Hinter dem launigen Battle Royale von Fallout 76 steckt diese düstere Story

In Fallout 76 gibt es massig Lore und Hintergrundinfo, wenn man lange und gründlich sucht. Das gilt auch für die neue Vault 51, die im Battle-Royale-Modus Nuclear Winter auftaucht.

Was ist Vault 51? Diese Vault wurde frisch mit dem neuen Battle-Royale-Modus Nuclear Winter in Fallout 76 eingeführt. Vault 51 hat keinen Aufseher mehr und daher sollen sich die Überlebenden aus Vault 76 in einem zünftigen Battle-Royale so lange metzeln, bis nur noch einer übrig ist und die Herrschaft übernimmt. Der Modus selbst ist mittlerweile so beliebt, dass er nach seinem Test dauerhaft bleibt.

Was nach einem spaßigen Grund für ein launiges Battle-Royale-Match klingt, hat aber handfeste Lore-Hintergründe.

Riesen Lore zur Battle-Royale-Vault

So wird Vault 51 vorghestellt: In einem riesigen Video zeigt der YouTuber Oxhorn, was alles über Vault 51 in Fallout 76 herausgefunden werden kann. Einiges davon sogar außerhalb des Battle Royale.

Erstmals lernt er etwas über Vault 51, indem er zwei mysteriöse Kisten öffnet und kurz darauf die Leiche des Aufsehers von Vault 51 findet. Auf dieser steht:

  • Ihn ablenken (erledigt)
  • In die andere Kiste springen (erledigt)
  • Zu Gott beten, dass ich überlebe (erledigt)
  • Jemanden von 76 finden (erledigt)
  • ZAX töten
Fallout 76 Checkliste des Aufsehers von Vault 51
Bildquelle: Oxhorn

Die Notiz zu ZAX wurde bereits zuvor gefunden – da ging man aber davon aus, dass es eine Anspielung an Fallout 3 sei. Oxhorn findet aber noch mehr Informationen zu Vault 51.

Im Vault-Register in der Vaultec University entdeckt er einen erst kürzlich freigeschalteten Eintrag zu Vault 51. In diesem steht, dass es ihn Vault 51 darum geht, zu schauen, wie sich das tribale Verhalten von Menschen ohne „etwas“ entwickelt, während sie von einem experimentellen „Etwas“ geleitet werden.

Offenbar befindet sich ZAX also nun in Vault 51 und ist ein Schurke, den der Aufseher beseitigen wollte – es nun aber nicht mehr kann. Stattdessen treten die Spieler nun lustig in ZAX mörderischem Battle Royale an, um selbst zum Aufseher zu werden …

Seine Story wird zu einer Schnitzeljagd durch das ganze Ödland. Wer sich das nicht alles selbst antun will, kann es hier in einem Video des YouTubers Oxhorn sehen. Der hat alles recherchiert und erforscht und dann ein 90 Minuten langes Mammut-Video auf YouTube hochgeladen.

So reagieren die Spieler

Was sagen die Fans? Das Video von Oxhorn kommt bei den Fans gut an. Denn zum einen enthält es laut vielen Spielern eine exzellente Story, die sich um das Schicksal der mysteriösen Vault 51 dreht. Gerade das Aufdecken von Geheimnissen aus den Aufzeichnungen der Vergangenheit macht für viele Fans den großen Reiz jedes Fallout-Spiels aus.

Außerdem ist die böse KI ZAX für viele Fallout-Fans ein klassischer Schurke, der immer wieder in den Spielen der Fallout-Reihe vorkommt. Sein erneutes Auftauchen in Fallout 76 wird also gern gesehen.

Fallout 76 Nuclear Winner grimmiges Gesicht Titel

Andere wiederum loben, dass sie auf diese Art endlich alles erfahren und nicht selbst stundenlang durch die Spielwelt tigern oder viele Stufen im Battle Royale freispielen müssen. Letzteres ärgert aber auch manche Spieler, die gerne eine alternative Methode zum Battle-Royale-Grind gehabt hätten, um die Lore von Vault 51 im Spiel direkt zu erfahren.

Wie findet ihr die Story von Vault 51? Habt ihr sie im Spiel schon rausgefunden oder reicht euch das Video hier?

Es ist wohl eher dem Zufall zu verdanken, dass all das überhaupt zu entdecken ist. Denn Fallout 76 sollte ursprünglich gar keinen Battle-Royale-Modus bekommen.

Mehr zum Thema
Fallout 76 kriegt kein Battle Royale – Und das ist auch gut so
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.