Hearthstone: So holt sich ein Druide 650.000 Rüstung – In einem Zug

Da bekommt jeder Gegner Schnappatmung. Mit dieser Kombo beschafft sich ein Druide mehr als 650.000 Rüstung in Hearthstone – er ist damit quasi unsterblich.

Erst vor einigen Wochen hatten wir einen Spieler aus Hearthstone, der in nur einem Zug stolze 2.500 Rüstung aufbauen konnte. Dieser Rekord wurde nun aber weit, weit überholt und hinter sich gelassen. Denn einem Spieler ist es gelungen, eine Kombo zu spielen, die den Helden am Ende mit 655.364 Rüstung zurücklässt. Da dürfte der Sieg für den Gegner quasi unmöglich sein.

Wie funktioniert die Kombo? Damit die Kombo aus dem Video spielbar ist, muss man sich im „wilden“ Spielmodus befinden. Hier können alle Karten gespielt werden. Wichtig ist dann, dass die Klasse Druide genutzt wird, damit die Kombo gespielt werden kann:

655364 armor in one turn Druid deck + Jades win condition. from r/hearthstone

Durch Imperator Thaurissan reduziert der Druide zuerst die Kosten der übrigen Karten auf der Hand. Darunter sind Karten wie „ARGH! BIENEN!!!“, aber auch Heilende Berührung und Irdene Schuppen sowie der eigentliche „Held“ der ganzen Kombo, der Reihenbrecher. Dieser verdoppelt jedes Mal seinen Angriff, wenn er einen Diener überwältigt. Dazu wird noch Flurps grandioser Glibber benötigt und auch Elise die Erleuchtete.

Elise verdoppelt die Karten auf der Hand des Druiden und dann beginnt der Spaß. Dank der Vergünstigung der Karten kann der Druide den Reihenbrecher ausspielen und diesen anschließend mit „ARGH! BIENEN!!!“ bis zu 16-mal angreifen. Jedes mal wird der Angriff des Reihenbrechers dabei dabei verdoppelt. Mit der Heilenden Berührung stellt der Druide sicher, dass der Reihenbrecher dabei nicht zwischendurch stirbt.

Elise erlaubt den vernichtenden Zug.

Das Endergebnis ist ein Reihenbrecher mit 327.680 Angriff! Dieser wird nun noch 2-mal mit Irdene Schuppen gebufft, was ihm +1/+1 verleiht und gleichzeitig dem Druiden die Angriffskraft des Dieners als Rüstung gewährt.

Das ergibt eine stolze Rüstung von 655.364 – unüberwindbar für den Rest des Spiels.

Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, hat der Druide auch noch eine Siegbedingung – nämlich das Jadeidol. Damit kann er nicht nur unendlich viele Karten generieren, sondern auch immer mächtigere Diener herbeirufen.

Wie wahrscheinlich ist das Ganze? Damit die Kombo funktioniert, müssen sich die perfekten Karten auf der Hand des Druiden befinden. Ein bisschen Glück gehört also in jedem Fall mit dazu. In den meisten Spielen dürfte die Kombo allerdings nicht zum Einsatz kommen, da der Druide bis zum Ende überhaupt erst überleben muss. Wenn es jedoch gelingt, dann ist die Freude entsprechend groß.

Was haltet ihr von dieser Kombo? Genial oder nur nervig?

Spieler klagen: Blizzard wird bei Hearthstone immer geiziger und gieriger
Autor(in)
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DanC
DanC
5 Monate zuvor

Offtopic: Kann das sein, dass sein das es bei Hearthstone einen Algorithmus gibt, der dazu führt, dass man wenn man nicht oft genug Sachen kauft, tendenziel verliert bzw. der Gegner besser Karten zieht aus seinem Stabel? Teilweise kämpfe ich gegen 5-6 Gegner hintereinander, deren Decks echt schlecht sind bzw. auf 3-4 Karten aufbauen und die dann immer die perfekten Karten zur Hand haben. Wenn ich das gleiche Deck spielen würde, würde ich immer verlieren bzw. niemals diese Reihenfolge in die Hand bekommen. Spiele Hearthstone seit anfang an und habe so 70% aller Karten zur Verfügung. Das ist mir jetzt seit ca. 1 Jahr aufgefallen und wird irgendwie immer schlimmer.

Man kann doch die Reihenfolge der Karten generell nicht beeinflußen oder? Ja es gibt da Talente wie „rekrutieren“ etc. aber ich meine so in Richtung cheaten.

Mokuu8
Mokuu8
5 Monate zuvor

3,6 Mio Rüstung in einem Zug

https://www.youtube.com/wat

Carsten knuth
5 Monate zuvor

verstehe nicht wo in heartstone immer das problem mit sowas ist ganz einfach runde 1 maximal 2 rüssi runde 2 4 bis runde 10 wo maximal 20 immer sein können thema zuende

Martin
Martin
5 Monate zuvor

Das höchste was ich bisher gesehen habe, waren 20xx Rüstung. 3 Züge später war ich soweit, Mecha Thun ausspielen zu können und der unbesiegbare Druide war besiegt. Hätte auch keinen Unterschied gemacht, wenn er noch mehr Rüstung gehabt hätte.

DDuck
DDuck
5 Monate zuvor

Ich wollt schon sagen: „Unüberwindbar“, wie es im Artikel geschrieben steht, ist ja so nun nicht ganz richtig.

Riordian123
Riordian123
5 Monate zuvor

1. Es gibt eine maximale Rundenanzahl von 90 Runden (45/Spieler).
2. 655364 / 45 = 14563 => man muss 14563 Rüstung pro Zug zerstören um das vor dem Rundenlimit zu schaffen (Wobei natürlich sowieso keine 45 Runden mehr bleiben, da die Combo ja nicht in Zug 1 gespielt wird)
3. Es gibt ein Runden-Zeitlimit von 75 Sekunden
4. 14563/75 = 194 => man muss 194 dmg pro Sekunde machen um einen Gegner mit so viel Rüstung noch zu killen.
=> Unüberwindbar ist hier korrekt wink

Martin
Martin
5 Monate zuvor

Jedes Deck mit Mecha Thun kann trotzdem problemlos gewinnen, da ist Rüstung einfach egal. Bei der Paladin Heldenkarte ist es das gleiche (komm nicht auf den Namen), sind die 4 Reiter beschwören, ist die Rüstung völlig egal, der Druide wird vernichtet. Wenn es darum geht die Rüstung Stück für Stück runter zu kloppen, hast du Recht, das ist selbst in der Theorie nicht möglich.
Aber im Artikel steht unsterblich und das ist einfach falsch

DDuck
DDuck
5 Monate zuvor

Ich spreche nicht davon, die Rüstung mit Schaden abzubauen, genauso wenig wie der Kommentar auf den ich geantwortet habe.
Maximale Rundenzahlen und Zeitlimits hin oder her…wenn du die Rüstung einfach außen vor lassen kannst, wie zum Beispiel mit dieser Karte:

https://hearthstone.gameped

Ist die Aussage nunmal nicht korrekt.

DanC
DanC
5 Monate zuvor

Ja bei mir auch, der hatte 2600 Rüstung und ich Rogue mit Hoppelhase, Death’s Shadow und durch Zufall Malorne plus Duskfallen Aviana. Der hatte nur seine lächerlichen Golems, während ich mit vier +30 Angriff Hasen auf den geballert hatte. Durch Avian und Malorne gingen mir dann auch die Karten nie aus weil ich immer 2x Malorne auf dem Schlachtfeld hatte. Gab dann leider bei 400 Rest-Rüstung ein Unentschieden, sonst hätte ich den gelegt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.