Wolcen: Klingensturm-Build für Krieger – Ideal für Endgame und Einstieg

Im Action-RPG Wolcen: Lords of Mayhem könnt ihr, dank der komplexen Skill-Mechanik und den verschiedenen Waffen, einige Klassen spielen, ohne den Helden zu wechseln. Wir zeigen euch hier einen einfachen Build für Krieger, die gerne Schaden austeilen.

Wir haben euch bereits einen coolen Pestlord-Build für den Magier vom Youtuber Vulkan vorgestellt. Heute ist der Krieger mit einem Klingensturm-Build an der Reihe. Leicht zu lernen und dennoch stark. Spielst ihr lieber mit dem Bogen, schaut euch den Frost-Ranger an.

Guter AOE-Build in Wolcen

Pro
  • Leicht zu lernen
  • Hoher AOE Schaden
  • Eignet sich im Endgame
Contra
  • Bosse dauern etwas länger
  • Zu Beginn weniger Bewegungs-Spielraum

Das sind eure Haupt-Attribute

  • Wildheit: Erhöht eure Chance für kritische Angriffe und Zauber.
  • Weisheit: Erhöht die Status-Effekt-Chance eurer Angriffe und Zauber.

Pro aufgestiegenem Level habt ihr 10 Punkte zum Verteilen. Wildheit ist eure absolute Priorität, investiert hier also jeweils 9 Punkte und einen in Weisheit. Alle vier oder fünf Level könnt ihr auch mal 2 bis 3 Punkte in Weisheit investieren. Der gesamte Build baut auf kritische Treffer und dem Verursachen von Blutungen. Achtet also auf die Verteilung Wildheit > Weisheit > Zähigkeit > Beweglichkeit.

Das sind eure Talente

  • Blutiger Schnitt: Wirft eine Axt umher, die Schaden verursacht und Gegner zerreißt.
  • Souveräner Schrei: Erhöht die Nahkampf- und Zauber-Geschwindigkeit der gesamten Gruppe.
  • Blut für Blut: AOE-Effekt, der euren verursachten Blutungs-Schaden erhöht, wenn ihr oder euer Gegner nicht bei voller Gesundheit seid. Lässt sich auch auf Gegner anwenden.
  • Flügel des Ishmir: Springt mit eurer Waffe an euren Zielort und verursacht Schaden beim Aufprall. Kann auch zur Flucht genutzt werden.
  • Klingensturm: Beschwört ein Großschwert und dreht euch durch Gegnerhorden.
Hinweise zu den Fähigkeiten: Die Fähigkeiten schaltet ihr in Wolcen nicht durchs Leveln frei – wie in anderen Action-RPGs. Ihr könnt sie bei Demetra in Sturmfall kaufen, erhaltet sie durch abgeschlossene Quest oder findet sie zufällig beim Leveln. Ein wenig Lootglück spielt eine große Rolle dabei, wie schnell ihr diesen oder andere Builds in Wolcen zusammenbekommt.

So modifiziert ihr die Fähigkeiten: Je öfter ihr eine Fähigkeit nutzt, desto weiter steigt sie im Level auf und kann modifiziert werden. Das klappt sogar mehrfach. Eure Fähigkeiten im Klingensturm-Build werden so angepasst, dass die sonst stationären AOE-Effekte sich mit euch mitbewegen. In unserer Galerie geben wir euch einen Überblick:

Skills für den Krieger-Build in Wolcen

Mit jedem Level erhaltet ihr einen Talentpunkt, den ihr im Talentbaum investieren könnt. Dieser ist ziemlich komplex und lässt euch viel herum experimentieren.

Für den Klingensturm-Krieger eignen sich folgende Punkte:

10 Punkte im Bereich Soldat (Erster Kreis)

  • Nahkampfschaden
  • Kritischer Trefferschaden
  • Kritchance
  • Bewegungsgeschwindigkeit
  • Wuterhaltungszeit
  • „Die Hitze der Schlacht“ generiert 25 Wut bei erlittenem Schaden
  • „Stellvertreter“ +60% auf den Gesamtwert der kritischen Trefferchance

25 Punkte im Bereich Kriegstreiber (Zweiter Kreis)

  • Nahkampfwaffen- und Angriffsschaden
  • Angriffsgeschwindigkeit
  • Lebensdiebstahl
  • Blutungschance
  • Widerstände
  • Wutgenerierung
  • Materialschaden
  • Wildheit
  • Feuer-, Frost-, und Blitzschaden in physischen Schaden umwandeln
  • Äther-, Heilig-, und Schattenschaden in physischen Schaden umwandeln
  • Gesundheit
  • Reichweite
  • „Blutsammler“ wandelt 50% physischen Schaden in Zerreißungsschaden um
  • „Manischer Schlächter“ erhöht den Schaden pro 100 unverbrauchte Wutpunkte
  • „Fest für die Krähen“ erhöht den Lebensdiebstahl
  • „Tierische Raserei“ erhöht den Schaden pro Gegner in der Nähe
  • „Götter unter Menschen“ erhöht den physischen, Gift- und Zerreißungsschaden. Dafür könnt ihr keine anderen Schadensarten mehr zufügen.

6 Punkte im Bereich Kabbalist (Zweiter Kreis)

  • Status Effekt Chance
  • Erhöhte Stapeldauer
  • Weisheit
  • Widerstände
  • Status Effekt Widerstände
  • Kritchance
  • „Urzeitliche Einsicht“ wandelt Schaden über Zeit, der durch einen kritischen Treffer ausgelöst wurde in kritischen Trefferschaden um.
  • „Schwerwiegende Leiden“ erhöht den Status Effekt Stapel um 1

9 Punkte im Bereich Exorzist (Dritter Kreis)

  • Nahkampfschaden
  • Materialschaden
  • Kritchance
  • Gesundheit
  • Materialwiderstand
  • „Akademische Feldforschung“ gewährt euch Kopfgeldjägerpunkte für jeden getöteten Champion-Gegner und erhöht pro Punkt euren Materialschaden um 15%
  • Dauer der Kopfgeldjägerpunkte erhöhen

4 Punkte im Bereich Kind der Wut (Dritter Kreis)

  • Gesundheit
  • Angriffsgeschwindigkeit
  • Feuerschaden
  • „Wütender Appetit“ wandelt Willenskraft-Regeneration in Wut um.
Wolcen Wirbelwind-Build Talentbaum
So skillt ihr euren Klingensturm-Krieger

Darauf achtet ihr bei der Ausrüstung

  • Wildheit
  • Physischer- und Material-Schaden
  • Kritische Trefferchance
  • Kritischer Schaden
  • Zerreißungsschaden
  • Widerstände sind nützlich

So nutzt ihr den Klingensturm-Build in Wolcen

Zu Beginn eines Kampfes benutzt ihr die Fähigkeit Flügel des Ishmir, um Wut zu generieren und den Gegnern einen Erstschlag zu verpassen. Anschließend nutzt ihr den Klingensturm und schnetzelt durch die Monsterhorden. Blutiger Schnitt und Blut für Blut setzt ihr ein, wenn stärkere Kreaturen wie Bosse oder Champions auftauchen. Souveräner Schrei eignet sich fürs Gruppenspiel und bufft alle Charaktere.

Kennt ihr noch andere coole Builds? Dann schreibt sie uns doch in die Kommentare.

Wolcen: Mit dem Pestlord-Build leveln Magier schnell und leicht – So geht’s
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Belpherus
1 Monat zuvor

Ich Spiel momentan einen Build der im Grunde nur Blutiger Schnitt benutz. Der Schaden ist völlig absurd. Ich habe die Expeditionen jetzt bis Level 92 gemacht, wobei mein char nur 66 ist. Ich töte alle Bosse in 4-5 Sekunden, kein Camp lebt länger als 2. Ich hab mit 92 erstmal schluss gemacht weil mich alles One hittet XD

Bodicore
1 Monat zuvor

Ich nutze den Build auch mit blutigem Schnitt das ist fast wie Cheaten. Denke das wird auch sehr bald gefixt.

Im Grunde kannst du alles in Kondition stacken der Schaden ist der gleiche und man braucht wirklich keine Kritrate von 100% was viele ja machen.
Ich habe nur lächerliche 26% Kritrate aus dem Equip mähe ich trotzdem alles nieder.

Wichtig ist halt das du alle Punkte in den gleichen Stat skillst sonst verschenkst du Schaden und da macht in meinen Augen nur HP Sinn denn der Grundschadensatz ist der gleiche.

Ist halt Geschmackssache, ich bin auch kein besonders guter Spieler ich kassiere schon mal Schelle das muss abgefangen werden smile

luriup
1 Monat zuvor

Mal meine Erfahrung die ich bis jetzt offline gesammelt habe.
Unter Exorzist gibt es gebrandmarkter Platzer.
Alle 2,5 sekunden die man nicht getroffen wird wird ein Dogma Punkt generiert der 20% Schaden absorbiert.
Max sind 5 Punkte=100% Absorption.
Pro Treffer wird ein Punkt abgezogen,ergo bekommt man bei 2 schnellen Treffern 0Damage beim ersten und 20% beim 2. Treffer.
Das würde ich jeder Glaskanone empfehlen mitzunehmen,
da besonders Storyboss Endboss Act 1 und 3 gerne angehüpft kommen.
Für Wutklassen auch noch gut,
unter Kind der Wut gibt es Wütender Appetit=Wut regeneriert sich permanent anstatt Willenskraft
und gleich daneben rasende Schläge=bei über 750 Wut verursacht der nächste Skill doppelten Schaden bei doppelten Wutkosten.
Damit kann man gleich zum Anfang ne ordentliche Kelle raushauen.

Mein erster Char war als Fernkämpfer geplant,
doch ich kam an einem Punkt wo ich nicht einsehen wollte,
die Willenskraft nicht zu nutzen.
Sprich Fernkampfskill/Nahkampfskills verbrauchen Wut und bauen Willenskraft auf
und umgedreht.
Ergo hab ich mir ne Pistole und nen Fokus geschnappt,
einen Zauber ausgerüstet den man spammen kann,.
Wenn Wut unten war,kurz den zauber gespammt,
so das ich meine Fernkampfskills nach belieben einsetzen konnte.

Wenn man das als 2H Krieger macht geht natürlich viel Schaden verloren,
da die 2H Prügel den 2 fachen Grundschaden haben können,
im vergleich zu den 1H Waffen.
Der Bogen ist hingegen nicht so OP gegenüber der Pistole.

Bei meinem 2. Char Mage jetzt klappt das auch wunderbar.
Seuchenfeld und abwechselnd immer Unendliche Klingen+Zorn des Baäpeth(Wutskill) spammen.

Fearloc
1 Monat zuvor

Also ich muss sagen, ich hab mich auch mit der Combo Pistole/Fokus angefreundet grin Wenn man den Golem als Tank ruft hat man auch kaum Probleme. Nur bei Edric musste ich meine Skills ein wenig umbasteln. Ich brauchte nen Heal und nen Jump für seine dritte Phase brauchte, da ich bei seinem Feuerring immer Onehit war xD.

Keragi
1 Monat zuvor

Naja alles in Weißheit und Wildheit stecken kann man zwar machen aber gerade in der Story ist ne Glaskanone bei den Bossen nicht so toll, wer tod ist macht gar keinen Schaden. Naja ehrlich gesagt finde ich wirbelwind builds ziemlich lächerlich, aber das schon seit Diablo 2 es sieht einfach strange aus wie ein Held Karusell spielt, stellt euch das mal in einem Hollywood Spielfilm vor, die leute würden sich kringeln vor lachen. Aber das mal beiseite der Guide ist natürlich schön übersichtlich geschrieben wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.