Gehandicapte Spielerin wünscht sich “ein Stück von sich” – Fallout 76 reagiert

Im September 2020 wünschte sich die Fallout 76 Spielerin Kytahl in einem Thread auf reddit einen Rollstuhl für das eigene C.A.M.P.. Mit dem Steel Dawn Update erfüllt Bethesda ihren Wunsch.

Wie ist es dazu gekommen? In einem Thread auf reddit hat “Kytahl” über ihre Einschränkung berichtet und sich ein “Stück von sich” in Fallout 76 gewünscht. Durch zwei chronische Erkrankungen ist die 23 jährige Kelly aus den Niederlanden seit mehreren Jahren in ihrer Mobilität stark eingeschränkt. Der Beitrag erhielt auf reddit binnen kürzester Zeit mehr als 2.800 Upvotes und viel Unterstützung aus der Community.

Mit dem nesuten Update “Stählerne Dämmerung” hat Bethesda reagiert und einen Rollstuhl als C.A.M.P. Gegenstand implementiert.

Ladydevann, ihres Zeichens Community Manager bei Bethesda hat Ende Oktober auf den Post geantwortet und dabei erwähnt, dass die Anfrage zusammen mit dem Team realisiert werden kann. Mit dem eine Woche zu früh erschienen Update “Stählerne Dämmerung” (engl. “Steel Dawn”) wurde der Rollstuhl als platzierbares Objekt im Baumenü implementiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie Kytahl selbst reagierte: Die englischsprachige Website Kotaku kontaktierte nach Bekanntwerden die in den Niederlanden lebende Spielerin. Diese war gerührt von der Aktion:

Dass eines meiner Lieblingsspiele auf mich hört und so etwas umsetzt .. da fehlen mir die Worte. Ich habe wortwörtlich eine Träne vergossen, als ich das Baumenü öffnete und den Rollstuhl sah. […] Ich weiß, es ist nur ein Einrichtungsgegenstand, aber ich hoffe, wir bekommen in der Zukunft des Gaming mehr benachteiligte Charaktere.

Kelly zu Kotaku via Twitter DM

Wie die Community reagiert: Aus der Fallout 76 Community erhält sowohl Kelly, als auch Bethesda viel positiven Zuspruch. Twitter User Matt Lorden lobt die Aktion und sie berührt sein Herz. Ähnlich äußert sich auch TipToePigeon200: “Das ist dein Stempel, den du auf unserer Community hinterlässt. Großartiger Vorschlag, ich habe mich sehr gefreut, es heute (im Spiel) zu sehen.”

Auch auf reddit sind die Spieler von der Idee und Umsetzung begeistert. Renacious schreibt dazu auf reddit: “Ich bin der Story bis hier zur Quelle auf reddit gefolgt und feier die Idee! Ich werde einen Rollstuhl in meinem C.A.M.P. platzieren und hoffe es wird ein Symbol der Inklusion.”

“Ich fühlte mich oft nutz- und hilflos”

Kelly führt weiter aus, dass sie bedingt durch ihre zwei Erkrankungen, eine schwere Zeit als Teenager hatte und eine verzerrte Wahrnehmung ihrer selbst. Sie selbst fühlte sich oft nutzlos und hilflos. Fallout-NPCs wie Proctor Ingram der Stählernen Bruderschaft, welche ihre Beine im Kampf verloren hat und seither eine Powerrüstung trägt, dienen ihr als Inspiration.

Kelly betreibt ein kleines Motel in Fallout 76: In Fallout 76 betreibt Kelly ein kleines Motel und freut sich über Besucher. Der Rollstuhl hat in ihrem C.A.M.P. bereits einen Ehrenplatz erhalten. Wer also im Spiel auf Kytahl’s C.A.M.P. stößt, trifft auf eine Lebensbejahende und stolze Spielerin. Die Screenshots ihres Motels sehen beeindruckend aus und hätten gute Chancen bei einem Community Event einen der vorderen Plätze im Ranking zu belegen. 

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Irina Moritz

Bethesda ist echt einer der Devs, der solche Aktionen am häufigsten macht. Ich glaube, allein in 2020 habe ich locker 4-5 solcher Fälle mitbekommen, wo sie irgendwas für einzelne Spieler gemacht haben. Da könnten sich andere Devs eine Scheibe von abschneiden.

CptnHero

schöne geste auf jedenfall^^

mich wundert aber schon, dass sie sich auch nen fahrbaren rollstuhl wünscht ingame.
ich meine…viele spielen um der Realität zu entfliehen bzw um in fantasy/scifi games Dinge zu erleben die so nicht möglich wären.

Vielleicht sucht sie oder andere dadurch auch einfach mehr Bezug oder Bindung zu dem jeweiligen charakter…das wäre noch ne Erklärung eventuell 🤔

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von CptnHero
Alex

Ich mag ja solche Aktionen immer sehr.

Daniel

Cool Sache und ein deutliches Zeichen seitens Bethesda, was sie von der Community halten.

Hisuinoi

Super Sache von Bethesda.
Auch die kleinen Dinge machen sehr viel aus.
Beim durchlesen sind mir auch die ein oder andere Träne geflossen.
Sowas ist sehr berührend.

Mapache

Manchmal sind es einfach die kleinen Dinge die Leuten große Freude schenken. Super Geste.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x