FIFA 19: Hacker übernimmt EAs FIFA-Kanal auf Twitch, zeigt eine deutsche Soap

Auf dem offiziellen FIFA-Twitch-Channel von EA gab’s statt virtuellem Fußball letztens eine Stunde geballte deutsche Soap-Power. Das steckt dahinter.

Wer am 10. Mai 2019 den offiziellen Channel von FIFA auf Twitch öffnete, dürfte nicht schlecht gestaunt haben. Denn anstatt FIFA zu übertragen, kam die deutsche RTL-Doku-Soap „Der Blaulichtreport“. Darin werden frei erfundene Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst nachgestellt und von einem Kamerateam begleitet.

Warum kam da der Blaulicht-Report auf dem Twitch-Channel? Offensichtlich wurde der Kanal von FIFA gehackt. Und zwar von einem echten Schelm, der es wohl witzig fand, deutsche Doku-Soaps an ein internationales Publikum zu vermitteln.

FIFA19 DonChap Defensive Ausrichtung
Fußball gab es letztens nicht bei EAs FIFA-Channel zu sehen.

Die ganze Sache lief über eine Stunde, bevor man bei EA wohl die Notbremse zog und den Soap-Spaß beendete.

Wie reagierten die Zuschauer? Da es sich um den internationalen Channel von FIFA gehandelt hatte, verstand der Großteil der Zuschauer kein Wort von dem, was in der Blaulicht-Report-Folge abging.

Dennoch oder gerade deswegen wurde die Sache schnell ein großer Gag und die Zuschauer amüsierten sich köstlich darüber.

fifa-soap-hack-screen-01

Daher gab es im FIFA-Forum und auf Reddit massig witzige Kommentare dazu:

  • „Das war der geilste Scheiß, den ich je gesehen habe! Wie kann jemand EAs Twitch Account hacken und ’ne deutsche Cop-Reality-Show zeigen? Ich lach mir den Arsch ab!“
  • „Eine Preview zu The Journey [dem Solo-Modus von FIFA]? Ist Alex Hunter zurück zu Bayern?”
  • „Sie haben ihre FUT-Gewinne genutzt, um einen deutschen Soap-Simulator zu entwickeln. Nennt sich „Der Soap 20“ und kommt im Oktober.“
  • „So viel Werbung, das passt also schonmal.“
  • „Dieser Content ist viel besser als alles, was wir sonst hier sehen!“
  • „Ah, so will EA also das Beckenbauer Icon ankündigen. Bin beeindruckt!“

Andere Kommentare bezogen sich auf die gezeigte Folge, in der es wohl um einen Polizeieinsatz ging und ein Kind dabei vorkam:

  • „Das ist eine Live-Übertragung, wie EAs Gameplay-Director festgenommen wird. Wurde höchste Zeit!“
  • „Das Kind [in der Szene] hat die Kreditkarte der Mutter geklaut und FIFA-Points gekauft.“
  • „Endlich hat jemand mal die Polizei auf EA gehetzt“

Wie es zu dem Hack kommen konnte und was EA dagegen unternehmen will, ist bislang nicht bekannt. Nachdem es letzte Woche schon Ärger wegen massiven Server-Problemen bei FIFA gab, ist der Vorfall nur Wasser auf die Mühlen von allen Fans, die ohnehin gerade sauer auf EA sind.

Mehr zum Thema
FIFA 19: Dank Liverpool-Wunder machen mutige Spieler große Gewinne
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.