Fallout 76 bringt nach Fan-Wunsch einen Kühlschrank, erntet Kritik dafür

Der Atom-Shop von Fallout 76 wurde mit neuen Gegenständen bestückt. Mit dabei: Ein Kühlschrank mit besonderer Funktion. Genau der löst aber gerade eine größere Diskussion in der Community aus.

Was ist das für ein Kühlschrank? Der neue Gegenstand nennt sich „Rostfreier Kühlschrank“ und ist im Atom-Shop von Fallout 76 für 700 Atome zu bekommen (umgerechnet etwa 7€). Der Kühlschrank …

  • kann als Gegenstand im C.A.M.P. platziert werden.
  • kann mit bis zu 15 Lebensmitteln befüllt werden.
  • sorgt dafür, dass Nahrung und Getränke 50% langsamer verderben.
Fallout 76 Kühlschrank im Shop

Der Kühlschrank wurde mit dem neuesten Update 13 in Fallout 76 implementiert. Mit ihm zusammen ist auch eine Sammlung an Kollektrons erschienen, die für 500 Atome gekauft werden kann. Die Kollektrons sammeln Gegenstände und Schrott in Eurem C.A.M.P.

Kühlschränke sorgen für erhitzte Diskussion

So kommen die neuen Gegenstände an: An sich stößt die Idee eines Kühlschranks auf positives Feedback. Kühlschränke, die Lebensmittel länger haltbar machen, wurden sich schon früher von Spielern gewünscht. Auch einige Rucksäcke erfüllen bereits eine Kühl-Funktion.

Allerdings wünschen sich die Spieler, dass die Kühlschränke auch durch eine Quest im Spiel freizuschalten wären. Sie sehen es als „vertane Chance, eine großartige Quest-Reihe zu implementieren“, ähnlich wie die ProSnap Deluxe Kamera.

Fallout 76 ProSnap Deluxe Kamera als Item
Die ProSnap Deluxe kam recht gut an. Sowohl die Quest als auch Challenges und neue Skins wurden von Fans gut aufgenommen.

Auch die Tatsache, dass nur diese Variante des Kühlschranks zum Kauf existiert, stößt eher sauer auf. Sie wünschen sich, dass ein funktionaler Gegenstand wie der Kühlschrank kostenlos verfügbar sein sollte und nur für Kosmetika gezahlt wird.

In einem größeren Thread zum Thema mit über 1.300 Upvotes schlägt der Nutzer MrTestiggles vor, dass „rostige“ Versionen kostenlos sein sollten. Verschiedene Varianten mit optisch schönerem Look etwa im Nuka-Cola-Stil oder im Stil der Raider sollten dann zwischen 300 und 500 Atome kosten.

Warum sind die Spieler so sensibel? Die Diskussion fußt darauf, dass Fallout 76 bereits zuvor mit käuflichen Reparatur-Kits für Unmut gesorgt hat. Die Spieler fühlten sich dort verraten, weil Gegenstände, die nicht rein kosmetisch sind, für echtes Geld zu kaufen sind.

Fallout 76 Reparaturkits im Shop

Einige Spieler, die sich die Atome zwar im Spiel erspielt und nie dafür gezahlt haben, sagen dazu, dass sie die Kühlschränke allein deswegen nicht kaufen wollen, um das Vorgehen nicht zu unterstützen. Sie befürchten die schleichende Einführung von Lootboxen.

Wie es nun weitergeht, wird sich noch zeigen. Bisher wurde Feedback von der Community häufig berücksichtigt:

Nach Feedback von Fans werden Events in Fallout 76 viel besser
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
David Blizzard Naumann
David Blizzard Naumann
9 Monate zuvor

Die Debatte finde ich ein ums andere Mal lachhaft, sicher ist Kritik angebracht aber die 700 Atome sind innerhalb einer Woche erspielt und bei dem bisherigen Verlauf wird er in ein paar Monaten eh als saleout günstig angeboten. Finde es eher peinlich, dass die Kritik ständig auf Fa4 fällt und Eso mit seinen fast 100 Euro für ein möbliertes Haus ständig fein raus ist. Es obliegt der Entscheidung des Spielers sich solche Dinge sofort zu kaufen oder sich eben ein paar Tage Zeit zu nehmen und die Atome zu erspielen. In meinen Augen jammern auf hohem Niveau und die nicht kosmetischen Items um es nochmal erwähnt zu haben gibt es auch als random drop im Raid um dem Ganzen mal ein wenig den Zahn zu ziehen. Was viele Leute gern übersehen ist die Tatsache, dass der Content kostenlos ist der kommt, und man auch nachvollziehen können muss, dass die Designer auch irgendwie ihr Gehalt bekommen müssen. Kapitalismus liebe Freunde, da leben wir schon jahrelang drin

Winchester89
Winchester89
9 Monate zuvor

Es sollte vielleicht noch erwähnt werden, dass Bethesda selbst gesagt hat, dass es im Atom Shop nur kosmetische Dinge geben wird.

Wrubbel
Wrubbel
9 Monate zuvor

Die lassen aber auch kein Fettnäpfchen aus.

Krazzer89
Krazzer89
9 Monate zuvor

Der Kühlschrank ist doch gar nicht so schlimm. Die Lebensmittel verderben seit dem letzten Patch sowieso sehr langsam. Der automatische Sammel-Bot ist viel schlimmer in dem Zusammenhang.

Steed
Steed
9 Monate zuvor

Hab das ding aber nicht mit echtgeld gekauft da ich erst seit ein paar wochen spiele hatte ich die Atoms über die ich gratis bekommen habe. Aber zum thema ich finde das ding total nutzlos das sammelt so langsam und jeden mist das man effizienter ist wenn man selber neben dem was man auch immer tut sammelt. Dennoch möchte ich das nicht gut heißen vor allem da gesagt wurde der Shop bezieht sich auf rein Kosmetik.

Zum Kühlschrank den halt ich für komplett überflüssig hab im Garten ein paar Melonen und das reicht dicke und nebenbei findet man viel was nicht abläuft.

Es gib gefühlt 100 andere Dinge die mich in Fallout 76 Ärgern, wie der Bug in der Quest den ich habe und nicht zum Abschluss bringen kann oder den begrenzten Lagerplatz, die geringe Baumenge. Allgemeine Bugs das schlechte Waffen balancing, die performance und und und.

Krazzer89
Krazzer89
9 Monate zuvor

Da stimme ich dir voll und ganz zu!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.