Nationalspieler Rüdiger beschwert sich über Rating in FIFA 22: „Was muss ich tun?“

Immer mehr Ratings zu FIFA 22 werden bekannt. Aber nicht jeder ist mit allen Werten glücklich. Nun beschwerte sich Nationalspieler Antonio Rüdiger auf Twitter über seine eigene Karte.

Was ist in FIFA 22 los? Der FIFA 22 Release naht, und es kommen immer mehr Spieler-Werte ans Tageslicht. Fans haben begonnen, über die Ratings zu diskutieren. Sind ihre Lieblingsspieler fair bewertet worden? Wie schneidet der Verein aus der eigenen Stadt ab? Welche Überraschungen stecken in den Ratings?

Allerdings sind nicht alle mit sämtlichen Ratings einverstanden, denn einige Ratings sind im Vergleich teilweise schwer nachzuvollziehen. Das sieht offenbar auch der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger so – in Bezug auf seine eigenen Werte.

EA Sports hat den Chelsea-Verteidiger, der in der letzten Saison maßgeblich am Champions-League-Sieg beteiligt war, mit einem 83er-Gesamtrating ausgestattet. Das entspricht einem Upgrade um 2 Gesamtpunkte.

Allerdings stört sich Rüdiger vor allem an einem Wert seiner Karte: der Geschwindigkeit. Hier verteilte EA Sports nämlich nur eine 75. Das ist zwar ein Sprung um 5 Punkte gegenüber dem letzten Jahr – im Vergleich mit anderen Spielern aber immer noch nicht besonders hoch.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Schnell im echten Leben – langsam in FIFA 22?

Das sagt Rüdiger: Auf Twitter kommentierte Rüdiger den niedrigen Geschwindigkeitswert so:

“Komm schon @EASPORTSFIFA. 35,8 km/h Höchstgeschwindigkeit auf dem Spielfeld und nur 75 Tempo in FIFA 22?! Was muss ich tun, um ungefähr 90 Pace zu kommen? 50 km/h?”

Antonio Rüdiger via Twitter

Tatsächlich tauchte Rüdiger in den vergangenen Jahren immer wieder auf Listen der schnellsten Premier-League-Spieler auf. Erst Ende August nahm er in einer Übersicht zur aktuellen Saison den siebten Platz bei den bisher schnellsten Spielern der Liga ein (via The Sun).

Mitspieler wie Kai Havertz erwähnten Rüdiger schon, wenn es darum geht, wer bei Chelsea der schnellste Spieler ist (via metro.uk). Und auch 2017 wurde Rüdiger mit über 35 km/h als einer der schnellsten Spieler in der Liga geführt (via ESPN).

In Rüdigers aktueller Karte spiegelt sich die hohe Geschwindigkeit aktuell aber nicht wider.

Immer wieder sorgen die Ratings vor der Veröffentlichung eines FIFA-Spiels für Diskussionen, denn oft gibt es Werte, mit denen Fans oder Spieler nicht übereinstimmen. Gerade bei Innenverteidigern – wie auch Rüdiger einer ist – kam es in der Vergangenheit öfter vor, dass die Geschwindigkeit sehr niedrig eingeschätzt wird.

Im Fall von FIFA 21 etwa waren es die Werte für den FC Bayern München, die für Ärger sorgten: Der hatte da gerade die Champions League gewonnen, bekam dann aber im Vergleich schwache Ratings.

Wie das dieses Jahr aussieht, wird sich in den kommenden Tagen zeigen, wenn weitere Werte bekannt werden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Halilovic

schon witzig, dass sich niemand über das lächerliche und unrealistische Gameplay aufregt, aber wenn ein Spieler unrealistisch gerated wurde, dann ist Alarm.

SoulPhenom

Manche Fussballer sind so abgehoben besser die würden mal weniger reden und ihre Leistung auf den Platz zeigen unfassbar als wenn er der TopStar wäre Lächerlich .

TomRobJonsen

Na Gott sei dank meint er das nicht so ernst wie du!

Aber ja, er sollte als Champions League & Europa League Sieger bessere Leistung zeigen!

SoulPhenom

Nur weil er CL und EL Sieger ist heisst das noch lange nichts.

Wolve In The Wall

Naja, er kritisiert ja nicht seinen Gesamtwert (die 83 sind schon okay) sondern halt seine Geschwindigkeit. Und wenn er schnell ist, dann ist er halt schnell – egal, wie die Gesamtleistung aussieht – und dann sollte er halt bei Speed eine 85 oder was auch immer bekommen. Manche FIFA-Wertungen sind einfach super weird – das kann man wohl kaum abstreiten.

SoulPhenom

Ja das stimmt schon !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x