Die besten Wolcen Builds 2020 zum Leveln und fürs Endgame

Das Action-RPG Wolcen: Lords of Mayhem ist am 13. Februar mit großem Interesse der ARPG-Fans gestartet. Annähernd 100.000 gleichzeitige Spieler kann der Titel auf Steam verzeichnen. Dank des komplexen Skill-Systems lassen sich viele Klassen kreieren. Wir haben euch die besten Wolcen Builds 2020 zusammengesucht.

Eine effektive Skillung zu finden, ist im Action-RPG Wolcen nicht leicht. Anhand der Waffen, dem bevorzugten Spielstil und der gewählten Skillung lassen sich die Charaktere in 3 grundlegende Klassen einteilen: dem Krieger (Nahkampfwaffen(, Magier (Stäbe und Katalysten) und Ranger (Bögen und Pistolen). Wir haben eine Auswahl an verschiedenen Builds für euch.

Die besten Builds für Krieger

Wolcen-build-Klingensturm

Der Klingensturm-Krieger

Pro
  • Leicht zu lernen
  • Hoher AOE Schaden
  • Eignet sich im Endgame
Contra
  • Bosse dauern etwas länger
  • Zu Beginn weniger Bewegungs-Spielraum

Darauf liegt euer Hauptaugenmerk: Der Klingensturm-Krieger konzentriert sich zum Großteil auf Wildheit, um mit seinen kritischen Angriffen zu Punkten. Zu seiner Ausrüstung gehört ein Großschwert oder ein andere Zweihand-Nahkampfwaffe. Durch die kritischen Treffer und den bevorzugten Zerreißungsschaden lässt er seine Gegner ausbluten.

So spielt sich der Klingensturm-Krieger: Zu Beginn eines Kampfes benutzt ihr die Fähigkeit Flügel des Ishmir, um Wut zu generieren und den Gegnern einen Erstschlag zu verpassen. Anschließend nutzt ihr den Klingensturm und schnetzelt durch die Monsterhorden. Blutiger Schnitt und Blut für Blut setzt ihr ein, wenn stärkere Kreaturen wie Bosse oder Champions auftauchen. Souveräner Schrei eignet sich fürs Gruppenspiel und bufft alle Charaktere.

Darum macht dieser Build besonders viel Spaß: Der Klingensturm-Krieger ist wie der Wirbelwind-Barbar in Diablo 3: ein unaufhaltsamer Sturm, der durch seine Gegner fegt. Während ihr euch dreht und durch die Gegner schnetzelt, könnt ihr euch relaxt zurücklehnen und die aufpoppenden Schadenszahlen genießen. Ihr müsst zwar nicht viel tun, spaßig anzusehen ist dieses Blutfest allemal.

Den gesamten Build lest ihr in unserem Klingensturm-Build für Krieger.

Die besten Build für Magier

Wolcen-Magier-Build-Pestlord

Der Pestlord-Magier

Pro
  • Hoher Schaden
  • Gut zum Leveln
  • Im Endgame geeignet
  • Benötigt keine spezifische Ausrüstung
Contra
  • Befindet sich oft im Nahkampf
  • Movement ist wichtig
  • Die richtigen Fähigkeiten zu bekommen, wird vom Zufall bestimmt

Darauf liegt euer Hauptaugenmerk: Beim Pestlord-Magier konzentriert ihr euch auf Wildheit und Weisheit, um eure kritische Trefferchance sowie die Status-Effekt-Chance hoch zu halten. Eure Ausrüstung ist dabei nur zweitrangig, Hauptsache ihr besitzt eine Magierwaffe und achtet auf eure Haupt-Attribute.

So spielt sich der Pestlord-Magier: Der gesamte Build basiert auf den 3 Hauptfähigkeiten Seuchenexplosion, Anomalie und Unendliche Klingen. Ihr beginnt mit der Seuchenexplosion, die ihr einfach in eine Gegnergruppe zaubert. Anschließend benutzt ihr die Anomalie, um den Gegnern Schaden zuzufügen und sie in der Seuche zu halten. Den Hauptschaden verursacht ihr dann mit den Unendlichen Klingen und schaut zu, wie eure Gegner in der Seuche explodieren.

Träne von Etheliel setzt ihr ein, wenn der Gegner mehr Lebenspunkte hat: etwa bei Elitegruppen oder Bossen. Licht-Bringer ist euer „Oh Shit“-Button. Benutzt die Fähigkeit, um schnell aus einer gefährlichen Situation zu kommen und euch ein wenig zu heilen.

Darum macht dieser Build besonders viel Spaß: Der Pestlord-Magier eignet sich hervorragend für Spieler, die ein wenig mehr Action mögen. Ihr befindet euch stetig im Nahkampf und feuert ein Effekt-Feuerwerk ab. Mit den Unendlichen Klingen zuzuschlagen, ist ein äußerst zufriedenstellendes Gefühl, und die Seuchenexplosion vergiftet alles um euch herum.

Den gesamten Build lest ihr in unserem Pestlord-Build für Magier.

Die besten Build für Ranger

Wolcen-Builds-2020-Frost-Ranger-Bogen

Der Frost-Ranger

Pro
  • Gut für Anfänger
  • Leicht zu lernen
  • Crowd Control dank Frost
Contra
  • Schwache Verteidigung
  • Weniger Schaden als mit Feuer

Darauf liegt euer Hauptaugenmerk: Beim Frost-Ranger dreht sich alles um die kritische Trefferchance. Alle Punkte werden in Wildheit investiert. Als Waffe nehmt ihr einen Bogen und achtet auch bei eurer Ausrüstung auf Frostschaden.

So spielt sich der Frost-Ranger: Der Frost-Build lässt sich einfach spielen. Benutzt vor allem im niedrigeren Levelbereich Wehklagen des Pfeils und Stiche des Krearion, um große Gruppen schnell zu dezimieren. Die Phantomklingen eignen sich hervorragend, wenn eure Wut bei 0 steht. Die „Todesgaffer“-Railgun setzt ihr bei Bossen und Champion-Gruppen ein, um ihnen hohen Schaden zuzufügen. Mal der Unreinheit bringt vorerst nur bei Champions und Bossen etwas, hat im späteren Levelbereich aber auch seinen Reiz in großen Gruppen.

Haltet Abstand und feuert aus der Ferne. Der Frost-Ranger kippt schnell um, kann die Gegner durch seinen Frostschaden verlangsamen und einfrieren.

Darum macht dieser Build besonders viel Spaß: Der Forst-Ranger ist ein richtiger Fernkämpfer, der seine Gegner auf Abstand hält. Besonders in einer Gruppe macht dieser Build dank des Crowd Control Spaß. Frost-Angriffe mögen nicht so viel Schaden wie Feuer anrichten, frieren die Gegner aber ein und lässt sie in tausend Stücke zerspringen.

Den gesamten Build lest ihr in unserem Frost-Build für Ranger.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
N8keeper
4 Monate zuvor

Ich weiß ja nicht wie es im Endgame ist, aber zum leveln lauf ich gerade mit Knarre und Katalysator rum. Meine Geschütz kombiniert mit Granatwerfer und Zombiearmee hauen schon gut rein, hab bisher alles gut hinbekommen, bin aber auch erst am Anfang von Akt II.

Belpherus
4 Monate zuvor

Blutiger Schnitt Build ist deutlich besser als Wirbelwind in nahezu jedem Aspekt. Vor allem Single Target ein absolutes Monster.

Sgt. Butterbread
4 Monate zuvor

Macht das überhaupt schon Sinn sowas zu posten? Hab gerade einen recht ausführlichen Beitrag auf Reddit gelesen, das Schadensmultiplikatoren vorne und hinten nicht hinhauen. Das Spiel scheint noch weit von verlässlichen Builds entfernt zu sein.

Did lots of magic stuff testing – bad news. from Wolcen


Der Kerl macht auch nicht den Eindruck, als wäre es nur hate.

Nico
4 Monate zuvor

ja das ist bekannt das magic skills zurzeit nicht gut skalieren

Brilliantix
4 Monate zuvor

könnt ihr mal nen shotgun build posten der ein wenig tanky ist also shotgun und Shild

Nico
4 Monate zuvor

schade das da keine hybrid builds oben zu sehen sind, finde die besser und abwechslungsreicher

hab mir zb ein psylocke build gemacht^^ ich nen den so weil die infinity blades genauso aussehen xD

dolch in der mainhand und catalyst in der offhand und man kann fast alle skills benutzen außer die einen bogen/pistole brauchen. bin aber noch am runen freischalten, mal schauen welche skills ich am ende alle reintun werde,

Mapache
4 Monate zuvor

Hmm, das überrascht mich nun doch etwas. Bisher habe ich das Spiel selbst noch nicht gespielt, will dem noch etwas Zeit geben um die gröbsten Fehler auszubessern. Aber ich hätte bei diesem relativ großen Skillrad etc ein wenig mehr als nur 3 Varianten erwartet die für Anfänger/Endgame taugen.

eeZarD
4 Monate zuvor

Es gibt sicherlich unzählige Builds die für Anfänger/Endgame taugen.
In den Builds hier wurde noch nicht einmal die Pistole erwähnt. Ich selbst spiele derzeit Gunmage das geht schon gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.