Gewiefter Fallensteller in Fallout 76 schlägt wieder zu, lockt Opfer nun mit einem Whirlpool in den Tod

Im lebensfeindlichen Ödland von Fallout 76 wartet der Spiel-Tod an allen Ecken und Enden auf arglose Spieler. Selbst bei einem entspannenden Whirlpool-Bad kann plötzlich das letzte Stündlein schlagen, wie ein Spieler gerade eindrucksvoll demonstriert.

Das ist passiert: In Fallout 76 können Spieler gerade ein Camp vorfinden, das wie ein richtig schickes Anwesen aussieht. Ziemlich einladend – schließlich rechnet man im brutalen Ödland des Survival-Games nicht unbedingt damit.

Das Anwesen bietet eine Lese-Ecke, eine hübsch eingerichtete Küche, ein Fernsehzimmer im Dachgeschoss und sogar ein Badezimmer, in dem große Katzenbilder hängen. An so einem Ort kann nichts schlimmes passieren! Oder?

Die Antwort lautet natürlich: Doch. Denn tatsächlich beherbergt das von Spieler “@vault101manguy” errichtete Anwesen auch noch eine waschechte Todesfalle. Ein blubbernder, dampfender Whirlpool lädt Spieler zum Verweilen ein.

Doch wer sich dort hineinsetzt, steht nicht wieder auf: Kaum lässt man im Wasser ein wenig die Seele baumeln, setzt das vertraute Geräusch der Strahlung ein. Dann ist auch schon Schluss. Wie das aussah, sieht man hier im Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Die Whirlpool-Falle im Einsatz

Der Todeswhirlpool – das neueste Werk eines geschickten Fallenstellers

Darum kippen Spieler im Whirlpool um: Mithilfe von Generatoren und Strahlungsemittern hat @vault101manguy den Whirlpool zu einer Falle umgebaut, die Spielern so viel Strahlungsschaden verpasst, dass sie nicht mehr entkommen können. Ein Schild über dem Pool weist sogar noch auf die Strahlung hin, wird aber wohl öfter mal ignoriert.

Gegenüber Kotaku sagte der Fallensteller, dass bereits einige Dutzend Spieler seiner Falle zum Opfer fielen. Immer mal wieder bekäme er überraschte, aber positive Nachrichten von Opfern. Auf YouTube bekommt sein Video in erster Linie Zuspruch für die geschickte Konstruktion. Im Fallout-76-Subreddit gibt es ebenfalls Lob: “Ich kann nicht mal sauer darüber sein. Es ist viel zu clever. Das Strahlenwarnschild über dem Whirlpool macht den Deckel drauf”, findet ein User (via reddit).

Wer ist dieser Spieler? @vault101manguy ist kein Unbekannter, was solche Fallen angeht. Beispielsweise war er vor Jahren schon mit einem ziemlich geschickt aufgebauten Irrgarten in die Schlagzeilen gekommen. Dieses Labyrinth lockte mit Preisen, ließ aber eine gezähmte Todeskralle auf die Spieler los, war die Tür erstmal verschlossen.

Waren die Opfer erstmal eingesperrt, konnte sich der Fallensteller das ganze entspannt von oben anschauen. Auch abseits des Pools und des Labyrinths zeigte er auf YouTube immer wider verschiedene Fallen und Basteleien, die er in Fallout 76 erstellt hatte.

Im Rahmen der E3 wurde übrigens ein neues Update für Fallout 76 vorgestellt. Das hat zwar keine standardmäßigen Killer-Whirlpools an Bord, dürfte aber trotzdem spannend werden. Alles zum Update “Stählerne Herrschaft” für Fallout 76 erfahrt ihr hier.

Quelle(n): Kotaku, YouTube / aswiftkickinthejunk
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Markus

Na ja man setzt sich ja auch nicht einfach in einen fremden Pool ? sehr cool. Da hat er sich was einfallen lassen.

Scaver

Ich habe dafür keine Komplimente übrig. Genau solche Leute sind der Grund, wieso ich das Game nicht mehr spiele.
Naja, dem Rest weiterhin viel Spaß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x