Hearthstone bekommt das „South Park“-Schwert und es ist total OP

South Park wird ein Teil von Hearthstone. Die berühmte „Warcraft“-Folge wird mit zwei besonderen Karten verewigt.

Hearthstone basiert in weiten Teilen auf dem Warcraft-Kosmos und bedient sich immer wieder daran, wenn es um die Veröffentlichung neuer Karten geht. Auch im kommenden Kartenset „Vereint in Sturmwind“ wird wieder fleißig aus WoW übernommen, sogar ein alter Witz aus South Park kommt dazu. Das legendäre „Schwert der Tausend Wahrheiten“ können Spieler schon bald bekommen – wenn sie ganz viele Wildschweine töten.

Woher stammt das Schwert? Aus einer Zusammenarbeit von World of Warcraft und South Park. In der Folge „Make Love, not Warcraft“ spielen die Kinder von South Park eine Menge WoW und stoßen dabei auf eine Person „die kein Leben hat“ und sie immer wieder tötet. Um den Dauerzocker bezwingen zu können, töten sie den ganzen Tag im Wald von Elwynn Wildschweine und bekommen später noch das „Schwert der Tausend Wahrheiten“, das in der Folge das Mana des bösen Spielers rauben kann.

So ist die Umsetzung in Hearthstone: Exakt die beiden Elemente aus der Serien-Folge vereint Hearthstone nun mit der neuen Karte. Denn das Wildtier „Elwynn Boar“, ein Diener mit 1/1 für 1 Mana, muss mindestens 7-mal im Spiel sterben, damit der Spieler das Schwert der Tausend Wahrheiten anlegt.

Hearthstone Sword of a Thousand Truths
Die Wildschweine und das Schwert – ziemlich OP? Oder nur albern?

Das Schwert ist dabei genau so „OP“, wie es damals in South Park war. Es hat verheerende 15 Angriffskraft und nach einem Angriff zerstört es sämtliche Manakristalle des Gegenspielers – sodass dieser wieder bei 1 Mana beginnen muss.

Lange ärgern dürfte das den Gegenspieler aber nicht, denn zwei Angriffe mit dem Schwert genügen, um einem normalen Helden seine 30 Lebenspunkte abzuziehen.

Ist das nicht „Game Breaking“? Wohl eher nicht. Da eine Karte nur 2-mal in einem Deck vorhanden sein darf, ist es ziemlich kniffelig, insgesamt 7 Wildschweine sterben zu lassen. Man muss einen Großteil des Deckes um diese Aufgabe herum planen und dabei vermutlich einige Abstriche in Offensive und Defensive machen. Nur wenn alles perfekt funktioniert, sollte man das Schwert mal zu Gesicht bekommen.

Aktuellen Einschätzungen nach ist es also eher eine Meme-Karte, als wirklich ein großer Spielentscheider. Aber vielleicht entwickeln findige Spieler ja doch ein Deck, mit dem man das Schwert häufiger zu Gesicht bekommt …

Was haltet ihr von so einer Karte? Eine coole Idee? Oder einfach viel zu bescheuert?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
butalive

Alleine schon der Angriff ist total OP, der Auslöseeffekt noch mehr. Gerade für die jetzt schon völlig OP Klasse Schurke im Wilden Modus ist diese Karte ein Muss und wahrscheinlich auch einfach zu erhalten dank vielzähliger Vervielfältigungsmöglichkeiten im Wilden Deck. Ist ja jetzt schon eine Plage, und seit dem die Quest, die alle Diener in 5/5 verwandelt und bereits in den ersten Zügen machbar ist, erst recht.
Blizzard macht leider seit einigen Erweiterungen völlig OP Klassen und Spielweisen noch stärker:
Druiden die direkt in Zug 1 – 2 das Spielfeld mit Dienern bestücken können und dann in den Folgezügen diese Diener massiv verstärken, weil sie dank Manakarten mehrere Zauber hintereinander wirken können. Da hat selbst ein Frostmage oder ein Priester keine Chance.
Hexer, vor allem wegen der Dämonen. Stichworte: Tickatus und Mal´Ganis. Vor allem weil der Hexer Chancen hat, die eigentl. einzigartigen Legendaries mehrfach zu beschwören.
Schurke: Alle Spielweisen von Questschurke bis zum Königsbann-Nutzer.
Während der Normalmodus einigermaßen balanciert ist, ist der Wilde Modus völlig außer Fugen geraten. Ich habe den Eindruck, dass die Entwickler über viele der Karten und Mechaniken keinen Überblick mehr haben.

Jue

Nach den offiziellen Anschuldigungen gegen Blizzard und dem dadurch verschuldeten Selbstmord einer Angestellten sollte Activision/Blizzard zur Hölle fahren!

Zavarius

https://www.southpark.de/folgen/hk2x6r/south-park-make-love-not-warcraft-staffel-10-ep-8
[Offizielle Seite, falls wem die Folge noch unbekannt ist 🙂 )

Mama, Schüssel!

Alex

Beste Folge ever. ?

Roland Fuchs

Ist Blizzard so sehr kreativ am Ende das man sich jetzt schon bei South Park bedienen muss? Uffala.

angron988

Ist doch das Standardverhalten in so ziemlich jedem Forum/Kommentarbereich heutzutage.

“Fun detected. Must destroy.”

Roland Fuchs

Ich beziehe mich darauf das Blizzard sehr erfolgreich in den letzten Jahren auffält das sie andere Kreativprozesse übernehmen.
Das andere Interessante ist das da Blizzard auf Fun setzt, aber in WoW jeglichen Fun bekämpft.

Robin Lauper

Awesome! Rouge Deck inc!

angron988

Wie oft ich DIE Folge früher geguckt habe – total geile Idee! ?

Hoffentlich bekommt der Prophet Saltzman (aus der Buchhaltung) die nötige Anerkennung im Kartentext.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x