Fortnite: Rette die Welt doch nicht mehr kostenlos 2018

Überraschend hat Epic angekündigt, dass der Free2Play-Launch für Fortnite Rette die Welt doch verlegt werden muss. Er wird nicht mehr 2018 stattfinden. Ein neues Release-Datum nennt Epic nicht.

Das sagt Epic: Nach „sorgsamer Betrachtung“ hat sich Epic dazu entschlossen, den Launch von Fortnite „Rette die Welt“ als kostenloses Spiel außerhalb von 2018 zu legen.

Man habe schon zahlreiche neue Features und Komfortverbesserungen zum Spiel gebracht, dazu neue Helden, Gegenstände und Events.

Aber man wolle noch mehr bringen, bevor man Fortnite: Rette die Welt kostenlos schalte.

Man wolle sicherstellen, dass alte und neue Spieler eine gute Spiel-Erfahrung haben, daher werde man noch an der Technik und der Performance arbeiten. Das gibt Epic über ein Entwickler-Video bekannt.

So war es bisher: Seit dem Start in den Early-Access von Fortnite: Rette die Welt am 25. Juli 2017 war klar, dass Fortnite 2018 kostenlos werden sollte. Man hat allerdings seit Monaten nie über das Thema gesprochen. Es stand nur als Ankündigung in der FAQ.

Fortnite-Kostenlos-2018
Quelle: Epic FAQ

Alles neu im Interface und bei Spiel-Systemen

So soll es jetzt weitergehen: Fortnite verspricht für 2018 und 2019 noch einige Änderungen an Rette die Welt.

Fortnite-Rette-Welt-Interface
  • So will man das Interface für die Spieler wohl komplett überarbeiten und „Rette die Welt“ damit ein neues Aussehen verleihen. Man werde die Menüs verändern und aus den alten Tutorial-Quests ein neues System machen
  • Es soll möglichst viel aus dem Menü direkt ins Spiel verlagert werden.

6 Helden statt 3 Helden im Team

  • Das Helden-System soll aufgewertet werden, um Spielern mehr Möglichkeiten zu geben. Spieler hätten dann statt drei Helden nun sechs. Einen Helden spielen sie, die anderen 5 wirken sich auf Perks und Traits des ersten aus aus.
Fortnite-Menü

Diese großen Änderungen will Epic in einzelnen Blog-Posts noch vorstellen. In den nächsten Tagen soll das Event „Fortnitemares“ starten, das „ghuligste“ aller Events.

Fortnitemares

So reagieren die Spieler: Auf YouTube direkt hat das Video 12.449 Upvotes bei nur 800 Downvotes. Die Fans sind mit der Entscheidung wohl einverstanden. Viele denken wohl, dass Rette die Welt einfach noch mehr Zeit braucht. Auch wenn sich die Community neue Spieler wünsche, seit Fortnite Save the World noch in einer Beta und un-fertig.

Auf reddit sagen einige Spieler, sie hätten das kommen sehen, weil noch so viel zu tun ist. Man glaubt, das Schwierige sei die Umstellung des V-Buck-Systems auf Free2Play.

Aktuell nutzen viele Spieler von Fortnite: Battle Royale die Möglichkeiten in Rette die Welt, um kostenlos an V-Bucks zu kommen. Wenn das Spiel Free2Play würde, könnten Epic hier Probleme entstehen.

Fortnite Skins S6 Titel

Rette die Welt braucht noch einiges an Politur

Das steckt dahinter: Fortnite Rette die Welt war seit dem Early-Access-Start im Sommer 2017 als „Das wird Free2Play in 2018“ angekündigt. Viele Spieler haben sicher deshalb mit dem Kauf gezögert. Immer wieder kam die Frage: „Wann wird es denn endlich kostenlos?“

Durch den Aufstieg von „Battle Royale“ hat sich das Entwicklungstempo von „Rette die Welt“ verlangsamt. Epic hat viel Zeit darauf verwendet, die stark cashshop-lastigen Belohnungssysteme zu überarbeiten und mit neuen „Nebenmissionen“ zu experimentieren.

Am eigentlichen Spiel und am Content hat sich 2018 nur relativ wenig getan, vor allem im Vergleich zum rasanten Tempo bei Battle Royale.

Fortnite bekommt eine Geisterstadt und neuen Sturm-Modus

Auch wenn jetzt im November neue Inhalte kommen sollen, fehlen immer noch weite Teile der Kampagne. Die hört mitten im dritten Gebiet, Bru-Tal, einfach auf. Ab dann haben die Missionen keine Story mehr. Außerdem will Epic wohl das ganze Spiel umstellen. Bislang war Rette die Welt klar unterteilt:

  • in einen Menü-Teil mit zig Bildschirmen und Optionen
  • und einen Spiel-Teil mit klarer Map und dem eigentlichen Gameplay

Offenbar will man diese Elemente, die wie das Progression-System stark an ein Handy-Spiel erinnern, nun aufbrechen.

Fortnite-Husky

Wann wird es denn nun kostenlos? Ein neues Zeitfenster nennt Epic nicht. Ohne das feste Release-Datum 2018 ist wohl auch mit einem Release früh in 2019 nicht zu rechnen.

Damit hat sich wohl auch unsere Theorie zu den Entwicklungen in Fortnite Battle Royale erledigt:

9 Monate Story bei Fortnite laufen auf eine einzige Sache zu
Autor(in)
Deine Meinung?
32
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
mgutt
mgutt
1 Jahr zuvor

Ich finde das gut, denn sobald es kostenlos ist, kann man sicher nicht mehr so viele V-Bucks farmen (wenn überhaupt). Pro Tag farme ich im Schnitt 100 V-Bucks für Battle Royale. Da Rette die Welt natürlich auch Spaß macht, ist es auch keine Arbeit, sondern Vergnügen. Wobei ich Rette die Welt als solches für eher lieblos aufgebaut halte. Es gibt gefühlt tausend Sachen, die man kaufen, leveln, ändern, etc kann und im Grunde ist der Einfluss auf den Spielverlauf dadurch zu gering. Also viel Arbeit für wenig Nutzen. Das Spiel sollte viel mehr Elemente in Form von Tutorial-Missionen einführen und die Story sollte in Filmen erklärt werden und nicht beiläufig durch Bla Bla im Menü während man irgendwas anderes macht. Aber trotzdem, zusammen mit anderen Missionen bewältigen macht mir Spaß und die Belohnung in Form von V-.Bucks nehme ich gerne mit. Also mehr davon grin

Hodor
Hodor
1 Jahr zuvor

Ich bin echt mal gespannt, ob sie jetzt WIRKLICH mehr und schneller was für den Modus machen, denn ich bin seit Anfang an dabei und was sie bis heute geschafft haben ist sehr sehr wenig und eigentlich nur traurig. Klar könnte man dem Battle Royale die Schuld dafür geben, aber ohne ihn denke ich, gäbe es gar kein RdW mehr, denn ich kann mir vorstellen, dass das Spiel nicht wirklich was für jeden ist.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das deckt sich mit meiner Einschätzung.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Der F2P Release entwickelt sich langsam zu einem Running Gag, nur ohne Gag.

Alex B.
Alex B.
1 Jahr zuvor

Hmm ich find’s ganz gut ???? dann kann ich weiter VBucks farmen, glaube nämlich das es mit dem F2P Start nicht mehr gehen wird.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

????????
Same here ????
Allein schon wegen dem login Bonus.. In 13tagen gibt’s 800VB bei mir ^^????????

Letalis Insania
Letalis Insania
1 Jahr zuvor

Ich glaube das wird so gemacht wie zb bei GW2, die f2p accs können keine vbucks erhalten

DrPIMP
DrPIMP
1 Jahr zuvor

Ich hatte das Spiel noch für Rette die Welt auf der Platte, seit Blackout draußen ist. Kann ich mehr Platz für Red Dead Redemption freimachen :))))

Corbenian
Corbenian
1 Jahr zuvor

RDR2 auf PC? Der Release wird zeitgleich mit RdW erscheinen wink

Almuhajim
Almuhajim
1 Jahr zuvor

schade hatte mich gefreut diesen modus kostenlos auszuprobieren. naja dann ich den launcher endlich mal löschen

Frosteyes
Frosteyes
1 Jahr zuvor

Schade. Wäre der einzige Spielmodus von Fortnite der mich interessiert hätte.
Ich mag den ganzen deathmatch, ahh sorry, “Battle Royale“-Kram nicht.

Nora mon
Nora mon
1 Jahr zuvor

Dann kauf es dir doch einfach^^

Frosteyes
Frosteyes
1 Jahr zuvor

Es hieß damals schon das es kostenlos wird. Mir ist es egal ob dir was kaufen würdest wo es erst heißt, dass es relativ bald gratis sein wird, aber ich werde es definitiv nicht.
Und selbst bei den Bewertungen momentan macht man sich selbst lieber ein eigenes Bild anstatt es doch blind zu kaufen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.