Hacker stehlen 550 Mio € von NFT-Spiel – Pokémon-ähnliches Game war leider zu erfolgreich

Hacker stehlen 550 Mio € von NFT-Spiel – Pokémon-ähnliches Game war leider zu erfolgreich

Die große Erfolgs-Story im Krypto-Gaming ist „Axie Infinity“, ein Spiel aus dem Jahr 2018 eines vietnamesischen Studios. Das NFT-Spiel weist einige Ähnlichkeiten mit dem Pokémon-Franchise auf: Der Fokus liegt auf dem Handel und der Zucht von Kreaturen, die als Axie bekannt sind. Aber jetzt kam es zu einem großen Raubzug: Hacker erbeuteten Kryptowährung im Wert von 550 Millionen Euro.

Was ist das für ein Spiel?

  • Axie Infinity ist ein riesiges Spiel in Teilen Asiens: Es gibt Leute, die mit dem Spiel ihre Familie ernähren. Der Entwickler hinter Axie Infinity, damals 19 Jahre alt, verliebte sich in CryptoKitties und fand das so cool, dass er Elemente aus dem Spiel mit dem Gameplay von Pokémon mixte: Heraus kam Axie Infinity.
  • Wer mit dem Free2Play-Spiel anfangen will, braucht die Kryptowährung Ethereum, muss sich damit Spielwährung kaufen und mit der wiederum erstmal 3 der Kreaturen, Axie, erwerben. Die waren vor einigen Jahren noch recht billig. Als das Spiel immer beliebter wurde, stieg der Einstiegspreis, um Axie Infinity überhaupt spielen zu können, immer weiter an. Im Februar 2022 lag der Preis bereits bei etwa 87 $ (via stealthoptional).
  • Im Spiel gibt es immer wieder die Möglichkeit, mehr Geld zu investieren, aber auch Geld zu verdienen. Axie Infinity ist der Vorreiter einer Welle von „Pay to earn“-Spielen, auf die jetzt einige Studios wie etwa Ubisoft heiß sind. Mit Kryptowährungen und NFTs sollen Spieler mit Games nun selbst Geld verdienen können – auch die Studios hinter den Spielen versprechen sich davon viel Profit. Spieler und Entwickler äußern immer wieder harsche Kritik an diesem Trend.
NFT der neue Trend im Gaming, Firmen sind Milliarden $ wert – Aber warum?

Was haben die Hacker erbeutet? Wie das „Ronin Network“ in einem Blogpost mitteilt, ist es Hackern gelungen, durch einen Exploit bei Axie Infinity Geld abzusagen:

Man kommt auf einen Wert von rund 550 Millionen Euro.               

axie-inifnity-charakter
Axie sind die Kreaturen, um die sich alles dreht. Bildquelle: zipmex)

Netzwerk gab Gaming-Studio Sonderrechte, weil das Spiel so viel Hype hatte

Wie war der Hack möglich? Wie das Netzwerk erklärt, war Axie Infinity letztlich zu erfolgreich in den letzten Jahren.

Im November 2021 gab es so einen Andrang auf Axie Infinity, dass das Ronin Netzwerk dem Entwickler Sky Mavis eine spezielle Erlaubnis gab, leichter Transaktionen durchzuführen. Das geschah auf Bitte von Sky Mavis.

Dadurch war es Angreifern jetzt angeblich möglich, diesen großen Hack durchzuziehen, als sie sich Zugang zu den Systemen von Sky Mavis verschafft haben. Dem Spiel wurde also die eigene Popularität zum Verhängnis.

Der Token des Netzwerks von Ronin, die hinter Axie Infinity stehen, ist nach Bekanntwerden des Hacks um gut 20 % gefallen.

Wie geht es jetzt weiter? Das Ronin Netzwerk sagt, man will sich vor weiteren Attacken schützen und arbeitet jetzt mit verschiedenen Regierungs-Einrichtungen zusammen, damit „die Kriminellen der Justiz zugeführt werden.“

Die US-Seite Kotaku, die gegenüber NFTs sehr kritisch stehen, kann sich den Kommentar nicht verkneifen, dass NFT-Firmen immer mit ihrer unfassbaren Sicherheit werben, um dann immer wieder von diesen teuren Raubzügen und Hacks zu berichten.

In der Tat haben wir auf MeinMMO auch immer wieder über Betrügereien im Zusammenhang mit NFTs berichtet:

Leute investieren Vermögen in virtuelle NFT-Affen – Entwickler betrügt sie um 2,3 Millionen €

Quelle(n): Kotaku (auch Titelbild), roninblockchain
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thwpldf

Vermutlich wird sich Play2earn trotzdem durchsetzen. Es gibt schon echt coole Möglichkeiten. Muss ich leider zugeben

Grinsekatze

NFT = größter Müll, nach Krypto-Mining.

Bodicore

Zum Thema NFT Firmen und ihre Sicherheit.

Einfach nur zum untetstreichen.
NFT ist noch immer 100% sicher aber das drumrum kann halt gehackt werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x