Diese Hearthstone-Kombo bringt 2.500 Rüstung, macht quasi unbesiegbar

Im wilden Modus von Hearthstone ist eine irre Kombination möglich. In nur einem Zug kann ein Spieler über 2.500 Rüstung sammeln!

Im wilden Modus von Hearthstone wird mit ganz anderen Regeln gespielt, als im Standard-Format. Da im wilden Modus alle Karten des Spiels zugelassen sind, können Spieler dort ziemlich mächtige und teilweise sogar absurde Kombinationen erschaffen, die ein Spiel in nur einem Zug komplett entscheiden können. Dabei helfen auch die 135 neuen Karten aus Retter von Uldum. Eine dieser Kombos hat der Reddit-Nutzer Devola4 nun gezeigt. Er beschafft seinem Druiden in nur einem Zug 2.566 Rüstungspunkte.

2.5K Armor in Wild Ranked… I spent the next 7 turns just sitting there laughing from r/hearthstone

So funktioniert die Kombo: Die Kombo macht sich eine neue Karte zunutze, die Druiden erhalten haben, sowie einige Karten aus vergangenen Erweiterungen.

  • Zuerst benötigt man den „Reihenbrecher“ aus Rastakhans Rambazamba. Dieser Diener beginnt mit 5 Angriff und 10 Leben, doch wird sein Angriff durch „Überwältigen“ jedes Mal verdoppelt, wenn er einen Diener im Zug des Druiden vernichtet.
  • Dann benutzt der Druide Flurps grandioser Glibber (Dr. Bumms Geheimlabor), was ihm jedes Mal 1 Mana gibt, wenn ein befreundeter Diener stirbt.
  • Nun hetzt der Druide den Zauber ARGH! BIENEN!!! (Retter von Uldum) auf den Reihenbrecher. Dadurch kann der Reihenbrecher insgesamt 8 Diener töten, was seinen Angriffswert 8 Mal verdoppelt – am Ende hat er also satte 1.280 Angriff.
  • Zuletzt wirkt er 2x in Folge Irdene Schuppen (Reise nach Un’goro) auf den Reihenbrecher. Das gibt ihm +1/+1 und gewährt dem Druiden die Angriffskraft des Dieners als Rüstung.

Zusammen mit der Heldenfähigkeiten des Todesritter-Druiden sind das stolze 2566 Rüstung!

Druide ist quasi unsterblich: Das Endergebnis der Kombo ist übrigens, dass der Druide quasi nicht mehr verlieren kann. Selbst wenn der Gegner jede Runde 32 Schaden verursachen würde (etwa durch vier 8/8-Giganten), dann würde das Entfernen der Rüstung 47 Züge dauern. Da eine Hearthstone-Partie nach 45 Zügen allerdings automatisch ein Ende findet, ist das quasi unmöglich.

Hearthstone Rageface Druid title

Würden beide Seiten nur abwarten und darauf hoffen, dass der Druide irgendwann am „Erschöfpungsschaden“ stirbt, wenn er keine Karten mehr im Deck hat, würde das Entfernen der Rüstung übrigens 72 Züge benötigen.

Wer es also schafft, diese Kombo durchzuziehen, der hat sich mindestens schon in ein „Unentschieden“ gerettet.

Die Kombo ist natürlich schwer zu schaffen und im Regelfall ist im wilden Modus ein Match schon vorher entschieden. Wenn sie aber gelingt, dann hat der Druide gut lachen.

Was haltet ihr von solchen Kombos? Sollten die in Hearthstone überhaupt möglich sein? Oder ruiniert das den Spielspaß?

Hearthstone: 3 starke Decks, mit denen ihr in Retter von Uldum durchstarten könnt
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.