Großes Update für Wolcen ist endlich da: Kann es wieder zum Steam-Hit werden?

Das Hack and Slay Wolcen: Lords of Mayhem (PC) hat nun das große Update „Chronicle 1: Bloodtrail“ bekommen. Kann es dem einstigen Steam-Hit wieder zum Erfolg verhelfen?

Was steckt in diesem Update? „Chronicle 1: Bloodtrail“ nimmt nach einer Reihe von Bugfixes und Anpassungen jetzt größere Veränderungen am Action-RPG vor und führt zudem neuen Content ein, etwas, das sich die Spieler schon sehr lange wünschen.

Allerdings ist es dafür nötig, wieder von vorne zu beginnen, es sei denn, ihr möchtet ohne die Neuerungen im Legacy-Modus spielen. Zu den Inhalten des Updates gehören:

  • Neuer Spielmodus: Chroniken – ihr spielt Wolcen in einer neuen Wirtschaft mit saisonalen Ereignissen und könnt während der Abenteuer Entscheidungen treffen, um diese herausfordernder und individueller zu gestalten.
  • Haustiere, die euch auf der Jagd begleiten und für euch Items aufsammeln.
  • Neue Gebäude für den Spielmodus „Champion von Sturmfall“.
  • Neue Quest, bei der ihr Hinweise auf den Verbleib der vermissten Drachenmatriarchin finden müsst, um an 4 Drachenbabys als Pets und einen Rüstungs-Skin zu kommen.
  • Neue Fähigkeiten für Waldläufer/Schurken-Archetypen.
  • Neugestaltung des Skill-Trees für aktive Fähigkeiten.
  • Überarbeitung des Craftings mit einem neuen UI.
  • Weitere Optimierungen, Anpassungen und Bugfixes.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der neue Trailer stellt euch das große Update für Wolcen vor.

Die Community ist gespaltener Meinung

Wie kommt das Update an? „Chronicle 1: Bloodtrail“ ist seit dem 3. Dezember verfügbar. Die Spielerzahlen haben sich laut Steamcharts auch gebessert. Sie liegen nun im Peak bei 4.937 gleichzeitig aktiven Spielern.

Auf Steam haben sich schon einige Spieler zum Update geäußert. Die Meinungen gehen stark auseinander. Wir fassen hier einige Stimmen für euch zusammen, welche nach dem Update aufgekommen sind:

  • Kalazar88 schreibt auf Steam: „Das Spiel ist nach dem Bloodtrail-Update im Multiplayer nahezu unspielbar. Der Sound machte Probleme, genau wie die Kämpfe und es gab extrem viel Lag.“
  • Coogimane meint: „Das Spiel sieht gut aus, ist aber Monate nach seiner Veröffentlichung noch immer von Fehlern durchsetzt. Das Gameplay und die Fähigkeiten fühlen sich klobig und nicht optimiert an.“
  • babymage ist etwas frustriert: „Das Spiel ist immer noch nicht gut, der Server laggt, es gibt Performanceprobleme, und das schon während der ersten 15 Minuten Spielzeit.“

Hier einige positive Meinungen:

  • Hammer O’Malley schreibt: „Dieses Spiel ist GUT! Wenn euch Action-RPGs gefallen, dann holt euch dieses Spiel. Ich habe so gut wie alle ARPGs da draußen gespielt und sage: besorgt euch dieses Spiel, es lohnt sich.“
  • DK75 meint nach dem Update: „Du fandest Grim Dawn cool? Dann wirst du Wolcen mögen.“
  • Xlax ist begeistert vom verbesserten Kampfsystem: „Ich habe den Kampf schon in der ursprünglichen Version gemocht, aber die neue Variante ist mal richtig gut!“

Was bedeutet das für Wolcen? Wie aus den Bewertungen und Meinungen der Spieler zum Action-RPG nach dem Update hervorgeht, hat sich Wolcen durchaus gebessert. Aber es gibt noch immer Probleme in Form von Bugs und Lags. Die Entwickler befinden sich jedoch auf einem guten Weg, haben aber noch weiter Arbeit vor sich.

Mit dem aktuellen Update kommt das Hack and Slay allerdings noch nicht wieder an den Erfolg des Steam-Launchs im Februar ran. Doch das könnte sich mit weiteren solcher Update noch ändern.

Habt ihr „Chronicle 1: Bloodtrail“ schon ausprobiert? Verbessert es das Action-RPG Wolcen eurer Meinung nach?

Ihr sucht Spiele wie Diablo? Hier sind 11 aktuelle Alternativen für euch.

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SapiusDC

Habe das Spiel kurz vor Release erstanden aber noch nicht einmal gespielt 😀 Demnach hab ich auch kein Problem mit dem Reset ^^
Allerdings werde ich mit dem Start noch weiter warten, bis die Fehler größtenteils raus sind. ABer gut aussehen tut es schon mal

Oli

Ich habe das Spiel vor langer Zeit gekauft. Ich kaufte ja eigentlich ein Open World Hack’n’Slay, bekam dann ein um 2 Akte gekürztes Schlauchlevel Browserspiellikeirgendwas.

Ich habe mir das Update nun in einigen Streams eine ganze Weile angesehen. Es sieht für mich wie eine Alibi-Saison aus, um eben die Wirtschaft zu resetten. Das ist aber völlig Ladde, da der Multiplayer wohl kaum genutzt wird und auch nicht stabil ist – immer noch nicht. Ergo gibt es auch nicht wirklich eine Wirtschaft, was interessiert mich, ob Hans_1337 ein Item 20 mal duped oder 2000 Billionen Cash hat? Genau… 🙂

Ja, es ist ein kleines Studio, das sind Andere aber auch. Man vergleiche mal den Fortschritt eines Last Epoch mit der Entwicklung von Wolcen im vergangenen Jahr. Beides sind kleine Studios mit vergleichbar großen Teams. Wolcen hat durch Hype und gute Anfangsverkäufe wohl sogar einiges mehr an $$$ in der Kasse, als Eleventh Hour Games. Daher werde ich heute Abend die heute erscheinende neue Klasse (Rogue) in Last Epoch spielen und mich darüber freuen.

Wolcen kommt wieder auf meinen Schirm, wenn die Akte vollständig sind und das Spiel eine sinnvolle Itemspirale hat. Das Schlimmste ist ja: Sie haben kein schlechtes Gerüst … nur was sie daraus bisher gemacht haben, ist schwach.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Oli
KCee

Ja… wirklich schwer zu sagen.
Ich spiele es seit der Alpha mit knapp 244 Stunden.
Seitdem hat sich immer wieder was verändert und die Entwickler geben sich wirklich Mühe.
Es ist halt nur ein relativ kleines Studio, aber dafür hauen die schon einiges an Ideen und Content raus. Nur leider sind halt immer wieder viele Bugs aufgetreten oder Sachen die nur halbfertig waren.
Aktuell ist es halt nervig, dass beim Tod manchmal nicht wiederbeleben kann und erst zurück zum Hauptmenü muss oder dass der Ton auf einmal weg ist.
Von anderen diversen Dingen mal abgesehen, die mir selber noch nicht aufgefallen sind und man natürlich auch eine gewisse Toleranzgrenze braucht, um das Spiel zu genießen.
Diejenigen, die gerade noch mit sich hadern und nicht 25 Euro für ein Spiel mit vereinzelten Bugs ausgeben wollen, würde ich empfehlen noch ca 4 Wochen zu warten, da die Entwickler zuletzt eigentlich auch die meisten Bugs aus der alten Season gefixed haben.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von KCee
Oli

Es ist halt nur ein relativ kleines Studio, aber dafür hauen die schon einiges an Ideen und Content raus.

Was für Content soll denn da rausgehauen worden sein? Das ist der erste mit dem gestrigen Update.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Oli
KCee

Nein, mit mit Bloodtrail kam der erste ZUSÄTZLICHE Content.
In der ersten Version hattest du z.B. zwei verschiedene Portale mit verschiedenen Modifiern.
Außerdem mehrere Skills mit verschiedenen Varianten und einen relativ großen Skillbaum für verschiedene Skillungen und Builds.
Unique items und eine Story über 3 Akte und die Möglichkeit mit Edelsteinen dein Build zu verstärken.
Außerdem eine Möglichkeite deinen Charakter individuell zu gestalten und auch später mit Cosmetics zu versehen.
Und ja, das ist alles Content und auch noch mehr..
Manche finden es halt schon selbstverständlich…

CrypticDawn

Sorry, aber es ist auch selbstverständlich. 🤷‍♂️

KCee

Naja, also Diablo 3 hat z.B. keinen Skillbaum und auch keinen Charakter-Editor und
POE keine Edelsteine und auch keinen Editor und die Cosmetics kostenpflichtig.
Bei Last Epoch gibt es auch keinen Editor usw…
Also selbstverständlich ist das lange nicht 😉
Auch wenn die dafür andere Sachen haben, aber es ging um Content und der ist nunmal vorhanden.

KushiRecordZ

Bin echt mit mir am diskutieren. Es ist aktuell im Sale auf Steam -> aber anscheinend immer noch von Fehlern und Problemen durchlöchert. Ich hatte gehofft weniger negatives Feedback nach dem Update zu lesen was mir die Entscheidung abnimmt, denn selbst im Sale seh ich aktuell nicht das das Spiel 25€ Wert sein soll wenn man sich nur ärgert über den Kauf nachher. Andererseits würde ich es doch gerne mal anspielen.

Marcus

Warte, bis die GotY-Edition mit allen Addons, DLCs und Patches
komplett im Sale rauskommt. Da hast die besten Chance,
ein wirklich fertiges Spiel zu bekommen mit allem drum und dran.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marcus
KushiRecordZ

Gut, in 5 Jahren ist aber schon Diablo 4 Season 15 am Start lmao. Da müsste noch viel gemacht werden denk ich, damit es überhaupt für GotY nominiert wird. Ich hatte schon auf merkliche Veränderungen in 2020-21 zu sehen.

Marcus

Zitat:
„Da müsste noch viel gemacht werden denk ich, damit es überhaupt für GotY nominiert wird.“

Damit beantwortest Du Dir eigentlich die Frage schon selbst.
Es wird sich eher nicht lohnen, weil Du Dich dann am Ende doch mit
ziemlicher Sicherheit ärgerst.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x