Neues Update für Fallout 76 bringt Kameras als Waffen – die Patch Notes

Fallout 76 wurde in den Wartungsmodus geschaltet auf PC, PS4 und Xbox One. Es soll ein neuer Patch aufgespielt werden, der neue Inhalte ins Spiel bringt. Erfahrt hier, was sich ändert.

Was ist das für ein Patch? Heute, am 23. April 2019 ging Fallout 76 etwa um 16 Uhr in den Wartungsmodus. Es wird ein neuer Patch aufgespielt, der neue Gegenstände ins Spiel bringt.

Wie lange dauern die Wartungsarbeiten? Ein Ende wurde noch nicht bekanntgegeben. Allerdings dauerten die Wartungsarbeiten bisher grob drei Stunden, je nach Größe der neuen Inhalte.

Update von 18:40 Uhr – Fallout 76 ist wieder online. Ihr könnt ab sofort einloggen und spielen.

Fallout 76 roadmap neue inhalte überarbeitet mit neuen Daten
Die aktuelle Roadmap

Wie groß ist der Patch? Der neue Patch 8.5 wird auf PC und Konsolen unterschiedliche Größen haben:

  • Die Größe für den PC beträgt unter 1GB
  • Die Größe für PS4 und Xbox One beträgt grob 2GB

Fallout 76 – Patch Notes zu Patch 8.5 vom 23. April auf Deutsch

Neues Feature – ProSnap Deluxe Camera: Mit dem neuen Patch 8.5 implementiert Bethesda eine neue Kamera, die den Foto-Modus von Fallout 76 ergänzen soll und die bereits in der Roadmap angekündigt wurde. Die Kamera soll durch Momentaufnahmen funktionieren, die auch im Kampf gemacht werden können, ohne dazu in den Foto-Modus wechseln zu müssen.

Die Kamera selbst kann ausgerüstet und modifiziert werden wie eine Waffe. Durch „zielen“ kann ein Motiv ausgewählt und durch „feuern“ ein Foto geschossen werden. Als „Munition“ nutzt die Kamera Filme, die Ihr selbst an Bastelwerkbänken herstellen könnt.

Um die Kamera zu erhalten, müsst Ihr eine zerbrochene Kamera von toten Touristen aus Appalachia bergen. Ihr erhaltet dann die Quest „Bucket List“ und könnt fortan auch Challenges abschließen, die mit der Kamera zusammenhängen.

Fallout 76 ProSnap Deluxe Kamera als Item

Neuer Shop-Gegenstand – Repair-Kit: Eine weitere Änderung sind die neuen Repair-Kits von Fallout 76. Diese Repair-Kits sollen Ausrüstung sofort reparieren können, ohne dafür Materialien zu verwenden. Sie kommen in zwei Versionen:

  • Basic Repair-Kit: Repariert einen Ausrüstungsgegenstand auf 100% Haltbarkeit. Käuflich für 50 Atome (1 Stück) oder 250 Atome (6 Stück) im Atom-Shop.
  • Advanced Repair-Kit: Repariert einen Ausrüstungsgegenstand auf 150% Haltbarkeit. Nicht käuflich, kann nur als seltener Drop gefunden werden.
Fallout 76 Reparaturkits im Shop

Die Repair-Kits haben im Vorfeld für viele Furore gesorgt, da einige Fans die Items für Pay-to-Win-Inhalte gehalten haben. Bethesda versprach, dass der Atom-Shop nur Gegenstände bekommen würde, die keine kompetitiven Vorteile brächten.

Deswegen schreibt Bethesda nun in den offiziellen Patch Notes, dass die Kritik der Fans gehört wurde. Aktuell sehe man die Kits als „angenehme Option.“ Sollten sich die Repair-Kits als Vorteil herausstellen, will Bethesda sie so anpassen, dass diese Vorteile entfernt werden.

fallout 76 mad vaultboy titel bild
Viele Fans fanden die Idee nicht gut

Zusätzlich zu den Highlights gibt es einige Balance-Anpassungen und Fehlerbehebungen. Die vollständigen Patch Notes findet Ihr auf der offiziellen Website von Fallout 76.

Wie findet Ihr die Änderungen?

Die angekündigten Spieler-Shops kommen erst später. Aber einige Fans waren schon kreativ:

Spieler eröffnen eigene Shops in Fallout 76, weil Bethesda zu lange braucht
Autor(in)
Quelle(n): Bethesda
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.