Ist die Minigun in Fortnite: Battle Royale zu stark?

Seit dem letzten Update befindet sich eine Waffe im Spiel, die den Architekten in Fortnite: Battle Royale das Fürchten lehrt. Die Minigun frisst sich durch Festungen wie das sprichwörtliche Messer durch Butter. Ist die Waffe zu stark?

Die Minigun befindet sich seit dem letzten größeren Update im Spiel und kann in der Qualität episch und legendär gefunden werden. Obwohl die Rarität nahe legt, dass die Waffe nur sehr spärlich gefunden wird, ist sie überraschend häufig in der Spielwelt anzutreffen.

Die Minigun hat sich mittlerweile als DIE Waffe etabliert, um gegnerische Festungen zu zerstören. Da die Minigun auch noch kleine Patronen verwendet, die eher selten genutzt werden, lässt sich ein beachtlicher Munitionsvorrat anlegen.

fortnite-gameplay-minigun

Aber was macht die Minigun eigentlich so stark? Wir haben ein paar Runden mit der „Rambo-Waffe“ gespielt.

Die Minigun – der Albtraum der Architekten

Die Minigun zählt trotz ihrer Größe zu den kleinen Waffen und verwendet leichte Munition – analog den Pistolen und Maschinenpistolen. Bevor Ihr damit schießen dürft, müsst Ihr die Waffe für wenige Sekunden aufladen, Ihr könnt nicht sofort losballern.

Ist die Waffe aber erst einmal aufgeladen, könnt Ihr – den entsprechenden Munitionsvorrat vorausgesetzt – minutenlang auf gegnerische Behausungen schießen. Denn die Minigun muss nicht nachgeladen werden. Erst wenn Ihr euer komplettes Pulver verschossen habt, müsst Ihr auf eine andere Waffe wechseln.

fortnite-minigun-2

Da die Waffen in Fortnite (noch) keinen Schadensabfall auf Reichweite besitzen, könnt Ihr aus sicherer Entfernung auf Festungen ballern und diese mühelos dem Erdboden gleich machen. Feuert Ihr auch noch aus einer Deckung heraus, sind die „Bewohner“ der Behausung dem Kugelhagel hilflos ausgeliefert.

Ist die Festung erst einmal gefallen, könnt Ihr die Gegner mit Sperrfeuer in Schach halten und jeglichen Versuch im Keim ersticken, eine weitere Basis zu platzieren. Den Gegnern bleibt nur die Flucht nach vorn.

Die „Nachteile“ der Minigun

Die Minigun eignet sich eher nicht so gut, gegnerische Spieler direkt anzugreifen, dafür verzieht die Waffe zu stark. Aus der Nähe lassen sich Feinde hingegen hervorragend bearbeiten. 16 Schaden bei einem Körpertreffer und bis zu 40 Schaden bei kritischen Treffern sprechen eine deutliche Sprache.

Für schnelle, intensive Gefechte eignet sich die Minigun ebenfalls nicht, da die Waffe erst aufgeladen werden muss. Für das Zerstören von Behausung ist die Minigun hingegen konkurrenzlos. Wird Epic hier reagieren müssen, um die Dominanz zu brechen?

fortnite-minigun-3

Robert meint: Nahezu unbegrenzte Munitionsreserven, verheerender Schaden gegen Festungen und Sperrfeuer auf gegnerische Spieler – die Minigun ist ein Monster. Ihre Stärken spielt sie vor allem im Duo- und Team-Modus aus. Während ein Spieler mit seiner Minigun die gegnerische Festung beackert, können sich die Teamkollegen um die Gegner selbst kümmern.

Sie eignet sich daher perfekt für Ablenkungsmanöver. Da es keinen Schadensabfall auf Reichweite gibt, lassen sich auch weit entfernte Festungen effektiv zerstören. Damit sticht die Minigun selbst Granaten- und Raketenwerfer aus.

Auch wenn ich kein Freund von Nerfs bin – die Minigun muss angepasst werden. Aus Gründen der Balance sollte daher ein Magazin eingeführt werden, welches das Dauerfeuer zumindest einschränken kann, damit die Waffe nach einer bestimmten Zeit nachgeladen werden muss.

Eines ist jedoch sicher: Die Minigun macht aktuell richtig viel Laune! Nutzt sie daher ausgiebig, wer weiß, wie lange die Waffe in der derzeitigen Fassung verfügbar sein wird!

Wer sich vom Zerstörungspotential der Waffe überzeugen möchte, dem sei das folgende Video ans Herz gelegt:

Was haltet Ihr von der Minigun? Ist sie zu stark oder genau richtig balanciert?

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
press o,o to evade
press o,o to evade
2 Jahre zuvor

totaler crap gegen andere spieler.
damit verliert man doch nur gegen ne ar….

BavariaCulture
BavariaCulture
2 Jahre zuvor

Vielleicht wäre ja eine vierte seltenere Ressource die Lösung oder irgendwas um Metall zu verstärken?! So könnte man zumindest im Endgame seine letzte Base bisschen verstärken um ein Fünkchen länger standzuhalten ????

Am einfachsten wäre denk ich mal die Minigun bei 200-250 Schuss überhitzen lassen aber nicht weniger weil das Gerät muss ja noch ordentlich rattern sonst geht der Spaß flöten grin
Aber für mich am wichtigsten den Pumpgun Headshot schaden auf unter 200 reduzieren dann bin ich zufrieden wink

BSer Wolf
BSer Wolf
2 Jahre zuvor

Ich bin fassungslos über diesen Artikel. Fortnite war bisher ein richtig gutes Spiel mit starken Waffen und Spielspass. Mittlerweile mache ich mir um Fortnite grosse Sorgen. Der Schiesstest Modus ist eine Katastrophe und macht mir überhaupt keinen Spass. Bei der Forderung die Minigun zu nerven fällt mir nichts zu ein. Hoffentlich bleiben Sniper und Shotguns wie sie sind , sonst können wir bald beim nächsten Spiel den Abgesang einläuten.

strohmiExotic
strohmiExotic
2 Jahre zuvor

nicht böse sein,… aber ich behaupte mal salopp, das der Schießtest relativ gut bei den Leuten ankommt. Zumindest sagen das so gut wie alle, mit denen ich zocke und ich selbst finde den auch Klasse.

Die Minigun ist zu stark,… es besteht für mich kein Zweifel dran, das Epic diese, zurecht, nerven wird.

BSer Wolf
BSer Wolf
2 Jahre zuvor

Ja genau , das schwächer machen von Waffen hat ja auch jedem Spiel gutgetan . Wenn Euch dieser Modus Spass macht ist das ok , wenn es so kommt suchen wir uns halt ein neues Spiel was dann wieder kaputt gepatched wird und Fortnite hat dann keine Zukunft mehr.

strohmiExotic
strohmiExotic
2 Jahre zuvor

komische Aussagen, die du da triffst. Wenn eine Waffe zu stark ist, muss sie nun mal genervt werden. Da führt kein Weg dran vorbei. Momentan freuen sich vor allem die Noobs, über die Allmacht Minigun grin

BSer Wolf
BSer Wolf
2 Jahre zuvor

Ich habe doch gesagt , wenn Dir der Modus Spass macht ist das ok , wir haben grundsätzlich unterschiedliche Meinungen. Und das du andere Gamer als Noobs bezeichnet zeigt mir das du Fortnite mit Schiesstest als Modus richtig verdient hast.

strohmiExotic
strohmiExotic
2 Jahre zuvor

ein Noob ist per Definition ein Neuling, Anfänger,… mit anderen Worten jemand, den es an Erfahrung und/oder Skill fehlt. Ich verwende den Ausdruck Noob nicht, um die Noobs runter zu machen. Im Gegenteil, ich hebe einige dadurch empor grin

BSer Wolf
BSer Wolf
2 Jahre zuvor

Es hat keinen Zweck , wir sollten keine Diskussion führen da zu unterschiedliche Ansichten und trotzdem wünsche ich Dir ehrlich noch viel Spass mit Fortnite.

strohmiExotic
strohmiExotic
2 Jahre zuvor

danke, ebenso

BavariaCulture
BavariaCulture
2 Jahre zuvor

Sehe ich auch anders wie du aber in bezug auf die pumpe die is viel zu stark, 240 Headshot schaden is ein absoluter witz z.B auf einer Treppe wenn du nach unten schießt musst du auf der Konsole dank auto Aim nicht mal zielen und es ist immer ein Headshot.

Im Snipermodus hat man ja gesehen was die Leute für tolles Aim haben wenn sie mal mit Revolver und nicht mit Double Shotgun durch die Gegend laufen.

Aber vom Prinzip hast du recht dieses zu Tode patchen macht meistens alles noch schlimmer. Was stört dich am Schießtest den so?

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
2 Jahre zuvor

Mich wundert das es dich fassungslos macht, wenn ich eine Idee für ein Balancing einbringe, welches eine total überpowerte Waffe mehr „in line“ bringen würde. Bist du da vllt emotional bissel aufgewühlt bei dem Spiel? wink
Der Schießtest ist nichts anderes als ein Test, Epic nimmt bereits erste Korrekturen vor.
Ich war da jetzt auch nicht so begeistert davon, aber das kann ja alles noch werden. Immer optimistisch bleiben wink

RaZZor 89
RaZZor 89
2 Jahre zuvor

Ich finde sie auch zu stark

terratex 90
terratex 90
2 Jahre zuvor

einfach überhitzen lassen wie in fast allen spielen mit der art waffen

strohmiExotic
strohmiExotic
2 Jahre zuvor

genau. z.B.

Nirraven
Nirraven
2 Jahre zuvor

Ich würde ein Überhitzen dem Nachladen vorziehen.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

In BR gibt es keinen Schadensabfall oder zählt das nur für die Minigun?

Robert "Shin" Albrecht
Robert "Shin" Albrecht
2 Jahre zuvor

Das gilt für alle Waffen. Epic überarbeitet jedoch aktuell das Waffensystem, welches auch einen Schadensabfall beinhaltet

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

komisch nur, dass es das im PvE gibt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.