Fortnite: Das neue coole Item aus Battle Royale nervte hart in Rette die Welt

Das Driftboard feiert in Fortnite: Battle Royale große Erfolge. Im PvE-Modus „Rette die Welt“ machte es aber Kummer und wurde jetzt sogar deaktiviert.

Das ist das neue Item: Epic Games hat im letzten Patch 7.40 das „Driftboard“ als neues „Ein-Personen-Fahrzeug“ eingeführt. Das ist eine Art Hoverboard, auf das Spieler steigen können, um dann durch die Gegend zu rasen.

Das Besondere: Spieler können auf dem Board alles machen außer bauen. Sie können ballern, Items aufheben, Granaten werfen, durch die Gegend fliegen und dabei wilde Stunts fabrizieren.

fortnite-hoverboard-02

In „Fortnite Battle Royale“ kam das Item super an. Spieler haben sogar Skater-Parks gebaut und der passende Modus zum Board, „Drift“, gilt als richtig cool.

Also ein voller Erfolg für Epic, um die Season 7 mit einem Highlight auszuläuten, bevor es mit Season 8 losgeht.

Was macht das Item in „Rette die Welt?“ Während Epic den „Battle Royale“-Modus von Fortnite regelmäßig erweitert, fristet der ursprüngliche Fortnite-Modus „Rette die Welt“ ein Schattendasein.

Ein geplanter Free2Play-Gang 2018 wurde kurzfristig abgesagt. Insgesamt geht’s da eher ruhig zu.

Aber Epic bringt regelmäßig Items aus „Battle Royale“ auch zu Rette die Welt, wie jetzt das Drift Board.

Allerdings macht das neue Board „Rette die Welt“ offensichtlich kaputt.

If you get hit bye a husk, there is a possibility that you fly out of the map. from r/FORTnITE

Das ist das Problem: Spieler beschweren sich lautstark über das Board: Denn wer auf dem Board steht, kann plötzlich durch die ganze Karte geworfen werden. Wie die Seite Kotaku berichtet passiert das, wenn ein Spieler angegriffen wird, bevor er aufs Brett steigt oder auch wenn er drauf steht.

Zudem gibt es eine Vielzahl von anderen Bugs, die auftauchen:

  • So nervt das Board bei Geschütztürmen
  • Es blockiert den Zugang zu Sturmtruhen
  • Und kann missbraucht werden, um AFK zu gehen

Insgesamt denken die Spieler von „Rette die Welt“, dass es eine miese Idee von Epic war, dieses Board in ihr Spiel zu bringen.

Zumal Spieler in „Rette die Welt“ ohnehin ein Hoverboard haben, das wunderbar funktionierte.

fortnite-driftboard
Fortnites neues Fortbewegungsmittel: Das Driftboard

So reagiert Epic jetzt: Die haben das Board kurzerhand deaktiviert. Es gibt aktuell noch keine Ansage, wann das zurückkommt.

Das steckt dahinter: Die Spieler von „Rette die Welt“ fühlen sich ohnehin benachteiligt und denken, dass Epic „Battle Royale“ gnadenlos bevorzugt.

Hier haben sie ein recyceltes Item bekommen, das keiner wollte und das dann nicht funktioniert hat.

Das trägt nicht zur guten Stimmung bei.

Mehr zum Thema
Fortnite bricht das große Release-Versprechen und alle finden’s okay
Autor(in)
Quelle(n): kotaku
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.