Erste Ratings für FIFA 22 bekannt – Mbappé kriegt absolute Top-Karte

Die ersten Ratings zu FIFA 22 sind jetzt bekannt. Unter anderem zeigte Kylian Mbappé seine neue Karte – und die sieht schonmal richtig stark aus.

Was sind das für Ratings? Bei den Ratings handelt es sich um die Werte, mit denen die Fußballer in FIFA 22 ausgerüstet werden. Je höher das Rating und die einzelnen Stats eines Spielers, umso stärker wird er.

Normalerweise veröffentlicht EA Sports die Ratings gesammelt vor dem FIFA 22 Release. Doch nun gelangen die ersten Werte vereinzelt an die Öffentlichkeit: Mehrere Fußballer zeigen ihre neuen Karten in den sozialen Medien, außerdem veröffentlichte EA ein paar Werte selbst in einem Video. Sieht also aus, als hätte das Warten auf die Ratings zu FIFA 22 so langsam ein Ende.

Wir schauen uns hier an, welche Werte bereits bekannt sind. Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald weitere Ratings bekannt werden.

Mbappé, Bellingham zeigen Karten – Weitere Werte bekannt

Diese Werte kennen wir jetzt: Der Cover-Star von FIFA 22, Kylian Mbappé, veröffentlichte seine neue Gold-Karte via Instagram-Story. Dort ist zu sehen, dass der Franzose eine Karte mit Gesamtwert 91 bekommen wird. Er wird damit garantiert zu den besten Spielern in FIFA 22 zählen.

FIFA 22 Mbappé
So werden Mbappés Werte in FIFA 22 aussehen (via futbin)

Auch die Einzelstats sehen extrem stark aus. 97 Geschwindigkeit, 92 Dribbling und 88 Schuss machen Mbappé erneut zu einem sehr gefährlichen Angreifer. Dazu kommen 80 beim Pass, sowie 77 Schuss und 36 Defensive. Aber: Verteidigen, das ist eh nicht Mbappés Job.

Neben Mbappé zeigte auch Dortmunds Jude Bellingham seine neue Karte in FIFA 22 auf Instagram . Der zentrale Mittelfeldspieler wird mit einem 79er Gesamtwert ausgerüstet. Damit gehört er zwar nicht zu den Top-Karten in FIFA, der Sprung gegenüber seiner 69er-Karte aus FIFA 21 ist mit 10 Punkten aber beachtlich.

Dazu kommen weitere Karten, die EA Sports in einem Trailer zu einer neuen Partnerschaft von FIFA 22 und der Serie A veröffentlichte. Den binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Dort sind folgende Werte zu sehen:

  • Flügelspieler Berardi bekommt eine 82
  • Nicolò Barella erhält eine 84
  • Stürmer Belotti wird mit 81 ausgerüstet
  • Arnautovic kriegt eine 81
  • Der Spanier Deulofeu bekommt eine Goldkarte mit 79
  • Dusan Vlahovic bekommt eine Goldkarte mit 78
  • Barák ist mit 78 dabei
  • Joao Pedro liegt bei 80
  • Mancuso erhält eine 72
  • Goran Pandev eine 74

Außerdem werden einige Spezialkarten gezeigt:

  • Roberto Baggio (Ikone) ist mit 91 dabei
  • Zola (Ikone) mit 85
  • Nakata (Ikone) mit 86
  • Vieri (Ikone) mi 88
  • Baresi (Ikone) mit 91
  • Crespo (Ikone) mit 87
  • Maldini (Ikone) mit 92
  • Die FUT Heroes Milito (88), di Natale (88) und Cordoba (87) stecken drin

Die komplette Datenbank oder die Top-100-Ratings fehlen derweil noch. Sobald es weitere Infos hierzu gibt, halten wir euch hier bei MeinMMO auf dem Laufenden.

Grundsätzlich: Findet ihr, in FIFA 22 sollte es erneut zahlreiche Spezialkarten geben? Nehmt an unserer Umfrage zu Spezialkarten in FIFA 22 teil!

Quelle(n): Mbappé / Instagram, Bellingham / Instagram
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x