Final Fantasy XIV: Wie hart darf eine Instanz sein, die alle machen?

Bei Final Fantasy XIV müssen alle Spieler am Endboss Shinryu der Erweiterung Stormblood vorbei. Aber das ist nicht so einfach. „Nerfen oder nicht nerfen?“, das ist die Frage bei der Königlichen Menagerie.

Der Ansatz von Final Fantasy XIV, auch in der Hauptquest auf knifflige Instanzen zu setzen, führt erneut zu Schwierigkeiten. Sollte Square Enix die Königliche Menagerie nerfen oder sollten Spieler einfach besser werden?

Hauptquests sind normalerweise leichte Singleplayer-Kost – In Final Fantasy XIV meistens auch, aber nicht immer

In den meisten MMORPGs wie WoW ist die Hauptquest für alle Spieler zugänglich und zu bewältigen. Sie ist nur „relativ leichte“ Singleplayer-Quest-Kost. Sachen, die man bequem alleine leisten kann und ohne sich besonderen spielerischen Herausforderungen zu stellen.

Es geht meistens darum, eine Geschichte zu erleben, nicht darum, spielerische Höchstleistungen zu bringen. Diese Leistungen sind für Raid und harte Inis reserviert. Die laufen aber parallel zur Hauptquest und sind nicht Teil davon.

ff14 stormblood 01

Bei Final Fantasy XIV ist das weitgehend auch so, aber es gibt einige Hürden. Wer die Hauptquest von Stormblood erleben will, muss immer wieder in Instanzen hinein oder sogar an Bosskämpfen teilnehmen. Normalerweise sind die Spieler von Final Fantasy XIV das gewohnt und bewältigen die normalen 4er-Instanzen auch klaglos – da kommt es selten zu Wipes.

Allerdings ist der 8-Personen-Endkampf der aktuellen Erweiterung Stormblood wohl relativ heftig: In „The Royal Menagerie“ geht es gegen den riesenhaften Drachengott Shinryu. Da kommt es zu Wipes und Instanz-Abbrüchen.

Das Problem ist: Da jeder diese Quest machen muss und alle 8 Spieler halbwegs vernünftig spielen müssen, um die Instanz zu meistern, brauchen Gruppen häufig mehrere Tries dafür. Die Gruppen sind aber zufällig zusammengewürfelt. Viele bringen nicht die Frustrations-Toleranz auf, verschwinden dann aus der Gruppe oder votieren für einen Abbruch.

„Gelegenheitsspieler“, die sich für optimiertes Gear und Boss-Mechaniken wenig interessieren, prallen auf Vielspieler, die ganz andere Anforderungen und Fähigkeiten haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das ist kein neues Problem bei Final Fantasy XIV, schon die Quest „Steps of Faith“ im Hauptspiel vor einigen Jahren stellte Spieler vor dasselbe Problem: Das Trial war ziemlich schwer, wurde oft versucht, oft abgebrochen. Das hat Square Enix letztlich generft.

“Git gud” oder “pls nerf?”

Wie so oft gibt es verschiedene Haltungen zu dem Thema.

  • Die einen sagen: „Die Instanz ist völlig in Ordnung. Die Königliche Menagerie wird automatisch leichter werden, wenn die Spieler besseres Gear bekommen. Es gehört auch mal dazu, sich durch so eine Instanz durchzukämpfen. Da muss nicht immer generft werden. Die Spieler müssen sich dran gewöhnen, besser zu werden und auch mal Niederlagen einstecken, das gehört zu MMORPGs dazu.“
  • Andere sagen: „Das macht doch keinen Spaß, da zu wipen, weil Leute die Boss-Mechaniken nicht raffen. Es ist doch frustrierend da mit Randoms zu wipen und dann ist wieder einer weg und wir fangen von vorne an. Wenn ich das machen wollte, würde ich raiden. Eine so schwere Instanz vor das Ende der Story zu setzen, wird Square Enix Abonnenten kosten und es ist schlecht fürs Geschäft.“
  • Square Enix sagt aktuell: „Wie bei all unseren Spielinhalten achten wir genau auf Feedback. Es gibt gemischte Reaktionen auf die Instanz. Wir haben noch keine Entscheidung getroffen, ob wir das nerfen oder nicht. Wir beobachten die Situation.“

Zwei-Klassengesellschaft in Instanzen, Zwei-Klassen-Gesellschaft im Housing:

Final Fantasy XIV: Housing – Soziale Schere klafft auseinander

Quelle(n): polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Computer says no

Die Leute sollen einfach mal ihr Hirn nutzen anstatt ständig nach Nerfs zu brüllen. Es ist nicht schwer und fertig.

Luriup

Ich hatte letzte Woche 3 Neue in Titan normal.
Die sind auch beim 10.Try von der Plattform gefegt worden.
Die überleben nicht die erste Flutwelle
und behindern die anderen 5 bei Shin nur.

Es gibt halt Leute die haben eine Reaktion wie zugeklappter Kühlschrank.
Die werden den Kämpf niemals schaffen,
ausser Sie werden von 7 fähigen durchgezogen.
Bessere Ausrüstung gibs erst nach Abschluss des Kampfes.
Vorher sin 310/320er Händler nicht da.

David Blizzard Naumann

Nach Nerfs wird immer geschrien sobald einem auffällt, dass man rein spielerisch oder gar geartechnisch nicht für’s Endgame prädestiniert ist. Ich vermisse die Spielerschaft, die einfach weiter macht auch wenn sie 3-4 oder gar 5 Anläufe für nen Bossfight brauchen. Ich finde es gibt heutzutage eideutig zu wenig MMORPG’s die nicht jedem casual alles in den Allerwertesten pusten damit sie schnell das Endgame erreichen. Daher SE weiter so!

Kamui sama

Shinryu ist ein Segen momentan da er die ganzen Lappen nicht durchlässt

Payonsantim

Öhm, schwer? o.0
Da ist der aktuelle LFR in WoW auch nicht schwerer. Einfach zweiu, drei mal sterben, dabei die Mechaniken kennenlernen und das wars. Hab den random nach genau 4 Tries gelegt. Wenn den Leuten die paar Tries zu lange dauern, weiss ich auch nicht

Sebastian Klein

Fand den Endboss jetzt auch nicht schwer eher wie ein anfangsboss eines großen raids. Haben 7 wipes gebraucht . Teils durch unerfahre dennen man noch ein Tips geben musste Teil durch netztprobleme seitens Spieler da sie durch einen zu hohen Ping nicht rechtzeitig aus den Aoe verschwinden. Die größte Schwäche liegt eher an den Leuten die versuchen die Story im speedrun verfahren durchzuführen prügeln und kein Interesse an der Story zeigen . Die sind nach 2 wipes genervt und verschwinden meist mit den Sätzen ” ihr könnt doch alle nicht spielen ” blöd nur das diese besagten spielen sich bei SE ausheulen wie extrem schwer doch so ein Kampf ist. Damals als Übergang bei heavensword musste man auch erst die Quest vor ishguard machen sonst kam man nicht weiter. Bin voll und ganz dafür das der noobfilter so erhalten bleibt

Final player

Ich höre immer nur nerfen nerfen nerfen. Lasst den Kampf wie er ist und gut ist. Man kann es nie jedem recht machen, also lasst den Kampf. Und die Leute die sich den pot kaufen für lvl 60 und noch nie das Spiel gespielt haben und jammern Quittet das game und sucht eich ein anderes. Das ständige mimimi geht den meisten auf den Sack.

Korunos

Ich habe mit Randoms und meiner Freundin 3 Wipes gebraucht bis wir den endlcih legen konnten. SOOOO schwer ist der kampf allerdings nun auch wieder nicht. Ich finde da muss kein Nerf kommen

MizzPi Schwtz

Kann die Aufregung auch nicht verstehen. Der Fight ist einfach und das einzige “besondere” ist, dass der Kampf besonders viele Einzelmechaniken zusammenbringt. Das Problem liegt viel eher darin, dass eine Vielzahl der aktuellen Spieler sich Boosts gekauft haben und daher weder ihre eigene Klasse beherrschen, noch die Mechaniken kennen, die man im Laufe des Levelns sonst schon längst verinnerlicht hätte.

Corhak

Du hast mir die Worte aus den Fingern genommen! Mehr ist da nicht hinzuzufügen!

McGee

Ich bin was Shinryu angeht völlig neutral muss ich sagen.

Zum einen finde ich die Aussage von SE richtig, dass ein Finale episch sein sollte und der Endkampf dementsprechend ausfallen sollte. Mir hat er sehr gut gefallen trotz insgesamt 13 wipes.

Zum anderen muss man aber sagen, dass er derzeit für einen Großteil von Spielern eine Content-Sperre darstellt, weil man ohne diesen zu beenden schlicht die Story nicht abschließen kann und somit nicht ins Endgame kommt. Das es hier zu Frust kommt ist mehr als verständlich. Besonders für Spieler die sich eben für derartige Bosse normalerweise nicht interessieren.

Wieso man bei Shinryu nicht den üblichen Weg gegangen ist und eine “einfache” Story Variante + schwere Variante für Interessierte eingebaut hat, kann ich nicht verstehen. Immerhin hat das bei den ganzen Primae im Verlauf der Story gut funktioniert.

Schlussendlich bin ich mir sicher wird ein Nerf kommen.

Kamui sama

Shinryu ist ein Segen momentan da er die ganzen Lappen nicht durchlässt. Praise Shinryu

Alastor Lakiska Lines

Erinnert mich an den Kampf gegen Mordremoth in Heart of Thorns.

Ryohei Sasagawa

Der Kampf ist relativ einfach aber lieber beschweren als zu clearen 🙂

Ahmbor

Der Kampf IST leicht, das Problem sind die Spieler die einfach durch Spiele wollen ohne irgendwie den geringsten Widerstand zu spüren.

Dank dieser Einstellung gelten heutzutage Spiele wie Demons/Dark Souls als hart und schwer.

PetraVenjIsHot

Sind sie ja auch 😛

Ahmbor

Sind sie nicht. Dem heutigen Spieler wurde vorsichtiges vorgehen und Umsichtigkeit wegerzogen.

Fully

Es gibt nichts wegzuerziehen es gibt nur Charakterschwache Menschen die sich beeinträchtigen lassen und davon gibt es viel zuviele auf der Welt

PetraVenjIsHot

Nee, die sind schon schwer 🙂

Ahmbor

Nein.

RLXD

Unsinn. Sind sie nicht.
Souls hat ‘ne ganz kurze, relativ steile lernkurve – wenn man da durch ist, sind alle Souls ziemlich easy.
Es ist alles nur Enemy Attack -> Dodge/Block -> Counter
Keine große Sache.

Schwer ist Battletoads auf dem NES, Mega Man 1 – 9, evtl. noch Ninja Gaiden (wobei auch hier das Souls Prinzip greift)…

PetraVenjIsHot

Stimmt, ich erinner mich. Battletoads war so schwer, dass es keinen Spaß mehr gemacht hat. Aber DS find ich schwer und es macht Spaß, weil es einen belohnt.

Guest

Die Souls Reihe ist schwer. Das Spiel ist heute schwer und wäre es auch vor 20 Jahren gewesen. Was schwierig ist, das misst sich am Standard. Für ein Action-Rollenspiel ist es ne harte Nuss und kaum vergleichbar mit anderen Spielen seiner Genre.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x