Legends oder andere kompetitive Spiele spielen. Viele professionelle Spieler stecken so viel Zeit in das Spiel, dass sie keine Zeit haben, mit „normalen“ Jobs Geld zu verdienen.

Daher bieten einige Spieler ihre Skills für Boosting-Zwecke an und verkaufen diese an andere Spieler der Community.

Für toxisches Verhalten wie zum Beispiel trollen, flamen, belästigen und drohen wurden drei Spieler für jeweils zwei kompetitive Wochen gesperrt. Die Strafen könnt Ihr Euch auf der offiziellen Webseite von LoL-eSports-Oceanic ansehen: 16 Spieler Bans auf oce.LoLeSports.com


Diesen neuen Spielmodus gibt es nur für kurze Zeit bei League of Legends

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guybrush Threepwood

Bei LoL frage ich mich ja wie lange Riot darauf noch rumreiten wird. Das Spiel ist sicher immer noch der König der Online Games aber irgendwann will man doch vieleicht auch mal was anderes machen. Was Shooter betrifft glaube ich das ein Overwatch ähliches Spiel sicherlich viele Leute ziehen würde, Overwatch hat aber einen guten Stand und eine solide Playerbase ich glaube das Riot dort zumindest nicht den Erfolg haben würde den sie mit LoL haben. Was kommt wohl da noch? Oder reiten sie LoL echt so lange bis es kaputt ist? Habe nie LoL gespielt daher kann ich den Hype eh nicht so recht verstehen. (Habs mal versucht aber es macht mir keinen Spaß)

Lootziffer 666

uhm, in der dicken überschrift hat sich wohl ein schreibfehler eingeschlichen, 16 Profi-SpieleR, nicht Spiele.
Ansonsten, netter Beitrag

Neuer

Das Problem ist schon ewig alt. Die Spieler werden schlecht bezahlt und boosten daher. Bestes Beispiel XiaoWeiXiao. Riot hat genug Kohle um an den richtigen Stellen zu fördern, aber es ist natürlich günstiger eine Bannwelle rauszuhauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x