Neues Multiplayer-Game bietet NFT-Grundstück für 800.000 Euro an, wird direkt verkauft

Legacy ist das neue Spiel von Peter Molyneux, das 2022 erscheinen soll. Der legendäre Entwickler hat erklärt, dass Legacy für NFTs und Krypto-Gaming maßgeschneidert sei. Schon im Vorfeld werden diese NFTs verkauft und das für einen stolzen Preis.

Was ist das für ein Spiel? Legacy wird eine Art Wirtschafts- oder Kapitalismus-Simulation. Ihr kauft euer eigenes Grundstück, baut darauf eine Fabrik und beschäftigt Arbeiter. Mit eurem selbst designten Produkt sollt ihr dann Marktführer werden.

Dabei könnt ihr echtes Geld im Spiel verdienen durch sogenanntes Krypto-Gaming. Ihr bekommt LegacyCoin durch Wettbewerb mit anderen Spielern und indem ihr euer Produkt stetig weiter verbessert. LegacyCoin ist eine Kryptowährung, die dann schließlich wirklich euch gehört.

Hinter Legacy steht der legendäre Entwickler Peter Molyneux mit seinem eigenen Studio. Molyneux ist bekannt für Spiele wie Black & White, Fable oder Populous. Er gilt außerdem als Begründer des „God Game“-Genres.

Was ist ein NFT-Grundstück? NFT steht für „Non Fungible Token“. Diese digitalen Gegenstände sind durch einen Code einzigartig und existieren nur genau ein einziges Mal auf der Welt. Das macht sie zu einer Art Sammelgegenstand.

In Legacy sind eure Grundstücke solche NFTs. Ihr kauft sie und besitzt sie dann tatsächlich, anders als in MMOs wie World of Warcraft. Dort „leiht“ ihr euch nur die Gegenstände, die ihr findet. Denn die Daten an sich gehören noch immer dem Anbieter. Wie genau NFTs funktionieren, erklären wir euch hier:

NFT ist 2021 der neue Trend im Gaming, Firmen sind Milliarden $ wert – Aber warum?

NFTs teurer als echte Häuser

So teuer ist das Grundstück: Im Shop von Gala Games, bei denen Legacy vorgestellt wurde, gibt es die ersten Grundstücke bereits zu kaufen – auch wenn das Spiel erst 2022 erscheint. Gekauft werden kann nur mit den Kryptowährungen GALA, Ethereum und BAT:

  • Die günstigsten Grundstücke („Common Deeds“) kosten 0,804 Ethereum
  • Das teuerste Grundstück („Heart of London Deed“) kostet 222,892 Ethereum
  • Beide sind schon ausverkauft. Das günstigste Grundstück, das aktuell noch verfügbar ist („Enterprise Deed“), kostet 1,69 Ethereum

Das Heart of London ist ein einzigartiges Grundstück. Ein Ethereum ist nach aktuellem Stand (16. Dezember 2021) 3560,54 Euro wert. Das gesamte Grundstück kostet damit 795.715,80 Euro. Für das gleiche Geld bekommt ihr ein Eigenheim mit über 200m² in vielen Städten Deutschlands.

Der billigste, ebenfalls bereits ausverkaufte Plot, kostet umgerechnet übrigens 2862,67 Euro.

Legacy Gala Games Shop
Einige der Grundstücke sind schon ausverkauft. Die angegebene Währung hier ist GALA.

Aber warum? Krypto-Gaming und NFTs sind für einige Entwickler aktuell die Zukunft des Gamings. Selbst Ubisoft spielt als erstes großes Studio bereits mit der neuen Technologie und bringt NFT-Transaktionen in Ghost Recon. Für Legacy scheint sich das allerdings schon gelohnt zu haben.

Legacy hat mit dem Verkauf von NFTs bereits über 48 Millionen Euro eingenommen, wenn man alle Verkäufe im Moment zusammenrechnet. Und das, lange bevor das Spiel überhaupt auf dem Markt ist. Ob es das wert ist, muss sich noch zeigen, denn Molyneux selbst gilt teilweise als jemand, der zu viel verspricht und zu wenig davon hält (via Kotaku.com).

Der Wert von NFTs basiert auf Spekulation, wie bei fast allen Sammler-Gegenständen. Es ist nicht versprochen, dass ihr euer Investment in das Grundstück auch beim Spielen tatsächlich wieder einnehmen könnt. Auch der Wert der entsprechenden Kryptowährung kann stark schwanken.

Es gab sogar schon einen größeren Betrugsfall mit den neuen NFTs:

Leute investieren Vermögen in virtuelle NFT-Affen – Entwickler betrügt sie um 2,3 Millionen €

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Ich wünsch mir einen EMP Anschlag Deluxe von unseren Nachbarn aus dem All, damit wir ach so hoch entwickelte Spackenspezies mal zurück auf den Teppich der Tatsachen kommen. 😄

Sanco

Oja, das wäre schön.

Bodicore

Jo das Ding ist das in Zukunft 3657578 solche Spiele/Metaversen kommen werden was das ganze völlig inflationär machen wird.

Gleich wie bei den Coins da will ja auch jeder was vom Kuchen haben.
Und die Geldsäcke manipulieren den Kurs ja inzwischen so gut das nun auch Kleinsparer und Noobs ihr Geld da loswerden wollen in der Hoffnung Millionär zu werden.

Wem es langweilig ist, kann ja mal Tulpenmanie googeln.

Wer investieren will, sollte das tun. Der technologische Ansatz mit den Smartcontracts ist durchaus Interessant.
Ich hab da auch Geld drin so ist es nicht es empfielt sich nur nicht gierig zu werden.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Hauhart

Wer es nicht versteht, dann hier eine kleine Erklärung.
Es ist halt Spekulation,darauf, dass das Game mit Namen dahinter richtig durch die Decke gehen wird und die Grundstücke sich vielleicht im Wert verzehnfachen.
Ich habe mir auch letztens einen “Realy” Token für 1€ das Stück gekauft, jetzt ist der 21€ wert, owohl das Spiel dahinter noch gar nicht draußen ist.
Muss jeder selber wissen, ob er Aktien, Gold, Staatsanleihen oder Immobilien kauft. Es ist und bleibt halt Spekulation.

Bahaha

man muss dazu sagen dass Aktien Gold staatsanleihen und Immobilien nicht wirklich Spekulationen sind. Klar GME AMC ist eine reine Spekulation. Gleiche gibt es bei gewissen immos.
Aber diese Token NFT in spielen die nichtmal Release sind finde ich hoch spekulativ. Man liest jeden Tag von neuen Spielen die auf NFT aufbauen. Da wollen einfach die Entwickler die große Kohle scheffeln.
wenn als bsp. Steam/ Counterstrike, DOTA oder riot mit LOL, solch NFT raus bringen würde wäre es für mich immer noch eine Spekulation…
auch weiß man nicht ob es einfach ein Marketing gag ist das die teuersten und günstigsten Grundstücke schon weg sind. Denn was bringt mehr PR zu den geringem
preis als einfach zu behaupten das nen Grundstück für 1mio weg gegangen ist 😉

Hauhart

Nur weil ihr euch nicht vorstellen könnt, dass sowas für paar Millionen weggeht, heißt das noch lange nicht, dass es nicht so sein kann!

Es ist ein “neuer Markt” da wird es ähnlich der dot-com Blase Gewinner und Verlierer geben, dass ist ganz klar. Viele hoffen halt und wollen die Gewinner sein, aber der Großteil wird nun mal verlieren, daher kann ich auch die Skepsis verstehen.

NFT ist perse nicht schlecht, es ist eine Hoffnung auf fette Gewinne gefangen in einer Blase, die betimmt auch bald platzen wird. Aber noch sind wir im Hype. Und dieser Hype wird dezeit von Namen wie Bill Gates und Zuckerberg angeheizt.

Wir werden sehen, was die Zukunft bringt. 🙂

Zavarius

Baukasten, 0815 Konzept, Aussicht auf € Gewinne/ Mining anpreisen, Patreon posten,entspannen. Ist das wirklich so oder übersehe ich was? Das ganze Getue von Wegen “Einzigartiger Gegenstand” ist doch nur eine Invest. Angelegenheit, oder?

Letztendlich liegt ein USB Stick mit den Snippets des Objekts in der Post, wenn der Server/ das Spiel/ Wth. weg ist. *fg*

Hauhart

Nix USB Stick, es ist auf der Blockchain, sonst würde keiner solche Preise zahlen. Versteht das endlich! Obs 0815 ist wirds sich zeigen.

Zavarius

Ich habe gehofft, das ” *fg* ” hätte mehr als genug signalisiert, dass dieser Abschnitt ein Joke war… Aua.

Hauhart

rede dich nicht raus *fg* 😉

ibaer

Ich verstehe schon die Grundidee dahinter (zumindest nach dem lesen anderer externe Artikel zu dem “Spiel”) aber ich verstehe noch nicht ganz wie es aufgehen/weitergehen soll.
Diejenigen die “Land” kaufen, sind quasi Gründer und Inhaber eines Konzern/Firmengemeinschaft. Die wiederum können Leihlizenzen an weitere Spieler vergeben damit diese eine “Firma” eröffnen können, diese ist aber unweigerlich teil des Konzern aus dem der Leih-Token stammt und ein Teil des Gewinn der Firma fließt auch an den Mutterkonzern. Über allem schwebt dann noch der Spielebetreiber der wiederum von den Konzernen einen teil einstreicht. Soviel zum klassischen Schneeballsystem, nur wer bildet die unterste Ebene? Also wer und durch was generiert jemand in den Firmen Umsatz?
Und woher nehmen diese “normalen” Spieler die Währung um mit den Firmen zu interagieren?
Irgendwie kapier ich das Gesamtkonzept des Spiel nicht. Oder es ist einfach nur ne clevere Multilevelmarketingabzocke die selbst ich als jemand ohne Plan von Wirtschaft durchschaut 😛

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von ibaer
Hauhart

Im großen und ganzen ist das Spiel ganz einfach -> “Der, der als letztes verkauft ist immer der Verlierer” 😉

The_Flail

Sehr schön formuliert Gordon Gekko wäre stolz.

Steelfish

Kompletter schwachsinn sowas. Es bleibt halt ein bisschen code in nem fucking Game, das noch nicht mal draussen ist. Wenns floppt oder dann irgendwann der Server abgeschaltet wird hat man genauso viel davon wie vom legendary in wow. Nämlich nix. Nur das man wie so ein Idiot ne Riesensumme Geld rausgehauen hat.

Hoffentlich gehen diese ganzen Projekte alle schön baden, dass sich dieser lächerliche Trend nicht durchsetzt…

dxd28348

Dieser lächerliche Trend nennt sich Marktwirtschaft. Angebot und Nachfrage regeln den Preis.
Die meisten, die es nicht verstehen oder nicht daran teilhaben können aufgrund mangelnder Mittel oder ahnlichem, reagieren so angepasst wie du.

The_Flail

Es ist spekulativer Unsinn ohne größeren nutzen der zusätzlich noch Umwelt schädlich ist.

Also wenn du dich damit brüsten willst das zu unterstützen dann bitte.

Wird genauso ausgehen wie diese Affen damals.

N0ma

Hoffe die Tulpenzwiebelkäufer sind bei dem Spiel dann unter sich.

Uebrigens gabs das ganze schonmal bei, hab schon vergessen wie’s hieß, konnte man Inseln kaufen und Grundstücke und jede Firma aus dem RL hatte sich damals dort eingekauft. Damals ging das auch noch ohne NFT. 😶

Amyfromtheblock

Ich frag mich immer ob es echt ist oder ob die Entwickler so tuen damit die Presse darüber schreiben . Für mich persönlich einfach um vorstellbar das wirklich jemanden es kauft .

All Might

ja das selbe denke ich mir ehrlich gesagt auch..
hier 1km² new york in unserem spiel – verkauft für 10.000.000 $
NFT sind halt gerade kontrovers in gamenews, da kommt so eine Meldung gerade recht um was kleines dazu zu schreiben.
Ist ja auch ein interessanter Artikel.
Crypto hat doch auch so angefangen.. es sind virtuelle Coins die keinen Wert haben außer den glauben der Leute daran, genauso ist das auch mit NFT’s und vielleicht sogar auch ein Stück weit mit echtem Geld 😏

Daniel

Schöner Artikel , danke dafür! Für die die übrigens noch nicht so richtig verstehen was NFTs sind, kann ich nur das Buch hier auf Amazon empfehlen, da gehts auch um Gaming NFTs:

https://www.amazon.de/NFTs-Immobilien-Gaming-einfach-erkl%C3%A4rt/dp/B09KN2L8T6/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=nft+buch&qid=1639649552&sr=8-2

The_Flail

Und für die die wissen wollen warum NFTs mist sind ohne dafür noch irgendjemand Geld in den Hals zu schmeißen.

https://everestpipkin.medium.com/but-the-environmental-issues-with-cryptoart-1128ef72e6a3

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x