Neu entdecktes Geheimnis in Fallout 76 spielt wohl auf Fallout 3 an

Mit dem Mai-Update wurde eine interessante Story in das Onlinespiel Fallout 76 eingeführt. Über diese könnte eine Verbindung zu Fallout 3 hergestellt werden.

Was ist das für eine neue Story? Seit dem Mai Update können Spieler neue Holotapes in Fallout 76 finden. Diese führen zu einer Art Schnitzeljagd, die südlich von Morgantown beginnt. Die Holotapes erzählen von einem Bewohner des Vaults 51, der das postnukleare Ödland zum ersten Mal betritt. Die Schnitzeljagd führt schließlich zu seiner Leiche, bei der Spieler einen Zettel finden.

Dieser Zettel gibt einen Hinweis darauf, dass der Bewohner aus Vault 51 geflohen ist, um Hilfe im Vault 76 zu holen.

Eine durchgeknallte KI

Was ist das Besondere an der Story? Der Zettel enthält noch den Hinweis „Tötet ZAX“. Fallout-Kenner sollte der Begriff ZAX etwas sagen.

Was ist ZAX? Bei ZAX handelt es sich um eine Künstliche Intelligenz, die von Vault-Tech entwickelt wurde. Sie wurde sowohl zu Forschungszwecken als auch beim Militär genutzt. ZAX ist eine selbstlernende KI und kann sich immer weiter entwickeln.

Was hat es mit ZAX in Fallout 76 auf sich? Offenbar hat ein ZAX-Supercomputer in Vault 51 die Kontrolle übernommen und der Bewohner wurde losgeschickt, um Hilfe zu holen.

Was hat dies mit Fallout 3 zu tun? In Fallout 3 spielt ein ZAX-Supercomputer eine wichtige Rolle. Nach der Vernichtung der Enklave entwickelte sich der bei der Regierungsbasis Raven Rock installierte ZAX-Supercomputer weiter. Er erlangte ein Bewusstsein, das sich in der Persönlichkeit namens John Henry Eden manifestierte. So erlangt er die Kontrolle über die restlichen Truppen der Enklave.

Fallout 76 könnte eine Verbindung zu Fallout herstellen

Wie könnten Fallout 3 und Fallout 76 zusammenhängen? Es scheint so, als hätte die ZAX-KI im Vault 51 auch ein Bewusstsein entwickelt. Wenn ihr dann den Vault erkundet, erhaltet ihr vielleicht Hinweise darauf, wie die KI so mächtig werden könnte, was dann die Ereignisse in Fallout 3 näher erklären würde.

Was ist also hinter Vault 51? Noch haben sich die Tore des Bunkers nicht geöffnet. Das passiert wohl mit einem der geplanten Updates für Fallout 76. Es scheint nun aber so, dass ihr euch auf einen Kampf gegen eine verrückt gewordene KI einstellen dürft.

Spieler fragen sich, ob es dort vielleicht noch lebende NPCs gibt. Vermutlich aber hat die KI alle getötet.

So kommt Ihr bald einfach an legendäre Waffen im PvP-Modus von Fallout 76
Quelle(n): Kotaku, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Erna Jedermann
Erna Jedermann
1 Jahr zuvor

Aeh..diesen hinweis erhaelt man auch schon wenn man die Archive bei der Enclave durch liesst …einfach zum Enclave General werden, und dann die Archive durch lesen, dort wird dann explizit auf ZAK „Henry Eden“ hingewiesen…mit einer vorliebe fuer Lincoln..;)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.