Spieler verlieren Interesse an Legends of Runeterra – Wie geht es weiter?

Legends of Runeterra, das LoL-Kartenspiel, befindet sich seit Ende Januar in der offenen Beta. Doch das Interesse geht schon jetzt zurück. Was plant Riot Games dagegen?

Wie geht es LoR gerade? Legends of Runeterra startete am 24. Januar in die offene Beta und viele Fans waren gespannt auf das neue Kartenspiel. So schalteten am Release-Tag über 52.000 Menschen gleichzeitig auf Twitch ein.

Doch das Interesse an LoR geht schon 10 Tage nach dem Start spürbar zurück. Das gilt sowohl für die Streaming-Plattform als auch für Google Trends und unsere Webseite MeinMMO.

Zuschauerzahlen bei Twitch (via Sullygnomes)

Was tut Riot dagegen? Doch Riot Games hat große Pläne für Legends of Runeterra. Einige davon verriet Executive Producer Jeff Jew in einem Interview mit PCGamer.

Er spricht von regelmäßigen Updates, neuen Kartensets und dem gleichen Support, den auch League of Legends bekommt.

Warum ich Legends of Runeterra jetzt schon besser als Hearthstone und Magic finde

LoR soll gleichen Support wie LoL bekommen

Was ist für LoR geplant? In dem Interview hat Jeff Jew erzählt, wie das Kartenspiel Legends of Runeterra zukünftig weiterentwickelt werden soll:

  • Es sind monatliche Updates geplant, die zu Beginn vor allem aus Balancing und Bugfixes bestehen.
  • Bereits jetzt wird an mehreren neuen Karten-Sets gearbeitet, von denen die Ersten sogar schon spielbar sind und intern getestet werden.
  • Es sind neue Spielmodi geplant.
  • Man arbeitet bei Riot Games an einer Roadmap für mehrere Jahre, die auch mit den Spielern kommuniziert werden soll.

Im Fokus steht zurzeit aber noch der globale Release, der bald stattfinden und dann auch eine Mobile-Version enthalten soll. Danach sollen dann die größeren Updates folgen.

Legends of Runeterra Zauberreihenfolge

Wie hoch ist die Priorität des Spiels? Legends of Runeterra soll anscheinend nicht nur ein kleines Nebenprojekt werden, sondern eine größere Rolle bei Riot Games spielen.

Jew zieht dabei einen Vergleich zu League of Legends und sagt, dass LoR den gleichen Support bekommen soll:

Wir hoffen, dass etwas bei allen ankommt, nämlich dass wir Legends of Runeterra mit dem gleichen Maß an Service und Engagement behandeln, wie League of Legends selbst.

Jeff Jew

Dass Riot Games dies durchaus leisten kann, zeigt Teamfight Tactics. Das Spiel bekam bereits nach 5 Monaten ein komplett neues Set an Champions und ein weiteres erscheint im März. Zudem gibt es hier alle zwei Wochen Neuerungen und Balance-Anpassungen.

5 Dinge, mit denen Legends of Runeterra besser als Hearthstone sein will

Set-Rotationen sollen die Meta frisch halten

Was macht LoR anders? Durch eine andere Monetarisierung und dem Wegfall von zufälligen Karten-Paketen haben die Entwickler weniger Angst davor, ihre Sets zu rotieren und Karten stark zu nerfen. Dadurch soll es regelmäßig zu einer frischen Meta kommen:

Der Grund, warum andere Kartenspiele nicht immer gut balancen, liegt meiner Meinung nach darin, dass die Spieler ein Vermögen ausgeben, um die Decks zu erstellen.

Wenn du 50 oder 100 Dollar ausgegeben hast, um die Karten zu sammeln, dann würden wir auch zögern, Änderungen vorzunehmen, weil du dich dann schlecht fühlen würdest.

Jeff Jew
Legends of Runeterra Sieg Titel

Wie stellen sich die Entwickler die Meta vor? So soll es in jedem Kartenset 10 spielbare Decks geben, die alle in einer guten Win/Loss-Ration zueinander stehen. Den Entwicklern ist bewusst, dass das ein sehr ambitioniertes Ziel ist, da in vielen Kartenspielen meist 3 bis 5 Decks dominieren. Der Spieler, der als Erstes den höchsten Master-Rang erreicht hat, hat vor allem auf ein Deck gesetzt.

Außerdem sollen die Sets auf klassische „Filler“ verzichten, also Karten, die sowieso nicht eingesetzt werden, sondern nur dazu dienen die Zahl der verfügbaren Karten anzuheben.

So kommt ihr in Legends of Runeterra schnell an Karten, ohne sie zu kaufen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tobo
5 Monate zuvor

Ich finde Lor doch sehr schlecht und den Artikel auch entschuldigung aber sie stellen die Top Decks vor und merken nichtmal das man eine Karte nicht 3 mal ins Deck aufnehmen kann wie bei den verlinkten Decks und ja das Spiel ist schlecht allein weil du bewusst das ausspielen von kreaturen des Gegners vor einem Angriff unterbinden kannst. Nette mechanics sind schon vorhanden, und was soll dieser andauernde hearthstone Vergleich?? Schonmal was von magic gehört?

Phinphin
5 Monate zuvor

Welche verlinkten Decks und wieso soll man eine Karte nicht drei Mal ins Deck aufnehmen können? Ich mach das regelmäßig.

ConsoleCowboy
5 Monate zuvor

Nee isses nicht. Und scheinbar haste auch nicht so viel Zeit in diese Spiele gesteckt. Also: Erstens, man kann 3 Karten reinnehmen. Zweitens, bei Magic ist es sogar immer so, dass man nur in seinem eigenen Zug Kreaturen auspacken kann, also hat der Gegner da normal keine Möglichkeit vor Deinem Angriff noch nen Blocker auszupacken (ja, okay „Flash“ bla bla…). Und der Vergleich mit Hearthstone drängt sich doch starkl auf, da schon die Mana-Mechanik und der Look in die Richtung geht.

MrSunsh1ne
5 Monate zuvor

Ich war ehrlich ünerrascht von den Artikel, weil ich es gar nicht nachvollziehen kann. Ich finde das Spiel ist das beste was sie daraus machen konnten und endlich eine gute ablöse für Hearthstone. Es ist ausbalancierter als ich es erwartet hatte in der Beta und bietet sehr viele möglichkeiten und hat mich richtig gepackt auch von der liebe zum Detail in den actionen (gesprächen) unter den Karten. Natürlich muss man erstmal rein kommen und das brauch seine Zeit, weil sind wir mal ehrlich wir von Hearthstone ziehmlich verwöhnt wurden.
Wenn bei LoR jetzt auch regelmäßgie update kommen wird es zu ein großartigen Spiel.
Natürlich ist jetzt auch noch nicht alles perfekt und es gibt 2 Karten die ich absolut nicht nachvollziehen kann und einen nerv brauchen aber sie sind dennoch keine Sieggarantie
Das Spiel hat devinitiv seine Daseinsberechtigung.

MrSunsh1ne
5 Monate zuvor

Rechtschreibfehler sind ein Stilmittel xD

Patrick
5 Monate zuvor

Ich habe es auch gespielt als es Close Beta war, aber das Spiel Pack mich irgendwie nicht so, finde es ja gut das Riot sich weiter entwickeln will aber ich bleibe bei TFT oder summoner’s rift also bin da mit momentan sehr zu Frieden vielleicht werde ich LoR wieder spielen aber momentan nicht. Ich weiß nicht ob es gut ist so viele Spiele zu veröffentlichen oder was sagt ihr?

Koronus
5 Monate zuvor

Also kann ich überhaupt nicht verstehen. Ich liebe das Spiel derzeit, vor allem wegen den Poros. Ich will einfach nur noch weiter spielen weil ich zum ersten Mal das Gefühl habe, sogar ich kann erkennen, wie man Decks vielleicht machen könnte.

Patrick
5 Monate zuvor

Wen ich Karten spielen möchte Spiele ich Karten….

Namma
5 Monate zuvor

Weil es einfach unnötig und unlogisch verkompliziert wurde.
Bei manchen Dingen dachte ich mir hä, warum ist das nur so? Wer denkt sich den Mist aus da hätte man es auch mit einem Klick machen können 😂
Der Rest wird wie copy and paste 🤷🏻‍♂️

Nico
5 Monate zuvor

ist das nicht auch einer der gründe wieso erst im beta STATUS ist. wenn was zu kompliziert ist dann schreib ne ordentliche kritik was dir genau missfällt und an die entwickler

Phinphin
5 Monate zuvor

Ich glaube mit „kompliziert“ meint er nur, dass LoR ein komplexeres Regelwerk hat als z.B. Hearthstone und man dadurch erstmal 10 Stunden spielen muss, bevor man die ganzen Kniffe verinnerlicht hat.

Nico
5 Monate zuvor

achso, hab leider noch kein zugriff^^ daher kann ich nicht mitreden^^

Phinphin
5 Monate zuvor

Wieso keinen Zugriff. Es ist doch ne offene Beta?

Nico
5 Monate zuvor

nö hab keinen zugriff hatte mich vorregestriert aber da steht dann da auch nix zum downloaden^^

Phinphin
5 Monate zuvor

https://playruneterra.com/de-de

Hier müsste doch auch bei dir „Jetzt spielen“ stehen, oder nicht?

MrSunsh1ne
5 Monate zuvor

Genau so seh ich das auch aber dafür bietet es am ende auch mehr Spieltiefe ohne den ganzen Random-Faktor und overpowerten Karten. Man wird auch viel mehr belohnt das man regelmäßiger spielt und kann sich ohne tausende Packs zu kaufen recht leicht ein potenziel gutes Deck erstellen. Ich finde LoR aif jedenfall rund um fairer als HS.
Was nicht heißt ich lehne ab jetzt HS ab. Es hat ja beides seine Daseinsberechtigung smile

Herlitz
5 Monate zuvor

Hearthstone hat den Vorteil, dass es keinen Stack gibt. Du machst dein Zeug und der Gegner kann nur zusehen.
Dadurch fehlt allerdings viel Spieltiefe.

LoR wiederum geht von der Komplexität richtung Magic, aber ohne dessen Nachteil für physische Karten designt zu sein.
Gerade die Mechanik mit Tappen für Mana ist da eher hinderlich.
Wobei ich seit ca. 15 Jahren raus bin. Vielleicht hat Wizards auch einen guten Mittelweg gefunden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.