Krypto-Firma verlor 70 Millionen Euro – Verkauft jetzt lieber Strom aus Abfall anstatt Bitcoins

Krypto-Firma verlor 70 Millionen Euro – Verkauft jetzt lieber Strom aus Abfall anstatt Bitcoins

Kryptowährungen verlieren derzeit stark an Wert. Auch ein großes Krypto-Unternehmen ist davon betroffen, welches jetzt tausende Computer verkauft hat. Aktuell verdient die Firma angeblich mehr Geld mit Strom als mit Bitcoin.

Kryptowährungen sind ein risikoreiches Geschäft. Regelmäßig erwischt es Firmen oder Unternehmen, die zu viel Risiken eingegangen sind. So hatte es kürzlich eine Krypto-Bank erwischt, die 1 Milliarde Euro verzockt hatte.

Jetzt hat es auch eine andere Firma getroffen, die durch den Crash Millionen an Verlusten gemacht. Mittlerweile scheint die Firma im Stromverkauf ein besseres Geschäft gefunden zu haben.

Firma verkaufte tausende PCs, um Schulden loszuwerden

Um welche Firma geht es? Das Unternehmen Stronghold Digital Mining gehört zu den Firmen, die sich auf das Schürfen von Kryptowährungen spezialisiert hat. Doch mit dem starken Wertverlust von Bitcoin und Co hat auch diese Firma Verlust gemacht.

Das Online-Magazin Tom’s Hardware berichtete nun, dass die Firma mehr als 26.000 Mining-Rigs verkauft haben soll, um damit Schulden zu tilgen. Die Verluste sollen sich immerhin auf rund 70 Millionen Euro belaufen haben.

Dennoch bleiben weiterhin tausende Mining-Rigs im Besitz der Firma, um weiterhin Kryptowährungen schürfen zu können. Doch das ist bei weitem nicht mehr die einzige Einnahmequelle der Firma. Spannender ist tatsächlich, dass Stronghold Digital Mining noch ein ganz anderes Standbein hat, nämlich die Stromgewinnung. Und genau damit hilft sich die Firma gerade durch die Krise.

Die harte Kritik an NFTs im Gaming ist unfair – Sie sind mehr als Mikro-Transaktionen

Mining-Firma verkauft Strom aus Kohleabfällen

Wie genau funktioniert das? Stronghold Digital Mining besitzt nicht nur große Mining-Anlagen für Kryptowährungen, sondern besitzt auch zwei Kraftwerke. Diese beiden Kraftwerke, Scrubgrass und Panther Creek in Pennsylvania, werden mit Kohleabfällen befeuert, die aus dem Kohlebergbau kommen.

Dort werden diese Abfälle nicht gebraucht und die Firma produziert daraus Strom. Die Kohleabfälle werden laut der Firma von Pennsylvania als alternative Energieressourcen der Stufe II eingestuft, was gleichwertig mit Wasserkraft sein soll (via strongholddigitalmining.com). Für die Stromgewinnung soll die zirkulierende Wirbelschichttechnologie eingesetzt werden, die für schadstoffarme Verbrennung bekannt ist und auch in Deutschland genutzt wird. Insgesamt produzieren die beiden Kraftwerke zusammen 165 MW (80 + 85).

Da die Firma aktuell nur rund 60 MW für Mining verwendet, kann sie den Rest verkaufen. Das lohnt sich für die Firma, da die Strompreise auch in den USA kräftig anziehen. Dieses zweite Standbein macht Stronghold Digital Mining auch deutlich flexibler als andere Firmen, die nur auf Mining setzen.

Weitere Storys rund um Kryptowährungen: Auch Privatpersonen haben bereits jede Menge Kryptowährung verloren. So hatte ein Spiel auf sogenannte NFTs gesetzt, um Personen einen Anreiz zu geben. Das Spiel wies einige Ähnlichkeiten mit dem Pokémon-Franchise auf: Der Fokus liegt auf dem Handel und der Zucht von Kreaturen. Doch jetzt erbeuteten Hacker Kryptowährung im Wert von 550 Millionen Euro:

Hacker stehlen 550 Mio € von NFT-Spiel – Pokémon-ähnliches Game war leider zu erfolgreich

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KohleStrahltNicht

Strom wird nur in Müllverbennungsanlagen aus Abfall erzeugt.

N0ma

„als alternative Energieressourcen der Stufe II eingestuft, was gleichwertig mit Wasserkraft sein soll“
holla Kohle verbrennen so gut wie Wasserkraft, die lügen sich dort genauso eins in die Tasche wie wir hier

Firefix

Also, so schmutzig wie das Wasser an manchen Stellen ist, wäre ich nicht überrascht, wenn das Gesagte stimmen würde.

KohleStrahltNicht

Du meinst das schmutzige Wasser in den USA?

KohleStrahltNicht

Ohne unsere guten deutschen Kohlekraftwerke könnten wir hier weder schreiben noch spielen.

N0ma

Ich sagte auch nicht man sollte das abschalten, sondern es ging darum das man sich selbst belügt.Glaub hast da was falsch interpretiert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx