Riot ändert LoL, weil ein Twitch-Streamer eine schräge Taktik anwendet, bei der er ständig stirbt

Riot ändert LoL, weil ein Twitch-Streamer eine schräge Taktik anwendet, bei der er ständig stirbt

In League of Legends hat der Twitch-Streamer Thebausffs eine seltsame Taktik mit dem Helden „Sion“ berühmt gemacht: Inting Sion. Dabei bringt er sich mit dem Helden immer wieder selbst um, damit er als „untoter Moloch“ wüten und Türme einreißen kann. Das soll jetzt bald ein Ende haben. Riot bereitet einen Nerf vor.

Was ist der Gag von Sion?

  • Der untote Moloch“ Sion ist seit dem 21. Februar 2009 in LoL, er wurde 2014 überarbeitet. Sion ist ein Tank und wird auf der Top-Lane oder in der Mid-Lane gespielt.
  • Laut seiner Geschichte ist Sion ein ehemaliger Kriegsfürst, der mit bloßen Händen einen König erdrosselt hat. Auch nach seinem Tod muss er seinem Reich Noxus weiter dienen: Sion ist eine Art Zombie-Krieger, der sich in einer primitiven Rüstung auf seine Feinde stürzt und kaum noch weiß, wer er wirklich ist oder einmal war.
  • Seine passive Fähigkeit „Ruhm im Tode“ sorgt dafür, dass Sion nach seinem Tod wiederaufersteht, dann kann er nur noch verstärkte Auto-Attacks nutzen, während seine Zombie-Leiche verfällt und er konstant Lebenspunkte verliert.
LoL: Wir stellen euch die Champions aus Arcane im Gameplay vor

„Mobs töten, Turm hauen, sterben, weiter auf den Turm hauen“

Was ist das für eine Taktik mit ihm? Der Twitch-Streamer Simon Thebausffs hat sich eine Taktik zurechtgelegt, die als „Inting Sion“ bekannt ist:

  • Sion konzentriert sich darauf, die Welle von Minions auf seiner Lane zu töten, stürzt sich dann in den Turm des Gegners und kassiert Hits, bis er dort stirbt.
  • Dann steht er als Zombie wieder auf und nutzt seine verstärkten Autoattacks, um weiter auf den Turm einzuschlagen
  • Das wiederholt er, bis er den Nexus zerstört hat

Die Taktik ist so seltsam, dass TheBausfffs dafür bereits im Januar 2021 zeitweise aus LoL gebannt wurde.

Spieler sagt: LoL hat ihn gebannt, weil er eine neue, starke Strategie vermasselte

Was ist so schräg an der Taktik? Die Taktik ist die absolute Ego-Tour (via leaguefeed). Man folgt seinem eigenen Plan, ignoriert alles um sich herum, hilft keinem Mitspieler, geht nicht auf den Gegner ein, sondern spielt nur sein Spiel durch, während man den Rest von LoL eigentlich ausblendet.

Die Taktik heißt deshalb auch „inting“ („intentional feeding“), weil es so aussieht, als begeht Sion immer wieder absichtlich Selbstmord, will das eigene Team sabotieren und eigentlich dem Gegner helfen.

Das führt dazu, dass ein „Inting Sion“ sogar in Spielen, in denen er gewinnt, eine relativ hohe Todes-Rate hat, oft im zweistelligen Bereich.

Bereits 2020 hat „Thebausffs“ ein Video mit einem großen Guide zu „Sion“ veröffentlicht, das mittlerweile 1,1 Millionen Aufrufe gesammelt hat (via youtube).

Er gibt als Tipps noch mit, dass man doch warten soll, bis alle kämpfen, um seine Lane zu pushen – oder dass man sich auch mal in einen Kampf einmischen soll, solange man mit dem Teleport wieder in die Lane zurückkommt.

Der deutsche LoL-Experte Maxim hat die Strategie analysiert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Erfolgreiche Strategie, aber sehr mieser „KDA“-Wert

Warum ist das gerade jetzt wieder aktuell? Thebausffs hat in den letzten Tagen von sich reden gemacht, weil er seine „Inting Sion“-Strategie nach Korea exportiert hat und die Koreaner mit seiner seltsamen Art, LoL zu spielen, konfrontierte.

Er hat sich dort am 24. April bis zum Challenger hochgespielt. Dafür hat er weniger als einen Monat gebraucht. Das Ironische ist, dass er das mit einer „negativen KDA“ geschafft hat.

Die Statistik von op.gg sagt: TheBausffs gewann zwar 58% seiner 305 Matches mit Sion, erzielte aber eine 0,97:1 KDA mit Werten von 4.9 – 9.1 – 3.9 (via op.gg).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Twitch-Streamer irgendwie stolz, dass Riot nur seinetwegen das Spiel ändert

Das unternimmt Riot jetzt gegen diese Taktik: Riot wird den Schaden, den Sion in der Zombie-Form gegen Türme anrichtet, um 50 % senken.

Der Nerf ist bereits auf dem Test-Server aktiv.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie reagiert der Streamer? Der scheint sich darüber zu amüsieren, dass Riot Games das Spiel League of Legends nur seinetwegen ändert.

Auch ein anderer Twitch-Streamer hat LoL schon verändert, wenn auch ganz anders:

Twitch-Streamer weint, als er sieht, dass er nun Teil von LoL ist: „Ich bin kein Random mehr“

Quelle(n): dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Arkell

Finde ich echt arm von Riot. Fun police detected fun, must nerf.

erzi222

ganz ehrlich …. warum nicht? ich kenne so viele egoistische idioten im spiel die ihre helden nicht spielen können, falsche items kaufen oder falsche talente wählen (zB in hots), nicht die lanes soaken für exp und gold und scheinbar kein interesse an irgend welchen taktischen elementen dieser games hat! oder auch in ranked games …. einfach mal müll picken oder etwas was echt nicht gebraucht wird. warum dann nicht auf diese art und weiße spielen wenn das spiel einem diese möglichkeit vorgibt? der typ macht einfach alles richtig und bekommt noch ärger dafür sowas von lächerlich ~ wir brauchen mehr solcher leute!

Daniel

Riot ändert nicht das Spiel, sondern nerf nur etwas, was sie schon ziemlich oft gemacht haben.
Inting Taktiken gibt es schon, so lange es das Spiel gibt, was daran jetzt besonders sein soll?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x