Fallout 76 bringt nach Fan-Wunsch einen Kühlschrank, erntet Kritik dafür

Der Atom-Shop von Fallout 76 wurde mit neuen Gegenständen bestückt. Mit dabei: Ein Kühlschrank mit besonderer Funktion. Genau der löst aber gerade eine größere Diskussion in der Community aus.

Was ist das für ein Kühlschrank? Der neue Gegenstand nennt sich „Rostfreier Kühlschrank“ und ist im Atom-Shop von Fallout 76 für 700 Atome zu bekommen (umgerechnet etwa 7€). Der Kühlschrank …

  • kann als Gegenstand im C.A.M.P. platziert werden.
  • kann mit bis zu 15 Lebensmitteln befüllt werden.
  • sorgt dafür, dass Nahrung und Getränke 50% langsamer verderben.
Fallout 76 Kühlschrank im Shop

Der Kühlschrank wurde mit dem neuesten Update 13 in Fallout 76 implementiert. Mit ihm zusammen ist auch eine Sammlung an Kollektrons erschienen, die für 500 Atome gekauft werden kann. Die Kollektrons sammeln Gegenstände und Schrott in Eurem C.A.M.P.

Kühlschränke sorgen für erhitzte Diskussion

So kommen die neuen Gegenstände an: An sich stößt die Idee eines Kühlschranks auf positives Feedback. Kühlschränke, die Lebensmittel länger haltbar machen, wurden sich schon früher von Spielern gewünscht. Auch einige Rucksäcke erfüllen bereits eine Kühl-Funktion.

Allerdings wünschen sich die Spieler, dass die Kühlschränke auch durch eine Quest im Spiel freizuschalten wären. Sie sehen es als „vertane Chance, eine großartige Quest-Reihe zu implementieren“, ähnlich wie die ProSnap Deluxe Kamera.

Fallout 76 ProSnap Deluxe Kamera als Item
Die ProSnap Deluxe kam recht gut an. Sowohl die Quest als auch Challenges und neue Skins wurden von Fans gut aufgenommen.

Auch die Tatsache, dass nur diese Variante des Kühlschranks zum Kauf existiert, stößt eher sauer auf. Sie wünschen sich, dass ein funktionaler Gegenstand wie der Kühlschrank kostenlos verfügbar sein sollte und nur für Kosmetika gezahlt wird.

In einem größeren Thread zum Thema mit über 1.300 Upvotes schlägt der Nutzer MrTestiggles vor, dass „rostige“ Versionen kostenlos sein sollten. Verschiedene Varianten mit optisch schönerem Look etwa im Nuka-Cola-Stil oder im Stil der Raider sollten dann zwischen 300 und 500 Atome kosten.

Warum sind die Spieler so sensibel? Die Diskussion fußt darauf, dass Fallout 76 bereits zuvor mit käuflichen Reparatur-Kits für Unmut gesorgt hat. Die Spieler fühlten sich dort verraten, weil Gegenstände, die nicht rein kosmetisch sind, für echtes Geld zu kaufen sind.

Fallout 76 Reparaturkits im Shop

Einige Spieler, die sich die Atome zwar im Spiel erspielt und nie dafür gezahlt haben, sagen dazu, dass sie die Kühlschränke allein deswegen nicht kaufen wollen, um das Vorgehen nicht zu unterstützen. Sie befürchten die schleichende Einführung von Lootboxen.

Wie es nun weitergeht, wird sich noch zeigen. Bisher wurde Feedback von der Community häufig berücksichtigt:

Nach Feedback von Fans werden Events in Fallout 76 viel besser
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.