Fortnite: Patch-Notes 4.2 – Neues Update dreht sich um Waffen

Fortnite bekommt heute einen neuen Patch auf PS4, Xbox One, PC und iOS. Das Update 4.2 dreht sich um Waffen. Wir bei Mein-MMO bringen Euch die Patchnotes auf Deutsch.

Salvensturmgewehre, Vierfach-Raketenwerfer und der Vorteilverschwurbler. Außerdem Äpfel. Der neue Patch bei Fortnite bringt wieder einige neue Gegenstände und Waffen. Die sind diesmal das Highlight des Updates. Zudem gibt’s einige Balance-Änderungen.

Die Highlights der Patch-Notes 4.2 für Fortnite Battle Royale

  • Das Highlight bei Fortnite: Battle Royale sind „Salvensturmgewehre“, die FAMAS, als neue Waffen. Die kommen in episch (lila) und legendär (orange), machen 32/33 Schaden und funktionieren wie Sturmgewehre.

Fortnite-Famas

  • Äpfel sind jetzt neu, die liegen manchmal unter Bäumen und bringen 5 Kondition. Für den kleinen Hunger zwischendurch.
  • Schallgedämpfte Maschinenpistolen werden stärker, die machen jetzt mehr Schaden, sind schneller wieder zielgenau und funktionieren auf höhere Distanz.
  • Fallen werden schwächer – statt 125 Schaden, nur noch 75, dafür setzen sie nach 5 Sekunden zurück (vorher 6).
  • Fernzündladungen machen nun Schaden an allen Gebäuden in Reichweite, auch dann, wenn das Gebäude nicht in Sicht der Fernzündladung ist.
  • Wenn man Platz im Inventar hat, hebt man künftig automatisch alle Items auf – das kann man aber in den Einstellungen abstellen.

fortnite-Waffen

Die Highlights der Patch-Notes 4.2 für Fortnite: Rette die Welt

  • Zum PvE, „Rette die Welt“ kommt der Vorteilsverschwurbler – über das Feature haben wir schon berichtet. Spieler können so gezielt aussuchen, was für Eigenschaften ihre Fallen und Waffen haben und die auch noch verstärken. Das ist dann also nicht mehr zufällig.
Mehr zum Thema
Fortnite: Vorteilsverschwurbler – So funktioniert das neue System
  • Ihr könnt zudem jetzt Waffen und Fallen im Häufigkeitsgrad verbessern – genau wie bei den Helden
  • Sturmschild-Verteidigungen sollen sich mit dem Patch mehr lohnen. Beim Abschluss erhält man Mini-Lamas. Die richten sich nach Leistung in der Mission. In Steinwald gibt es 1-4, in Plankerton 2-5, in Bru-Tal 3-6 und in Twine Peaks 4-7. Damit sollen Spieler motiviert werden, anderen bei der Verteidigung der Basen zu helfen.
  • Die kritische Trefferwertung wird umgestellt – das berechnet sich jetzt anders, damit Spieler das nicht in riesige Höhen schrauben können

Fortnite-Vierfach-Rakete

  • Der Vierfachwerfer kommt als neue Waffe in den Event-Shop – der wird mit 4 Brandraketen geladen, die hinterlassende brennende Flächen
  • Die Missions-Art „Repariere den Schutzbunker“ wird umgestellt, um die Länge der Gefechte zu verringern
  • Es gibt eine ganze Reihe neuer Perks für Waffen und Fallen und sogar eine neue Schadensart „Physisch“, das ist nicht-elementarer Schaden, der aber erhöht ist

Alle Patch-Notes lest Ihr hier bei Epic auf Deutsch.

Es ist sicher vor allem ein PvE-Patch diesmal, der „Rette die Welt“ deutlich weiterentwickeln sollte. Da hat Epic in letzter Zeit einige Änderungen auf den Weg gebracht.

Mehr zum Thema
Fortnite: Rette die Welt kostenlos in 2018, aber wann genau?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.