Fallout 76 hat jetzt über 85 % positive Wertungen auf Steam – Was geht hier vor?

Mit dem neuen Update “Stählerne Dämmerung” (engl. Steel Dawn) erhält Fallout 76 auf Steam jede Menge positive Bewertungen. Hat Bethesda mit NPCs und der Rückkehr der Stählernen Bruderschaft endlich die langersehnte Wende geschafft?

Zum Release gab es gemischte Meinungen: Als Fallout 76 im April 2020 auf Steam erschien, konnten sich die Bewertungen mit 73 % positiv durchaus sehen lassen. Dennoch gab es Kritik.

Zum damaligen Zeitpunkt beschwerten sich die Spieler auf Steam über folgendes:

  • Die Leute hätten sich ein „Fallout 4 Multiplayer“ gewünscht, aber dann Fallout 76 bekommen
  • Ein Steam-Reviewer ist enttäuscht, weil Fallout 76 kein „Open World“-Spiel wie Fallout 4 ist.
  • Wastelanders, hoffte ein anderer, sollte die epische Tiefe von Fallout 4 bringen, aber hat jetzt nur „typische MMO“-Quests gebracht.

Kurzum: Ein Kritikpunkt der Spieler an Fallout 76 ist es, dass es ein MMO und kein Singleplayer-RPG ist.

MeinMMO-Chefredakteur Gerd Schuhmann hat sich der Thematik im April 2020 angenommen und auf die “Franchise Falle” hingewiesen.

Steel Dawn bringt die Wende bei den Steam Bewertungen: Das Release von Stählerne Dämmerung sorgte für einen Peak bei den Fallout 76 Spielern auf Steam. Mit Ausnahme des Free Weekends Ende Oktober, lagen die Spielerzahlen knapp über 7.000. Mit dem Release am 24. November 2020 stiegen die Spielerzahlen laut steamdb.info auf 9.765. 

Der Anstieg der Spielerzahlen hat auch einen positiven Effekt auf die Steam-Bewertungen von Fallout 76. Mit Stand vom 27. November 2020 liegen die postiven Bewertungen der letzten 30 Tage bei 85 % und damit deutlich über dem Durchschnitt aller Bewertungen, welcher aktuell bei 77 % liegt.

Seit dem Release von Steel Dawn steigen die positiven Reviews rasant an.

Was die Steam Nutzer zu Fallout 76 sagen: Die neuesten Bewertungen zu Fallout 76 auf Steam zeigen auf, dass immer mehr Spieler das MMO neu entdecken und ihm eine zweite Chance einräumen. “Toxic_Pixie” schreibt in seinem Review: “Liebe es mehr, als ich zugeben will”. Etwas ausführlicher wird “Nagilum”, welcher den schlechten Start von Fallout 76 anspricht und darauf hinweist, dass es jetzt “richtig gut geworden ist”. Er erläutert weiter, dass man sowohl als Solo-Spieler, als auch im Team sehr viel Spaß haben kann und ein sehr hoher Wiederspielwert vorhanden ist. Er empfiehlt Fallout 76 jeden Fallout-Fan.

Ein Großteil der Bewertungen hebt positiv hervor, dass Fallout 76 nach langer Zeit ein vollwertiges Multiplayer-Spiel ist, welches mit Freunden wesentlich mehr Spaß macht.

Was macht Steel Dawn so gut? Die neue Questreihe der Stählernen Bruderschaft macht von Anfang an Spaß und ist sowohl fordernd, als auch abwechslungsreich. Mit Steel Dawn erschien der erste Teil der Story und zeigt die Stählerne Bruderschaft in ihrer frühen Ära.

Weitere Highlights sind:

  • C.A.M.P. Unterkünfte: Erstmal kann man seinen eigenen Vault im Untergrund bauen. Dabei lässt sich die Einrastfunktion deaktivieren und Gegenstände können auch schwebend platziert werden
  • Verbesserung der Überlebens-Mechaniken: Hunger und Durst haben keinen negativen Effekt mehr. Es gibt Boni auf AP-Regeneration, max TP und Krankheitsresistenz, sobald ihr teilweise genährt und hydriert seid. Sind beide Balken voll, erhaltet ihr +1 Ausdauer und Stärke
  • Neue Waffen und Rüstungen: Die neuen Waffen Plasmaschneider, die Kreuzritterpistole und den Hellstorm-Raketenwerfer können im Verlauf der Questreihe freigeschaltet und nach belieben gemoddet werden

Selbst ein Rollstuhl wurde für eine gelähmte Spielerin eingebaut, was in der Community für viel Zuspruch gesorgt hat.

In Vorbereitung auf Saison 3 gibt es vom 01. Dezember, 18 Uhr MEZ bis 07. Dezember, 18 Uhr MEZ die doppelte Menge an S.C.O.R.E. Points für tägliche und wöchentliche Challenges. Am 15. Dezember startet dann das „Gelehrter von Avalon“-Spielbrett und läutet die neue Saison ein.

Fallout 76 macht den „No-Man’s-Sky-Move“

Die parallelen zu No Man’s Sky: Ähnlich wie Fallout 76 erging es im Jahr 2016 auch der Weltraum-Simulation No Man’s Sky. Diese legte zum Start auf Steam eine Bruchlandung hin und Hello Games versprach Änderungen und neuen Content. Sowohl Bethesda als auch Hello Games hielten an den jeweiligen Games fest und versorgten es über die Zeit mit neuen Inhalten und Quality-of-Life-Verbesserungen.

Im Jahr 2020 legte Bethesda den Grundstein für die Zukunft von Fallout 76 – es gibt mehr als 5 Gründe, um zur „Stählernen Dämmerung“ wieder mit Fallout 76 anzufangen. Neben NPCs, welche mit Wastelanders ihren Weg nach Appalachia fanden, gibt es mit der Stählernen Dämmerung eine neue Quest und mit One Wasteland dynamische Gegnerstufen. 

Noch ist die Roadmap von Fallout 76 für 2021 nicht bekannt, wenn Bethesda sich an der Roadmap von 2020 orientiert, könnte Fallout 76 gut die 90 % Marke von positiven Bewertungen auf Steam knacken.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Toxic Pixie

Kleiner Hinweis, Toxic Pixie ist weiblich 😀

Daniel

Habe nie Fallout gespielt, aber lese immer gern die Artikel. Und natürlich gefallen mir persönlich immer solche Erfolgs Geschichten.
Es ist der wirklich treuen Community zu verdanken, das dieses Spiel wieder auf die Beine gekommen ist.
Leider Frage ich mich immer dann. „Warum nicht VON Anfang an so?“

VoodooNimbul

Das wusste ich damals schon und wurde dafür ausgelacht 😎

Lilu Vakarian

Hab das Spiel schon zu release geliebt (ich weis gehöre da zu der kleinen Gruppe) fand es aber mit den versteckten Sachen und Bären sehr liebevoll. Was aber wohl daran lag da ich es im Coop mit meinem Mann gespielt habe.

Habe es aber nun schon ewig nicht mehr gespielt lange vor den ersten NPC.

Möchte es bald mal wieder spielen. Sollte ich komplett neu anfangen oder mit meinem alten Charakter starten?

Lilu Vakarian

Uh weis es gar nicht mehr. Aber waren schon recht weit glaube fast an Max (80 oder90), falls das hinhauen kann ^^ Hab kein gutes Gedächtnis bei sowas 😀

Muchtie

Habe auch ein Bewertung abgeben für Fallout 76

https://steamcommunity.com/id/muchtie/recommended/1151340/

Muchtie

Danke 🙂

Vier2Acht

Jetzt müssen sie an der Performance und Stabilität des Spieles arbeiten und mit Microsoft im Rücken, kann das nur gut gehen.
Bin gespannt.

Muchtie

ja die Performance ist nicht so besonders leider, wie bei ESO auch Hoffentlich bekommen die es noch hin

Luripu

„Wastelanders, hoffte ein anderer, sollte die epische Tiefe von Fallout 4 bringen,“

Das muss ich erstmal sacken lassen.
Epische Tiefe+FO4…wow.

Ok ich hab 2 Kumpels FO76 aus dem Sale spendiert,mein FO1st. reaktieviert,
was natürlich wieder meine Altersbestätigung wollte wtf,
und führe die jetzt rum in West Virginia.
Spass..stählernde Bruderschaft mach ich dann mit denen zusammen.

epische Tiefe….ich kann nicht mehr aufhören zu lachen.

lIIIllIIlllIIlII

Gegenstände können auch schwebend platziert werden

Klingt von außen irgend wie… blöd?

Mr. Killpool

Man muss keine festen einrastpunkte einhalten , so hat man mehr Freiheit beim Bauen.
Aus logischer sicht sollte das Bauteil wenigstens eine Wand Berühren.

Kova

Sieht dann so aus 🤣:
https://youtu.be/C-QaRMe6T7A

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x