Statt ein Item zu reparieren, nerft Guild Wars 2 den Nekro

Das neuste Update von Guild Wars 2 brachte eine große Überarbeitung der Runen und Sigille. Statt jedoch damit die Balance zu verbessern, kommt es zu ungewollten Interaktionen. Diese müssen vor allem die Nekromanten-Spieler ausbaden.

Was ist beim Patch schief gelaufen? Bei der Überarbeitung der Runen und Sigille wurde auch die Rune der Zuflucht verändert. Ihr sechster Bonus sorgt nun dafür, dass Spieler eine Barriere (Schutzschild oberhalb der Lebenspunkte) in Höhe von 20% der verursachten Heilung bekommen.

Dies führte zu einem ungewollten Zusammenspiel mit dem Lebensraub des Nekromanten.

So konnte sich ein Nekromant mit einfachen Auto-Angriffen permanent kleinere Barrieren geben. Mit einer besonderen Eigenschaft der Spezialisierung Pestbringers bekam er für jede Barriere automatisch Macht und entfernte sich Zustände. Dies sorgte vor allem im PvP für Probleme.

GW2 Nekromant

ArenaNet nerft den Nekromanten: Als Entwickler hätte man nun die Rune anpassen oder deaktivieren können. Stattdessen entschied sich ArenaNet mit einem Hotfix den Pestbringer zu verändern.

Man gab der Eigenschaft „Schleifende Kiesel“ eine interne Abklingzeit von fünf Sekunden. So erhält der Pestbringer nur noch in festen Zeitabständen die Macht und die Zustandsentfernung.

guild wars 2 ascended aufgestiegen

Reaktionen der Spieler auf den Hotfix

Hat die Community damit gerechnet? Schon kurz nach Bekanntwerden der Interaktion witzelten Spieler im Reddit, dass ArenaNet bestimmt den Nekromanten abschwächt und nicht die Rune anpasst. In den letzten Jahren mussten Nekromanten-Spieler bereits einige merkwürdige Nerfs hinnehmen.

Nach dem Erscheinen des Hotfixes reagierte die Community zuerst mit Spott und Hohn.

Nekromant Nerf GW2 Meme 2

Das Problem der Änderung: Der Reddit-Nutzer Lazarus-TRM hingegen hat sich etwas sachlicher an eine Analyse gesetzt. Er kritisiert dabei besonders, dass ArenaNet eine Eigenschaft schwächt, die bis zur Veränderung eines anderen Inhalts einwandfrei funktioniert hat und auch wichtig war.

So gehörte die Eigenschaft unter anderem zu einem Support Pestbringer Build, welches in den Raids von Guild Wars 2 eingesetzt wurde. Auch vermutet er mögliche weitere negative Interaktionen mit der Rune der Zuflucht, die sich am besten darüber lösen ließen, dass man die Rune anpasst.

Diese Änderung war einer von vielen Balance-Fehlern, die sich ArenaNet in letzter Zeit geleistet hat:

Mehr zum Thema
In Guild Wars 2 versteht keiner den neuen Balance-Patch
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (14)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.