5 Dinge, die du zum Steam-Hit Wolcen wissen musst, wenn du Diablo 3 kennst

Viele Veteranen von Diablo 3 schauen sich im Moment den Steam-Hit Wolcen: Lords of Mayhem an. Das sieht am Anfang wie eine klare Sache aus. Aber es gibt einige Unterschiede, die nicht gleich auffallen. Wir schauen im Vergleich Wolcen vs. Diablo 3, was neue Spieler wissen müssen.

Das ist die Besonderheit bei Wolcen: Das Indie-Spiel ist schon seit Jahren im Early Access auf Steam, aber erst jetzt zum Release beschäftigen sich viele mit dem Action-RPG. Die Neuen starten bei Null, ohne sich vorher eine Sekunde mit dem Game auseinandergesetzt zu haben, weil sie gehört haben, was Wolcen für ein Kracher ist und es mit knapp 35 € nicht die Welt kostet.

Wolcen sieht auf den ersten Blick und auch auf den zweiten so aus, dass sich Spieler von Diablo 3 oder Path of Exile sofort zurechtfinden, und daher einsteigen und die ersten Mobs wegklatschen, ohne sich näher mit dem Spiel zu beschäftigen. Das ging mir auch so, ich hab aber schmerzlich gelernt, dass mir einige wichtige Infos fehlen.

Diese „Aha“-Momente möchte ich mit euch teilen.

Wolcen Aufmacher 2
Die meisten legen gleich los mit der Action, ohne sich vorher umzusehen.

5 Dinge, die ich gerne über Wolcen gewusst hätte

Es gibt 2 Slots für Handschuhe und Schultern: Auf den ersten Blick etwas seltsam, aber in Wolcen gibt es nicht „ein Handschuhpaar“, sondern zwei getrennte Handschuhe – das Gleiche gilt für Schultern.

Wer immer nur mit Rechtsklick seine Handschuhe ausrüstet, wie er aus Diablo 3 kennt, wird auf einen Slot verzichten. Wer auf den Handschuh im Inventar klickt und Shift drückt, der sieht den 2. Slot.

Wolcen-Handschuhe
Ein Handschuh-Slot ist hier einfach leer. Man muss einen zweiten anziehen.

Man kann Skills kaufen und aufwerten: Der rechte Händler in Sturmfall, der „Town“ von Wolcen, ist für Skills zuständig. Hier kann man Skills aufleveln, indem man eine Ressource ausgibt, die man erhält, wenn man „doppelte Skills“ findet und einlöst.

Es ist eine gute Idee, den Skill aufzuleveln, der den Haupt-Damage verursacht. Das ist eine Möglichkeit, den Charakter zu verstärken, wenn man an einem Boss festsitzt, wie etwa an Edric, dem ersten echten Skill- und Gearcheck in Wolcen.

Wolcen-Archivist
Nach dem Besuch beim Archivisten ist man stärker.

Man kann jeden Skill modifizieren und sollte regelmäßig „S“ drücken. Das fällt wahrscheinlich schnell auf, wenn man „S“ drückt. Das System braucht aber eine Erklärung:

  • Denn jeder Skill hat Punkte, die man in diese Runen verteilen kann.
  • Mit der Zeit erhält man mehr Punkte und mehr Optionen, in welche Skills man die Punkte investiert.

Man sollte daher immer wieder neu „S“ drücken und schauen, ob man alte Runen deaktivieren und dafür neue aktivieren kann, die mittlerweile freigeschaltet wurden.

Wolcen-Skills
Die kleine Zahl an der Rune sind die Kosten. Wer 2 1er-Runen deaktiviert, kann eine für 2 aktivieren.

Man kann zwei Heiltränke tragen. In Diablo 3 hat man einen Slot für einen Heiltrank, in Wolcen spricht aber nichts dagegen, gleich zwei Heiltränke zu tragen. Sie liegen auf unterschiedlichen Timern. Das kann Leben retten – schön, wenn es das eigene ist.

Es gibt einen „Oh Shit“-Button, der euch gelb und leuchtend macht. Nach dem ersten Akt wird eine besondere Form des Helden freigeschaltet, die über besondere Fähigkeiten verfügt. Man verwandelt sich in diesen Helden mit dem Druck der Taste „R“.

Wolcen-Health
Kleiner Blicks ins Interface: 2 Heiltränke. 4 „grüne Punkte“, man kann 4-mal Ausweichen. In der Mitte ist die Skala für die „r“-Verwandlung.

Das sind jetzt sicher keine Wahnsinns-Geheimtipps und einem Wolcen-Veteranen werden die nicht den Schädel wegsprengen, aber mir hätten die Tipps vorm Start von Wolcen so manchen Tod erspart und vielleicht helfen sie euch ja auch.

Wenn ihr tiefer in Wolcen einsteigen möchtet, empfehlen wir euch unseren Artikel zu den Builds in Wolcen.

Die besten Wolcen Builds 2020 zum Leveln und fürs Endgame
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ratzeputz
1 Monat zuvor

„Der rechte Händler in Sturmfall“
Ein AfD Händler im Spiel hahaha?

Sorry grin

Ardyn
1 Monat zuvor

War aber gut muss man zugeben x’D

Tronic48
1 Monat zuvor

Ich muss zugeben das ich am Anfang auch hier und da das eine oder andere vergessen habe, zb, das mit den Handschuhen und Schultern, aber was viel wichtiger war/ist, die Punkte bei den Runen neu zu verteilen.

Aber jetzt läuft alles Super, habe jetzt sogar schon mal mit anderen Spielern zusammen gespielt, lief ebenfalls einwandfrei, und macht nochmal mehr Spaß.

PS: Jetzt habe ich aber noch eine Bitte an das MeinMMO Team, für das Wolcen Studio, da ihr eventuell mit denen in Verbindung steht, oder so, und zwar, für den nächsten Patch oder fix.

Wenn man in Gruppe Spielt und Stirbt, liegt man so lange Rum und kann nichts mehr machen, man muss warten bis der Kollege nicht mehr Kämpft, das hat mich sofort an Anthem erinnert, da sollte dringend nachgebessert werden, das ist Müll.

Ein Art Timer für 10-15sec oder so, ähnlich halt wie es Bioware bei Anthem gemacht hat, und das müssen sie auch, den das können andere Spieler ausnutzen und lassen dich einfach liegen, in dem sie immer weiter Kämpfen, und Überhaupt ist das misst, also Bitte wenn möglich, mal nach hacken.

Bodicore
1 Monat zuvor

Ich hab etwas lange gebraucht, bis ich geschnallt habe das ich den Sockel auf den Items neu auswürfeln kann…
Hab mich immer geärgert das ich immer „Angriffsockel II“ auf Nahkampfwaffen hatte die bringen einem Nahkämpfer quasi gar nix. wink

Mir gefällt es übrigens sehr gut dass Wolcen 14 bzw 13 Ausrüstungsslots hat das ist herrlich viel Tuningpotential.

Mapache
1 Monat zuvor

Netter Artikel und ich finde die Ehrlichkeit erfrischend zu sagen „hey das waren meine Fehler im Spiel macht nicht die selben“.
Ich habe das Spiel zwar noch nicht gespielt aber das mit den Handschuhen ist garantiert etwas das ich wohl auch übersehen hätte.

Schade daß es neben den nützlichen Tipps auch wieder so viele Fehler in den Artikel geschafft haben. Da macht das Lesen dann leider etwas weniger Spaß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.